England - Premier League

  • Pep tut sich aber auch keinen Gefallen damit, dass er sich über die fehlenden 5 Subs aufregt, wenn er aber nur einmal wechselt. Das beißt sich doch.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Pep tut sich aber auch keinen Gefallen damit, dass er sich über die fehlenden 5 Subs aufregt, wenn er aber nur einmal wechselt. Das beißt sich doch.

    Wahnsinn ^^


    Im Liga Spiel zuvor hat er auch nur zweimal gewechselt, beide Male nach der 80. Minute. In der CL waren es zwar fünf Wechsel, allerdings hier gar drei nach der 80 Minute.


    Pep kann man leider auch immer weniger ernst nehmen. Wirklich schade, denn er war mir stets sehr sympathisch. Seitdem er jedoch bei City ist, redet er auch viel Mist.

  • Ich muss sagen, dass er bei mir seitdem auch einiges an Kredit verspielt hat. Weniger aufgrund seiner Aussagen oder seiner Spielweise, aber die Tatsache, dass er dort unbegrenzte Mittel hat und jedes Jahr auf den selben Positionen einkauft, lässt mich dann schon zweifeln. Gefühlt gibt der jedes Jahr 100 Millionen für Außenverteidiger aus. Man sollte meinen, dass man dafür auch mal eine langfristige Lösung findet.


    Am Ende kocht er eben auch nur mit Wasser. Oder in seinem Fall Erdöl :D

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Bevor es die 5 Wechsel-Option gab, wechselten Trainer doch häufig nur 1-2x im Spiel.


    Die 5 Wechsel verändern ein Spiel natürlich bereits vor dem Anpfiff, da Trainer einen anderen Matchplan entwerfen können und müssen.
    Wenn ihr Pep oder den Trainern in der PL etwas vorhalten wollt, solltet ihr mal schauen, was sie machten mit der 5-Wechsel-Option.

    Ich hoffe, dass dies keine Pep-Diskussion wird, sondern nur eine Anregung, um auch mal die taktische Dimension zu bewerten, die hier leider komplett unterbewertet wird.

    0

  • Nachdem Zyiech wieder mm Pässe und richtige giftige Flanken bringt, sehe ich bei Chelsea eine sehr gute Entwicklung.


    Vor allem wenn Lampard dauerhaft erkennt, dass es mit Abraham als MS und Werner als zweite Spitze besser läuft.

    Thiago Silva spielt überragend und hat die Abwehr gefestigt.

    Havertz als 10 mit viel schöpferischen Freiheiten sieht auch sehr gut aus.


    Baustellen bleiben TW und fehlender Leader im MF.


    Sehe Chelsea auf Platz 1 oder 2 der PL

    0

  • Bevor es die 5 Wechsel-Option gab, wechselten Trainer doch häufig nur 1-2x im Spiel.


    Die 5 Wechsel verändern ein Spiel natürlich bereits vor dem Anpfiff, da Trainer einen anderen Matchplan entwerfen können und müssen.
    Wenn ihr Pep oder den Trainern in der PL etwas vorhalten wollt, solltet ihr mal schauen, was sie machten mit der 5-Wechsel-Option.

    Dann darf er aber nicht die Regeneration und Belastung als Argument bringen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Wie gesagt, taktische Bewertung. Es ist ein anderes Spiel mit 5 Wechsel und du hast mehr Optionen. Weniger Wechsel und du hast ein viel höheres Risiko und kannst weniger Änderungen vornehmen.
    Man wechselt nicht einfach, weil man es kann. Deshalb fordern die Toptrainer auch 5 Wechsel, da es vor allem in einem Spiel mehr Spielraum bietet UND man so eben zudem schonen kann.

    Es geht darum, dass die Option Schonung kaum gegeben ist, da man taktisch begrenzt wird.


    Um es mal zu verdeutlichen.

    Wie können vor dem Spiel schon einmal planen, dass wir mit Coman und Gnabry starten, weil dann in der 2. HZ Costa und Sané kommen. Dazu können wir noch Lewa oder Müller schonen und haben dann noch Optionen, falls sich jemand verletzten sollte. Das ist ein absoluter Luxus.

    Bereits VOR dem Spiel können wir so planen. In der PL können die Trainer so nicht planen und müssen den klassischen Weg gehen. Option für Verletzung und dann 1-2 taktische Änderungen, die rein spielbedingt sind. Der Druck auf die Startelf bzw. beste 11 ist ungleich höher. Aber man braucht die beste Elf halt auch Spiel für Spiel häufiger in der PL als wir in der BL.

    0

  • Das wirklich böse sind wohl die Kopfballduelle, wenn die Schädel aneinander knallen. Alle Spieler dann im Petr-Cech-Style? 🤔

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Ok, die Lederkugeln aus den 70ern und früher haben wohl auch ordentlich gerummst im Schädel. 😬

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Fußball ist Vollkontakt-Sport, reiner Raubbau am Körper. Dass das Ganze nicht ohne Folgen abgeht, muss jedem klar sein. Bei Jugendlichen sollte man auf jeden Fall Schutzmaßnahmen einführen, bei den Profis wird das schwer umzusetzen sein.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Dann sollten die Mauern zukünftig auch mindestens 30m entfernt vom Ball gestellt werden.

    So nen Ball aus 9,15m auf den Leib oder eben gar an den Kopf zu bekommen dürfte weitaus schlimmer sein, als einen gut getimten Flankenball zu köpfen.


    Oder aber nur noch mit Komplettrüstung wie beim Eishockey oder American Ei-Rumtragen Spiel.

    Währenddessen lachen die Aussie Rules Football Spieler laut los....


    Sorry, das kann nur ein Witz sein!

  • Dann muss man Standards komplett einstellen. Am Training alleine wird das wohl nicht hängen.

    Man könnte es auch einfach härter ahnden, wenn Spieler beim Kopfball die Ellenbogen auf Kopfhöhe ausfahren.


    Ansonsten könnte man alternativ Sarkastoball spielen ;)

    Man fasst es nicht!

  • Mal dumm gesagt, Petr Cech hat doch nach seiner Verletzung damals auch dafür plädiert, dass Spieler nen Helm tragen. Ich würde nicht ausschließen, dass das irgendwann kommt. Muss ja nicht so ne Kugel sein wie beim Football, aber so ne Fliegerhaube aus Leder könnte ich mir schon vorstellen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."