England - Premier League

  • Der Fairness halber muss man wohl sagen, dass Lukaku gar nicht auf einen Wechsel gedrängt hat, sondern Inter einfach das Geld gebraucht hat. Ich denke, der wäre liebend gern dort geblieben. Fragt sich, wie man das rückabwickelt, ohne dass Chelsea Verlust macht.

  • Der Fairness halber muss man wohl sagen, dass Lukaku gar nicht auf einen Wechsel gedrängt hat, sondern Inter einfach das Geld gebraucht hat. Ich denke, der wäre liebend gern dort geblieben. Fragt sich, wie man das rückabwickelt, ohne dass Chelsea Verlust macht.

    3 Jahre Leihe wo Chelsea 50% des Gehalts weiter mitbezahlt? 😜😂

  • Nur hätte er dann auf die Floskel verzichten sollen, dass er schon immer bei Chelsea spielen wollte und sich nun ein Kindheitstraum erfüllt. Aber das werden Spieler wohl nie lernen, dass es nicht clever ist, wenn man das bei der Vorstellung sagt.

    0

  • City ist durch. Glückwunsch, Pep.


    Wer Lust bekommen hat: Mi. und Do. geht es im Ligapokal weiter. Die Halbfinalhinspiele stehen an. Es spielen:


    Arsenal - Liverpool (Do.)


    Chelsea - Tottenham (Mi.)

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • Nur hätte er dann auf die Floskel verzichten sollen, dass er schon immer bei Chelsea spielen wollte und sich nun ein Kindheitstraum erfüllt. Aber das werden Spieler wohl nie lernen, dass es nicht clever ist, wenn man das bei der Vorstellung sagt.

    Hat er das wirklich? Merkwürdig, wo er doch früher schon bei Chelsea war...

  • Das waren seine Worte bei der Vorstellungs-PK.

    Er erfüllt sich nun den Traum, da er schon mit 11 Jahren davon geträumt habe für Chelsea Tore zu schießen. Nun könne er sich endlich den Traum erfüllen. Er hatte damals nur paar Einsätze als Nachwuchsspieler, aber eben nie an der Stamford Bridge als Chelsea-Spieler getroffen und das war immer sein Traum.

    0

  • Der Fairness halber muss man wohl sagen, dass Lukaku gar nicht auf einen Wechsel gedrängt hat, sondern Inter einfach das Geld gebraucht hat. Ich denke, der wäre liebend gern dort geblieben. Fragt sich, wie man das rückabwickelt, ohne dass Chelsea Verlust macht.

    Ohne seine Zustimmung kommt der Deal nicht zustande. Und ein Rückgaberecht gibt es im Fussball Geschäft nicht.

    Erstmal saudumm gelaufen, Maria und Abramovic, denn den Romulo den Fans wieder schmackhaft zu machen wird nicht leicht sein.

    0

  • Wird schon ein paar bezahlte Interviews geben wo es wieder heißen wird das "alles falsch interprätiert wurde".

    Wenn er gegen LOSC zwei Tore schießt und das Trikot küsst wird in März niemand mehr darüber (ernsthaft) sprechen.
    Dass Abramovic ihn für 50-60 Mio wieder nach Mailand lässt wird niemals passieren, allein aus Prestigegründen nicht.

    Es wird einen "exclusive Interview" geben wo sowohl der Reporter als auch Lukaku die Fragen die "gestellt werden" mit 7 Tagen Vorlauf bekommen
    werden.

    Nur dass sie nicht durcheinander kommen und Lukaku anfängt Fragen zu stellen und Reporter zu antworten. 🤣

  • Nicht nur die Fragen - auch die Antworten mit 7 Tage Vorlauf.
    Vlt. bekommt er sogar diese Woche komplett frei - damit er die Antworten beim "Interview" ja nicht falsch runtersingt.

  • Premier League im Januar entschieden. So eine Dominanz gibt es doch angeblich nicht auf der Insel.


    Wie kann das denn?
    Die Abschaffung von 50+1 ist doch angeblich DAS Alheilmittel, um für eine ausgeglichene Liga zu sorgen?

    Aber bis auf 18/19 sehe ich da nur riesige Abstände, 19/20 gar 33 Punkte von Platz 1 auf Platz 3.

    Wo auch wir mit nur 2 Punkten Vorsprung Meister wurden.

    Ob es vllt. doch an mehr als nur der Kohle liegt? :/

    Ente Auge Zickzack Zickzack Schlange Stern Eule Ankh Spirale Auge Auge Messer

  • Wie kann das denn?
    Die Abschaffung von 50+1 ist doch angeblich DAS Alheilmittel, um für eine ausgeglichene Liga zu sorgen?

    Aber bis auf 18/19 sehe ich da nur riesige Abstände, 19/20 gar 33 Punkte von Platz 1 auf Platz 3.

    Wo auch wir mit nur 2 Punkten Vorsprung Meister wurden.

    Ob es vllt. doch an mehr als nur der Kohle liegt? :/

    City ist halt auch eine Maschine mit dem Pep Fußball. Macht wenig Fehler und hat zudem Kohle.

    Das Chelsea das nicht innerhalb der kurzen Zeit aufholen kann mit Tuchel ist auch klar. Vor allem wenn Transfers wie Lukaku scheitern.

    Dennoch ist der Vorteil halt das es mehrere Starke Vereine gibt die durch die Konkurrenz das Niveau hoch halten.


  • Also wenn man sich das Transfersaldos von 2015 bis heute anschaut, dann hat City schon deutlich mehr ausgegeben als die aktuellen Konkurrenten Chelsea und Liverpool.

    Spannend ist, dass diejenigen Vereine wie Manchester United bzw. Arsenal, die ein annähernd ähnlich hohes Transfersaldo wie City haben, sportlich überhaupt nicht mithalten können.

  • City ist halt auch eine Maschine mit dem Pep Fußball. Macht wenig Fehler und hat zudem Kohle.

    Um so spannender wird für mich die Frage, wie die dann nächstes Jahr Haaland einbauen wollen. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass der zu Pep passt. Der braucht doch eher das direkte Spiel und nicht diesen Ringelpietz.

  • Wobei Pep durchaus Spieler entwickeln kann. Haaland ist dann wohl auch eher der letzte Mann im Strafraum und es schadet sicher nicht, wenn er auch lernt mit dem Ball zu agieren und mehr als er aktuell zeigt. Er ist noch sehr jung und muss sich auch weiterentwickeln, da das in Dortmund nicht gemacht wird.

    0

  • Durchaus denkbar. Ich bin gespannt, ob das klappt. Wobei es ja sicher Peps letztes Jahr werden dürfte. Und jeder andere Trainer wird Haaland da vorne als Zielspieler sehen. Man kann froh sein, dass der nicht nach Liverpool geht. Hoffentlich.

  • Wobei Pep durchaus Spieler entwickeln kann. Haaland ist dann wohl auch eher der letzte Mann im Strafraum und es schadet sicher nicht, wenn er auch lernt mit dem Ball zu agieren und mehr als er aktuell zeigt. Er ist noch sehr jung und muss sich auch weiterentwickeln, da das in Dortmund nicht gemacht wird.

    Absolut. Man sollte auch nicht Foden vergessen. Aus meiner Sicht heißt der Grund für die Dominanz von City in der Premier League Pep Guardiola + die immensen finanziellen Ausgaben von City.

    Wenn Pep geht, dann wird es dort für Chelsea oder Liverpool auch wieder einfacher Meister zu werden. Trotz der ganzen Scheichmillionen.

    Pellegrini wurde zwar auch Meister mit City, aber doch nicht so überlegen? Zumindest habe ich das nicht mehr so auf dem Schirm.


    Trotzdem zeigt das Beispiel Premier League mit United und Arsenal. dass man auch massig Geld verbrennen kann ohne sportlichen Erfolg zu haben.
    Die Formel 50+1 weg und dann hat man eine ausgeglichene Liga ist eben eine viel zu plumpe Formel.


    Auf der anderen Seite zeigt sich: ein Weltklasse-Trainer wie Pep mit solchen finanziellen Möglichkeiten stellt Dir eben einen Kader zusammen, der den Gegnern schlichtweg in der Liga enteilt. Wenn Du dagegen wie United OGS auf der Bank sitzen hast, kannst Du noch soviel Geld ausgeben und spielst nicht auf diesem Niveau.