England - Premier League

  • Warum soll das von Odoi damals unklug gewesen sein? Die Situation war die, dass er mit 18 (!) bei seinem Heimatverein einen neuen Trainer bekommen hat, der auf ihn bauen wollte. Bei uns standen zu dem Zeitpunkt bereits Coman und Gnabry unter Vertrag und um Sané warb man seinerzeit auch.


    Ganz ehrlich, zum damaligen Zeitpunkt hatte er bei Chelsea doch bessere Aussichten als bei uns. Dass es in dieser Saison nicht geklappt hat, liegt halt an den Umständen. Im Winter wird er schon wieder Thema werden und im Sommer erst recht. Aber auch da muss man sich fragen, welche Perspektive er dann bei uns haben soll. Sich bei Chelsea gegen Pulisic, Zyiech, Werner und Havertz (!) auf dem Flügel nicht durchsetzen, aber dann gegen Coman, Gnabry und Sané einen Stich sehen wollen? Gewagte These.


    Es ist auch aus Chelseas Sicht kein Fehler gewesen, ihn nicht zu verkaufen. Zumal gar nicht klar ist, was wir eigentlich geboten haben. Letztes Jahr war die Rede von 50 Millionen. Jetzt von einer Leihe mit angeblicher Kaufpflicht. Was genau haben sie also jetzt verpasst? Er besetzt bei ihnen auch noch einen wichtigen Platz, der Home-Grown-Players, ist also sehr wertvoll.


    All das hat sich sicher aus seiner Sicht ungünstig entwickelt, aber das war damals nun nicht wirklich abzusehen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ich verstehe den ehrlichgesagt auch nicht.


    Die Aussichten bei uns waren trotz vorhandenem Personal nicht schlecht, es weiss doch jeder dass bei uns problemlos 4 Winger auf ihre Einsatzzeiten kommen, weil die im Schnitt die Hälfte der Zeit in der Reha und im Lazarett verbringen. Und bei uns hätte er definitiv einen guten Rückhalt gehabt, wenn der Brazzo so geil auf ihn ist. Alleine deshalb wäre doch klar gewesen, dass er dann auch spielen wird, falls er was drauf hat und sich nicht völlig daneben benimmt und mit dem Trainer verkracht.


    Chelsea dagegen war doch eine reine Lotterie, gefühlt zwei Trainer pro Jahr, und niemand weiss, wen sie im nächsten Transferfenster verpflichten werden.


    Die Vertragsverlängerung war m.E. eine saublöde Entscheidung von ihm, und jetzt fährt er eben die Ernte dafür ein.

    0

  • Nun ja. Bei uns hieß der Trainer auch Kovac und es war absehbar, dass der hart angeschossen war. Das hat Chelsea nun nicht exklusiv.


    Er hätte sich eine vernünftige Klausel einbauen lassen sollen für den Fall, dass er nicht auf genug Spiele kommt. Simple as that. Dumm gelaufen, aber es ist wie es ist. Ich hoffe nur, dass Brazzo dann auch mal wieder nach anderen Spieler für Position #4 Ausschau hält, anstatt wieder nur eine Leih-Lösung anzustreben.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Weil er bei Chelsea um einen Kaderplatz kämpfen muss und hier bei uns fest in der Rotation wäre. Als wir ihn im Winter 2019 wollten, waren da nominell vier Winger, aber Ribéry noch am fittesten und Robben war dauerverletzt.

    Und selbst wenn Sané schon letztes Jahr gekommen wäre, was aber nicht der Fall war, hätten wir 4 Winger gehabt. Das war das Ziel und selbst in der jungen Saison mit den 5 Wingern kommen bereits alle auf Einsätze und schaffen den Kader.

    Also CHO hätte sich hier in 1.5 Jahren viel besser entwickeln können, da wir ihm ordentlich Spielzeit gegeben hätten.

    0

  • Chelsea wollte ihn damals aber nicht verkaufen. Von daher interessiert es doch nicht, was er wollte, oder nicht. Was am Ende ja auch nichts daran ändert, dass Coman und Gnabry bereits hier waren und wir zeitgleich auch noch an Sané dran waren. Ja, er wäre dann die Nummer 4 gewesen und hätte Spielzeit bekommen, aber die wurde ihm bei Chelsea halt auch zugesichert und die hatten zu dem Zeitpunkt noch nicht die Konkurrenz, die sie jetzt haben. Man kann das doch nicht ausblenden und nur auf uns verweisen.


    Man kann sich drüber streiten, ob er hätte verlängern müssen, aber auch das wurde oft genug durchgekaut. Wenn dir dein Heimatverein diese Zugeständnisse macht, der Trainer auf dich setzen will und man dir mit 18 den Vertrag anbietet, dann sagst du doch nicht nein. Das kann man doch auch einfach mal so akzeptieren, ohne dem Spieler jetzt im Nachgang einen Strick daraus zu drehen.


    Es ist danach nicht so gelaufen wie das geplant war. Klar. Damit müssen jetzt aber alle Beteiligten leben. In erster Linie er. Von daher verstehe ich auch nicht, warum wir bzw Brazzo uns so auf ihn versteifen. Lampard lässt ihn doch nicht aus Böswilligkeit auf der Bank oder Tribüne. Der muss schon auch mal liefern und wenn er sich dort nicht durchsetzt, dann sollte das auch uns zu denken geben. Und das Chelsea ihn nicht für nen Appel und ein Ei ziehen lässt, ist auch klar.


    Von daher stellt sich halt einfach die Frage, ob sich Brazzo hier nicht einfach mal anders orientieren sollte, anstatt dann im Winter/Sommer Versuch Nummer drei und vier zu starten. Es gibt auch noch andere Spieler.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Klar. Man muss die Tür ja auch nicht ganz zu machen. Ich würde mir halt nur wünschen, dass wir den Spieler dann halt einfach mal ad acta legen. Er ist jung genug, so dass man sich auch in zwei oder drei Jahren mit ihm befassen kann und wenn er irgendwann verfügbar wird, kann man ihn allemal holen. Es bereitet mir halt nur Bauchschmerzen, dass wir jetzt auch in dieser Transferperiode alles auf die Karte Odoi gesetzt haben und Costa dann der Notnagel war. Ich erwarte von einem Verein unseres Standards einfach, dass der dann eine andere Dauerlösung anstrebt. Das fehlt mir halt seit zwei Jahren komplett.


    Es ist ja schön und gut, wenn man diese Spieler ausfindig macht und sie haben will, aber wenn es aus welchen Gründen auch immer nicht klappt, dann kann ich nicht immer von einer Notlösung zur anderen springen. Man hat es jetzt mehrfach versucht. Chelsea will nicht und wird ihn vermutlich, wenn überhaupt, dann innerhalb der PL verleihen, und damit muss dann auch mal gut sein.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Noch so ein müder Kick

    CHO noch nicht einmal im Kader, vorhersehbar nachdem Pulisic und Zyiech wieder fit sind.


    unverständlich wie man mit Havertz 3-4-3 spielen kann und ihn auf außen stellt

    Solskjaer und Lamapard haben sich über das 0:0 richtig gefreut. Beide Mannschaften Null Risiko gegangen. Furchtbar

    0

  • Er hat damals verlängert und das machte dann einen Transfer wirklich unmöglich. Ohne die VVL hätten wir ihn wohl im Sommer 19 bekommen.

    Darum geht es. Das war sein Fehler.

    Ist aber - denke ich - auch verständlich.

    Du kommst aus der Jugend deines Vereins, die installieren einen Trainer, dem du als Jugendlicher - wahrscheinlich - zugejubelt hast und der sagt auch noch, dass er auf dich bauen will.

    Dazu gibt‘s ein finanziell sicherlich attraktives Angebot.

    Kann man schon nachvollziehen, dass er das unterschrieben hat, finde ich.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind