England - Premier League

  • Bis Ende 2022 wird es ganz normale Totimpfstoffe geben gegen COVID-19 wie z.B von Valneva.

    Von daher dürfte dies kein reales Problem darstellen.

  • ManU auf gutem Weg, wieder Punkte liegen zu lassen.

    Jetzt mit voller Kapelle. Crischtschiano, Jadon und Pogba sollen es richten.


    Der Kopfschmuck von Pogba ist gewöhnungsbedürftig.

    0

  • Chelsea mit Problemen. Chillwell wie ein Jugendlicher beim Elfer. CHO auf dem nassen Platz ein Leichgewicht und Minusposten. Gewinnt keinen Zweikampf.

    Man darf froh sein, dass Brazzo trotz Insistenz hier nichts erreicht hat.

    Lukaku und Werner verhungern weil keiner im MF in der Lage ist, einen Steilpass zu spielen.


    TT führt sich an der Seitenlinie mächtig auf und bringt noch mehr Unruhe in die Mannschaft.


    Jetzt nimmt er CHO endlich runter

    0

  • So wie TT sich aufführt, wird er bald wieder woanders einen Job brauchen.

    Kann mir nicht vorstellen, dass das die Mannschaft davon angetan ist.


    Barcelona wurde bereits genannt.

    0

  • Chelsea führt die Tabelle gerade live an.

    Ist egal, ob die Tabellenführer sind oder nicht.

    Tuchel läßt Werner nicht oft genug spielen.

    Also muß er weg, auch wenn er auf Platz 1 liegt.

  • Paule, deine Beiträge werden immer schwächer. Das habe ich anders in Erinnerung. Nehme an, du schreibst wieder ohne Kenntnis, dessen was heute abgelaufen ist.


    Es geht nicht um den vorläufigen Platz 1 am Anfang der Saison sondern um doie Art und Weise, wie er an der Seitenlinie neuerdings eine TT Show abzieht.


    Dass er weg muss, sage ich nicht, sondern, dass er diese Starallüren abstellen sollte.


    Wenn es nicht läuft, ist es die Mannschaft. Wenn es dann mit etwas Glück, dank Überzahl und einem starkem Willen der Mannschaft doch noch die 3 Punkte gibt, ist er wieder mitten im Geschehen.


    So kommt das im Fernsehen rüber. Die Fans im Stadium können das vermutlich noch besser beurteilen.


    Its not about you, Thomas, it is about the Team.

    0

  • und auch noch Mendy. Er macht halt alles falsch

    Quatsch, Mendy war heute der Matchwinner. Sein miserabler Pass auf Jorginho hat den Southhampton Kapitän in eine misslungene rot geahndete frontale Grätsche gelockt.


    Ohne Überzahl sah es gar nicht gut aus.

    0

  • Paule, deine Beiträge werden immer schwächer. Das habe ich anders in Erinnerung. Nehme an, du schreibst wieder ohne Kenntnis, dessen was heute abgelaufen ist.


    Es geht nicht um den vorläufigen Platz 1 am Anfang der Saison sondern um doie Art und Weise, wie er an der Seitenlinie neuerdings eine TT Show abzieht.


    Dass er weg muss, sage ich nicht, sondern, dass er diese Starallüren abstellen sollte.

    Ich habe mir die Bundesliga angeschaut und in der Halbzeit für 15 Minuten zu Chelsea umgeschaltet. Dann nach Abpfiff der Bundesliga wieder umgeschaltet auf Chelsea - Southampton. Insofern habe ich nur 45 Minuten gesehen. Für mich war Chelsea die klar überlegene Mannschaft, bei dem was ich gesehen habe. Der Platzverweis war zwingend, denn die Achillessehne von Jorginho hätte bei der völlig durchgeknallten Grätsche von hinten in die Themse fliegen können, wenn der ihn besser erwischt.

    Und Tuchel wird dafür bezahlt, dass er auch während des Spiels Anweisungen gibt und nicht dafür, wie eine Salzsäule erstarrt auf seinem Platz zu sitzen.

    Seine Einwechslungen von Mount, Jorginho und Barkley haben das Spiel mitentschieden. Barkley spielte den herausragenden Seitenwechsel auf Azpilicueta vorm 2-1, was das Spiel vorentschieden hat.

    Die Mannschaft ist sehr stark abhängig von Mason Mount, was die Offensive anbelangt. Mit Mount kann Chelsea jeden schlagen. Ohne Mount können viele Topmannschaften Chelsea schlagen. Das ist für mich die wesentliche Erkenntnis der letzten Spiele.

    Ich denke mal, das ist momentan das Einzige, was Tuchel wirklich Kopfzerbrechen bereitet.

  • Ich warte nur noch wann einige Angst bekommen werden zu fliegen, weil das Flugzeug über die gerade Platte hinausfliegen könnte
    und man sich im Weltall gestrandet wiederfindet.

    Ganz genau!
    Denn alle, die keinen in 10 Monaten entwickelten Impfstoff haben wollen - für den die Hersteller auch nicht haftbar sind - sind Aluhuttragende Verschwörer aus dunklen und stinkenden Kellern, die mit ihrer Ungeimpften Sippe nach Illuminaten suchen.


    Jeder hat die Möglichkeit sich impfen zu lassen. Und das ist fantastisch! Aber ebenso sollte es jedem freistehen sich dagegen entscheiden zu dürfen: ohne diskriminiert zu werden.


    (das soll kein Statement für oder gegen die Impfung sein.)

    0

  • Ich habe mir die Bundesliga angeschaut und in der Halbzeit für 15 Minuten zu Chelsea umgeschaltet. Dann nach Abpfiff der Bundesliga wieder umgeschaltet auf Chelsea - Southampton. Insofern habe ich nur 45 Minuten gesehen. Für mich war Chelsea die klar überlegene Mannschaft, bei dem was ich gesehen habe. Der Platzverweis war zwingend, denn die Achillessehne von Jorginho hätte bei der völlig durchgeknallten Grätsche von hinten in die Themse fliegen können, wenn der ihn besser erwischt.

    Und Tuchel wird dafür bezahlt, dass er auch während des Spiels Anweisungen gibt und nicht dafür, wie eine Salzsäule erstarrt auf seinem Platz zu sitzen.

    Seine Einwechslungen von Mount, Jorginho und Barkley haben das Spiel mitentschieden. Barkley spielte den herausragenden Seitenwechsel auf Azpilicueta vorm 2-1, was das Spiel vorentschieden hat.

    Die Mannschaft ist sehr stark abhängig von Mason Mount, was die Offensive anbelangt. Mit Mount kann Chelsea jeden schlagen. Ohne Mount können viele Topmannschaften Chelsea schlagen. Das ist für mich die wesentliche Erkenntnis der letzten Spiele.

    Ich denke mal, das ist momentan das Einzige, was Tuchel wirklich Kopfzerbrechen bereitet.

    Mit dieser Analyse kann ich mich anfreunden.

    Habe nirgends gesagt, dass es keine Rote Karte war oder dass der Trainer einer Salzsäule ähneln soll.

    Die Wechsel waren gut, aber etwas spät. Die Überzahl wurde nicht erzwungen, denn sie enstand nicht aus einer Abwehrnit

    0

  • sorry, sie enstand nicht aus einer Abwehrnotbremse.

    CHO hätte in der Kabine bleiben sollen. Vielleicht wollte er Mount beim Stand von 1:0 noch schonen

    Hab auch nirgends behauptet, der Sieg sei nicht verdient.

    Lediglich gesagt, dass ohne Überzahl wenig Mittel gefunden wurden, ein Tor zu erzielen.

    Und dass TT sehr wohl coachen soll, aber nicht seine Spieler nach Fehlern so exponieren braucht.

    Man hat dem Co Trainer förmlich angesehen, wie unangenehm und peinlich es ihm war in die TT Schimpftyraden verwickelt zu werden.


    Dass TT fachmännisch ein guter Trainer ist, steht ausser Frage. Der Erfolg könnte ihm jedoch zu Kopf gestiegen sein. Er muss etwas runter kommen und näher an die Mannschaft.


    Das war jedenfalls mein Eindruck bezüglich seiner Wutanfälle an der Seitenlinie und der PK Äusserung nach den beiden Niederlagen.

    0

  • Mich interessiert eigentlich mehr, wie es mit Nagelsmann und dem FC Bayern läuft und deshalb schaue ich hier und da mal in diesen Fred, um mal am Rande etwas über ManU, Pool, Leeds United und Co. mitzubekommen.

    Allerdings hat gschmid40 den Fred mit Chelsea, Tuchel und Werner nahezu gekapert...


    Nicht falsch verstehen, aber es kommt in letzter Zeit halt zu viel an Inhalten aus nur einer einzigen Richtung.


    C U soon.


    ;)

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.