England - Premier League

  • Chelsea stellt sich im bisherigen Saisonverlauf und auch heute nicht als Wundermannschaft dar. Nach den bisherigen 55 Minuten würde ich aber behaupten, dass wir dieses Jahr außer gegen Leipzig gegen keine Mannschaft gespielt haben, die so gut presst und umschaltet.


    Um gegen Chelsea weiterzukommen, brauchen wir vier verhältnismäßig starke Halbzeiten.

  • Das macht mir für Dienstag schon Sorgen. Diese unglaubliche Galligkeit und Härte im Zweikampf raubt echt jeden Spielfluss. Und dann die guten Pässe von Jorginho und Kovacic in die Tiefe..

    0

  • Das macht mir für Dienstag schon Sorgen. Diese unglaubliche Galligkeit und Härte im Zweikampf raubt echt jeden Spielfluss. Und dann die guten Pässe von Jorginho und Kovacic in die Tiefe..

    Ich gehe davon aus, dass wir in dieses Spiel mit einer anderen Konzentration und Einstellung auftreten. Normal sind wir in der Champions League deutlich galliger, weil jeder richtige Bock hat. Es werden sicher zwei harte Spiele!

    0

  • chelsea tankt jedenfalls nochmal selbstbewusstsein vor dem spiel am dienstag. man muss aber auch sagen,dass tottenham aktuell richtig schlecht ist. der auftritt gegen leipzig hat es deutlich gezeigt.

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Was für eine VAR Entscheidung :thumbsup::thumbsup: wenn der Knochen nicht durch ist kann es kein Foul sein!!

    Der VAR führt also auch in England mitunter zu hanebüchenen Fehlentscheidungen. Witzig, dass der Foulende für das eigentlich klar rotwürdige Foul nicht mal Gelb sah.

  • Hoffentlich sind wir dort erfolgreich und vor allem kehren wir ohne Verletzte zurück.

    Was ein Drecksfußball dort, kann man sich nicht angucken.

    Habe jetzt nur wegen der CL mal 4 Spiele von Chelsea geguckt, dann reicht‘s aber auch.

    #KovacOUT

  • Was ein Drecksfußball dort, kann man sich nicht angucken.

    Zum Einschlafen, in der Tat.


    Dennoch, wenn wir Defensivschwächen a la Paderborn, Köln, Hoffenheim und Co. gegen die anbieten, werden sie lachend zugreifen.


    Uns fehlt einfach die defensive Stabilität, da kann uns dann auch dieses Chelsea weh tun. Hinten sind die allerdings wirklich alles andere als sattelfest, das müssen wir einfach ausnutzen.


    Das Viertelfinale ist und bleibt Pflicht.

  • Man mag von der englischen Spielkultur und Chelseas Leistungen in den letzten Wochen halten, was man möchte. Fest steht, dass uns die Härte einer Premier League-Mannschaft sowie deren konsequentes Pressing nicht schmecken werden.


    Beides sind Dinge, bei denen wir relativ schnell den Schwanz einziehen und zu Fehlern gezwungen werden, weil wir nichts damit anfangen können.


    Ich hab daher keine Ahnung, wieso so viele so gar keine Bedenken bzgl Chelsea haben. Die bringen genau die Attribute mit, die uns weh tun. Und dann sind da noch unsere 2. Halbzeiten...