England - Premier League

  • Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sich Klopp den FC Bayern antut. Und ich meine "antut", denn damit würde er seine Marke gehörig aufs Spiel setzen.


    Eher geht er zum DFB oder zurück nach Dortmund.

  • ich könnte mir schon vorstellen das es klopp reizen würde als größter deutscher Trainer beim größten deutschen Verein zu landen.

    Vor allem wenn uli ihm Honig ums maul schmiert. Das würde seinem Ego schon schmeicheln.


    Und bei kloppo würde uli wohl wirklich ohne Hose vor der Tür stehen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Klopp wird diese Saison mit Liverpool Meister und hat dann dort alles erreicht. Löw hört nach der EM 2020 auf und Klopp macht dann noch 8 Jahre den Bundestrainer und hört dann als Trainer auf.

  • Eher geht er zum DFB oder zurück nach Dortmund zu Real.

    Hab das mal korrigiert.


    Was soll er denn bei Dortmund? Für die ist er inzwischen 2 Nummern zu groß.


    Er müsste mit einem schwächeren Kader gegen uns und in der CL antreten. Große Erfolge zu erzielen wäre da nicht drin (zumindest wenn wir dann wieder einen Trainer haben, der die PS auf den Rasen bekommt).


    Ich denke Bundestrainer könnte sein Ziel sein.


    Der macht noch bissl Pool und dann geht er zum DFB. Da macht er dann 3-4 Turniere und geht dann mit Anfang 59+1 in Rente.


    Ich denke das wird sein Plan sein. Die Stelle bei Real könnte aber dafür sorgen, dass er den DFB nach hinten verschiebt. Da muss man halt schauen, ob das zusammenpasst und er verfügbar ist, wenn Zidane dort aufhört oder nicht mehr gefragt ist.

    0

  • Ich glaube der hat viel zu viel Energie für den DFB-Posten. Und ob er dort so auf seine Spieler einwirken kann, ist auch die Frage. Ich sehe ihn überhaupt nicht als Nationaltrainer, auch wenn man den Reflex hat, das von jedem guten Trainer für sein Land zu erwarten.

  • Die Rente vorbereiten, abhänging davon, wie lange er noch in Liverpool bleibt. In Madrid sehe ich ihn nicht, die werden eher einen Pocchettino holen - der hat mehr Glamour.

    In Dortmund kann er aber doch auch nur verlieren.


    Dort ist er doch schon eine Legende. Was soll er da noch erreichen?



    Und Klopp ist immerhin CL-Sieger. Ich denke schon, dass Real den auch auf dem Zettel hat.

    0

  • Schau, ich habe hier zwei Ruder gefunden, mit denen ich jetzt den Rückwärtsgang einlege:


    Ich habe nur geschrieben, dass Klopp eher nach Dortmund geht als zum FC Bayern zu kommen - nicht, dass er am ehesten nach Dortmund geht.


    ;)

  • Naja, stell dir vor Favre landet mit dem Kader deutlich hinter Bayern. Dann holt man Klopp zur neuen Saison und wenn er es dann schafft Meister zu werden oder gar die CL zu holen, dann würde warscheinlich Hollywood dieses "Comeback" verfilmen