Politik und Co. 2.0

  • Servus.
    Hier isser nun der neue Polithread.


    Wir bitten um folgendes:
    Bitte diskutiert in diesem Thread gesittet und bedenkt immer das dies was ihr hier schreibt nur zu gerne von gewissen Leuten mitgelesen wird.
    Der thread der eigentlich in einem FUSSBALLFORUM nicht wirklich was verloren hat steht unter besonderer Beobachtung.
    Radikale Meinungen und alles was gegen die Regeln des Forums verstösst wird in Zukunft umgehend gelöscht.
    Sollte es erneut zu Auswüchsen kommen wie in den letzten Tagen, dann wird es diesen thread kein weiteres mal geben.
    Der FCB steht nicht dafür gerade was hier einige Leute verzapfen.
    Die Aussendarstellung ist nun mal brenzlig und gerade in diesem heiklen Gebiet müssen wir alle zusammen aufpassen den Verein nicht zu verunglimpfen.
    Das hier ist kein rechtsfreier Raum!
    In diesem Sinne:
    diskutiert, aber geht euch bitte nicht an die "Gurgel".
    Danke.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • befürchte bei dem heiklem thema was momentan wohl das haupthema hier sein dürfte werdet ihr viel zu löschen haben. bei den meisten gibt es da zu zeit wohl nur schwarz und weiß, und kein grau mehr.

    rot und weiß bis in den Tod

  • @Comsat


    Wurde der Politikfred jetzt offiziell auf Anweisung von "ganz oben" rausgenommen? Reines Interesse...

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Alle Achtung. Keine Radikale Meinung, sondern Fakt:


    In seinem imperialistischen Stadium führt der Kapitalismus bis dicht an die allseitige Vergesellschaftung der Produktion heran, er zieht die Kapitalisten gewissermaßen ohne ihr Wissen und gegen ihren Willen in eine Art neue Gesellschaftsordnung hinein, die den Übergang von der völlig freien Konkurrenz zur vollständigen Vergesellschaftung bildet.


    Die Produktion wird vergesellschaftet, die Aneignung jedoch bleibt privat. Die gesellschaftlichen Produktionsmittel bleiben Privateigentum einer kleinen Anzahl von Personen. Der allgemeine Rahmen der formal anerkannten freien Konkurrenz bleibt bestehen. Und siehe da:


    http://www.handelsblatt.com/un…-megafusion/12327762.html


    Läuft. :)

    0

  • flippersgoal


    Ernsthaft? Du hast ein Bildchen, dass Flüchtlinge willkommen sind und postest gleichzeitig Aussagen eines Wahnsinnigen, der Tausende und aber Tausende umbringen ließ, weil Sie seinem "politischem" System im Weg standen? Du benutzt ein "refugees welcome" Bildchen und postest ein Zitat eines Mannes, der diese Flüchtlinge eher hätte erschießen lassen, als Sie aufzunehmen?


    Versuch es doch mal in Nordkorea. Da bist du mit deiner verblendeten Sicht eine große Nummer. Auf der einen Seite Betroffenheit heucheln und auf der anderen Seite Leute anhimmeln, die für einen der größten Massenmorde der Menschheitsgeschichte verantwortlich sind.

    0

  • Ach Quatsch, Seele Rote. War only witzig gemeint, mein Zitat und der Link hat es ja auch bestätigt. Macht Euch mal locker und Peace Delle, gelle. Und in jedem Spass steckt a bisserl Prawda. Also Wahrheit. Be cool.

    0

  • Ich will gar nichts konstruieren. Mir geht es nur gegen den Strich, wenn hier Zitate gebracht werden, von Menschen die jegliches Leben missachten, auch wenn das nur "zum Spaß" gepostet wird. Und wenn ich dann das Avatar dazu sehe, dann finde ich das einfach heuchlerisch.

    0

  • Ich frage mich viel mehr, was das überhaupt hier im Politik-Thread zu suchen hat.

  • Ich leiste Abitte, delle: Ich werde nie wieder oder nie ein Zitat verwenden von Adenauer (war französischer Agent), Mao (spielte mit Nixon Ping-Pog), Winnetou (war gar nicht rot), FJS (wie Adenauer, nur Amis), Karl Marx (war erst nach erscheinen seiner Romane in Amerika und nie im wilden Kurdistan), Stalin (liebte Eispickel), Engels (liebte England und Frauen), Sammer (Ossi), Castro (Bart, lang), Lenin (als Flüchtlig durch Deutschlad gereist und nicht sesshaft geworden), Che (verwendet einer als Bildchen und wählt CSU), UH (vorbestraft), Merkel (geschieden und evangelisch), Kaiser (Kaiser, aber nicht von China), Gysi (Brillenträger), Mielke (Bullenmörder), Havemann (wie Honecker Antifaschist).

    0

  • Finde ich gut, dass in diesem Thread ein Neuanfang gemacht wird.


    Vielleicht klappt es dann in Zukunft auch, dass man nicht gleich dumm angemacht wird, nur weil man diese neue Völkerwanderung nicht blind und vollkommen unkritisch hinnimmt und nicht gleich laut schreit, dass ein jeder herzlich Willkommen sei, egal von welchem Land ob, egal ob Kriegs- oder Wirtschaftsflüchtling...

    0

  • Und wann wird jetzt eigentlich mal §2, Abs. 1 der Netiquette so angepasst, dass er endlich mit der Satzung des FC Bayern konform ist? Gehört ja auch zum Thema Politik, wo eben die Netiquette im Gegensatz zur Satzung nicht politisch neutral ist.


    Wenn man schon einen Neuanfang machen will, für den ich absolut bin, dann muss man ihn auch vollumfänglich machen und dazu gehört es eben eine politisch neutrale Netiquette zu haben, die sich auch mit der Vereinssatzung deckt - und v.a. decken MUSS. Dies wäre ein klares Zeichen, dass man diesen Neuanfang wirklich will.

    0

  • Ich würde mich freuen der FC Bayern folgt dem Beispiel des FC St. Pauli Hamburg....Respekt


    #BILDnotwelcome


    Diese Art von Flüchtlingshilfe finde ich einfach nur heuchlerisch, gerade aus Richtung einer Zeitung die alles andere verkörpert, als Menschlichkeit!


    Ich wünschte mir beim FC Bayern wird diese Aktion auch noch mal überdacht und man lässt sich nicht vor den Karren solch eines Lügenblattes spannen.


    "Die Zeit lässt uns erkennen, was Worte nicht benennen."

    0

  • persönlich finde ich es gut, wenn man die grenzen wieder dicht macht bzw. zu den Grenzkontrollen übergeht


    wenn ein flüchtling wirklich Asyl möchte, dann benimmt er sich nicht so wie die Randalierer an der ungarischen Grenze
    und es ist eigentlich eine Frechheit, wenn der wohlgenährte Gabriel sagt wir können jährlich bis zu 500000 Flüchtlinge aufnehmen, wohin eigentlich??? Kommunen und Länder werden ja allein gelassen und heuer nur sagt, wir können nicht jedem ein zu hause geben, dadurch provoziert er in meinen augen auch

    0

  • warum immer so einseitig ? passt was anderes nicht in dein weltbild ?
    aufgrund meiner verwandschaftlichen beziehungen zu ungarn weiss sich , dass sich die grenzsoldaten dort auch ziemlich daneben benehmen, was sogar meinen verwandten peinlich ist