England - Premier League

  • Das 4. Jahr, das er als Fehler betrachtete bei Barca und daher nicht bei uns wiederholen wollte. Nun hat er wieder das 4. Jahr, in dem nicht mehr viel geht.
    City muss jetzt alles auf die CL ausrichten. Ein 5. Jahr wird es wohl nicht geben. Das dürfte er mittlerweile schon erkannt haben.

    0


  • Der englische Fußballmeister Manchester City hat nach dem Rassismus-Vorfall am Samstag beim Derby gegen Rekordchampion United mit drakonischen Strafmaßnahmen gedroht.


    Im Bezug auf rassistische Äußerungen aller Art verfolge ManCity eine "Null-Toleranz-Strategie", teilte der Klub von Star-Teammanager Pep Guardiola mit: "Wer wegen rassistischer Vorfälle schuldig gesprochen wird, wird lebenslang aus diesem Klub ausgesperrt werden."


    Der brasilianische ManUnited-Profi Fred wurde offenbar von einem Gegenstand getroffen, als er einen Eckball für die Gäste ausführen wollte (67.). Zudem soll Fred in dieser Szene von einem ManCity-Fan mit Affenlauten rassistisch beleidigt worden sein. Der Klub kündigte an, die Vorkommnisse aufzuarbeiten und mit der Polizei zu kooperieren.


    United-Coach Ole Gunnar Solskjaer vertrat eine klare Haltung und will den Täter lebenslang für Fußballspiele sperren: "Warum sollten wir ihn nicht erziehen?", fragte er rhetorisch, "es ist nicht der Fehler von City, es ist sein Fehler. Das hat nichts mit Manchester City zu tun." Der ehemalige Torjäger führte weiter aus: "Es wurde von Kameras aufgenommen, und er sollte nie mehr Zutritt zu seinem Stadion erhalten. Das Verhalten ist inakzeptabel."

    FC Bayern München

  • Achter Sieg in Folge für die Foxes heute und damit erster Verfolger vom Pöhler! Und an Weihnachten kommt es zum Showdown.


    Unfassbare Saison für Leicester.

    FC Bayern München

  • Kovac steht angeblich bei Arsenal auf dem Zettel. Das ist so absurd, wenn man bedenkt für welchen Fußball die immer standen :D

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Spiel beendet, LFC nun 14 Punkte vor City, lediglich Leicester kann Morgen einen einstelligen Punkterückstand wiederherstellen. Schwer vorstellbar, dass sie sich das nochmal nehmen lassen.

    Bei Liverpool klappt derzeit aber wirklich alles. Sie haben auch das nötige Spielglück (viele späte Tore) und lassen keine Punkte liegen. In dieser Form auch sehr selten. Klopp hat da aber schon eine Maschine geformt, das muss man anerkennen. Man. City hat schon einige Punkte verschenkt, aber vielleicht ist das auch normal, wenn man zweimal hintereinander den PL-Titel holt. Der Fokus ist nicht mehr ganz bei 100% und gleichzeitig haben sie noch Probleme im Defensivbereich. Jetzt können sie sich eigentlich auf die CL konzentrieren. Bei diesen großen Investitionen muss Pep mit City schonmal zumindest ins Halbfinale kommen.

    0

  • Liverpool hat nächste Woche auch zwei Spiele an zwei Tagen. Eins davon in Arabien bei der Klub WM. Würde mich daher nicht wundern, wenn die langsam auch mal Federn lassen. Aber man muss es Klopp wirklich lassen, das ist ne verdammt starke Truppe.


    Mal schauen, was bei Pep und City passiert. Bei denen ist jedenfalls die Luft raus.


    Btw das Transferverbot für Chelsea wurde aufgehoben. Da darf man auch schauen, wen die im Winter kaufen. Denkbar, dass Sancho über die Theke geht.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Bei Liverpool klappt derzeit aber wirklich alles. Sie haben auch das nötige Spielglück (viele späte Tore) und lassen keine Punkte liegen. In dieser Form auch sehr selten. Klopp hat da aber schon eine Maschine geformt, das muss man anerkennen. Man. City hat schon einige Punkte verschenkt, aber vielleicht ist das auch normal, wenn man zweimal hintereinander den PL-Titel holt. Der Fokus ist nicht mehr ganz bei 100% und gleichzeitig haben sie noch Probleme im Defensivbereich. Jetzt können sie sich eigentlich auf die CL konzentrieren. Bei diesen großen Investitionen muss Pep mit City schonmal zumindest ins Halbfinale kommen.

    Aber es ist ja nicht so, als wäre das eine Eintagsfliege, LFC performte auch letzte Saison bereits beeindruckend, einzig Pep war mit City noch einen Punkt und fünf Tore besser, strich dafür aber im CL-Viertelfinale die Segel. 46 Punkte nach 16 Spielen wie LFC jetzt hatte City auch nur in der vorletzten Rekordsaison mit 100 Punkten. Demnach könnte der Rückstand zwar Einiges geringer sein, aber es wäre vermessen zu erwarten, dass City das toppen könnte.

  • Aber es ist ja nicht so, als wäre das eine Eintagsfliege, LFC performte auch letzte Saison bereits beeindruckend, einzig Pep war mit City noch einen Punkt und fünf Tore besser, strich dafür aber im CL-Viertelfinale die Segel. 46 Punkte nach 16 Spielen wie LFC jetzt hatte City auch nur in der vorletzten Rekordsaison mit 100 Punkten. Demnach könnte der Rückstand zwar Einiges geringer sein, aber es wäre vermessen zu erwarten, dass City das toppen könnte.

    Es ging mir nur darum, dass bei Liverpool wirklich alles klappt. Sie haben viele Spiele noch sehr spät gewonnen, die man nicht gewinnen muss, wo man auch nicht klar besser war. Man. City ist dafür nicht mehr ganz so konstant wie die letzten beiden Jahre. Bei Liverpool wird die Motivation auf den Titel wohl auch etwas größer sein, weil es eben letzte Saison so knapp war und schon lange darauf wartet. Dafür könnte man wohl auch mit einem frühen CL-Aus leben. Während Man. City sich jetzt schon auf die CL konzentrieren kann.

    0

  • Es ging mir nur darum, dass bei Liverpool wirklich alles klappt. Sie haben viele Spiele noch sehr spät gewonnen, die man nicht gewinnen muss, wo man auch nicht klar besser war.

    Aber davon auszugehen, dass all diese Tore Glück sind, wäre ebenso vermessen, und bildet man den Durchschnitt, glaube ich schon, dass auch das zur Tabellenführung reichen würde.

  • So wie man Pep einschätzen kann, wird er seinen Vertrag wohl erfüllen. Ich sehe ihn bei ManC eigentlich aber auch am Ende seines Weges.

    Der hätte nie zu diesem H.urenverein gehen dürfen.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.