England - Premier League

  • Nun. Vielleicht holt er dieses Jahr ja einfach den FA-Cup und lässt dafür dann alle anderen Wettbewerbe schleifen. Das dürfte auch für ein drittes Jahr Welttrainer reichen, schließlich hat Liverpool diesen Pokal ja auch schon seit 15 Jahren nicht mehr gewonnen.


    Das Triple über 3 Jahre hätte er dann zumindest...

  • Nun. Vielleicht holt er dieses Jahr ja einfach den FA-Cup und lässt dafür dann alle anderen Wettbewerbe schleifen. Das dürfte auch für ein drittes Jahr Welttrainer reichen, schließlich hat Liverpool diesen Pokal ja auch schon seit 15 Jahren nicht mehr gewonnen.


    Das Triple über 3 Jahre hätte er dann zumindest...

    Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man drüber lachen. Ich höre schon seine Fans: "Das Drei-Jahres-Triple hat in der Form noch keiner gewonnen!" :D

  • Ich hätte ja den Wunsch, dass der Pöhler am Ende des Tages die sichere Quali für die EL schafft und dann mit den Autostädtern zusammen gelost wird.

    So ein geiles Donnerstag-Abend-Spiel nach einem beschaulichen Bürotag wäre doch für mich vom Allerfeinsten...


    Komm schon, Jürgen, komm mit den Liverpöhlern in die Autostadt... ;)

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Tja, hat halt nicht jeder einen Freibrief a la Pep, und kann in der Corona-Krise nochmal neunstellig nachkaufen.:)

    Angenommen Liverpool gewinnt die kommenden 4 Spiele, dann stehen sie nach 22 Spielen bei 46 Punkten. Und dann verweise ich mal auf den Post von Konfuzius1900


    Ist Pep auch Schuld, dass Liverpool im Best-Case (!) 18 Punkte hinter der Punktzahl des Vorjahrs steht?

  • Hallo,

    Ist Pep auch Schuld, dass Liverpool im Best-Case (!) 18 Punkte hinter der Punktzahl des Vorjahrs steht?

    natürlich. Neben dem schlechten Wetter, den üblen Platzverhältnissen, den Schiedsrichtern und den bösen Gegnern, die sich unverschämterweise hinten rein rein stellen, kontern und gar nicht mitspielen wie angedacht.


    Ralf

  • Hallo,

    natürlich. Neben dem schlechten Wetter, den üblen Platzverhältnissen, den Schiedsrichtern und den bösen Gegnern, die sich unverschämterweise hinten rein rein stellen, kontern und gar nicht mitspielen wie angedacht.


    Ralf

    Du hast noch die TV-Sendeanstalten, die zu früh am Tag spielen lassen, und den Verband vergessen, der nur 3 Auswechslungen erlaubt.

  • Das Liverpool nach gefühlt 2 Jahren durchgehenden Erfolgserlebnissen jetzt mal durch eine Krise geht ist eigentlich nicht verwunderlich. Wie Klopp sich in dieser Phase verhält ist allerdings einmal mehr lächerlich. Aufgrund der Leistungsdichte in der Premier League muss Liverpool sicher nicht jedes Jahr Meister werden, aber mit diesem teuren Topkader eine CL-Qualifikation als Erfolg verkaufen zu wollen ist dann doch abenteuerlich.

  • Woran erinnert mich das nur, dass bei "Mißerfolgen" grundsätzlich und ohne Ausnahme andere schuld sind.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Gebt dem Affen einfach keinen Zucker. Es hat mich eh schon gewundert, dass der Pöhler-Fanclub so lange für diesen Kommentar gebraucht hat. Hätte damit deutlich früher gerechnet ^^

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Angenommen Liverpool gewinnt die kommenden 4 Spiele, dann stehen sie nach 22 Spielen bei 46 Punkten. Und dann verweise ich mal auf den Post von Konfuzius1900


    Ist Pep auch Schuld, dass Liverpool im Best-Case (!) 18 Punkte hinter der Punktzahl des Vorjahrs steht?

    Nö, aber selbst Pep würde im Best-Case 14 Punkte dahinter liegen, und alle anderen mehr. Unterstreicht einfach nur, welch absurd starken Lauf LFC bis zur Corona-Pause hatte, und das markierte mW auch einen neuen Rekord; gibt es in irgendeiner Top-Liga überhaupt irgendein Team, dass in den ersten 22 Spielen 21 Siege und ein Unentschieden eingefahren hat? Sollen wir nun immer diese Bestmarke als Vergleich heranziehen? Damit konnte nicht mal Hansi in der letzten Saison mithalten, und auch Jupp schaffte so eine Serie nicht, das haben Rekorde nunmal so an sich, dass sie nicht beliebig wiederholbar sind. Warum schaffte Pep (Jehova!) letzte und vorletzte Saison 19 bzw. 17 Punkte weniger als in der Saison 17/18? War er da so schlecht, oder war 17/18 mit 100 Punkten und damit dem Allzeithoch so herausragend gut?

  • Das Liverpool nach gefühlt 2 Jahren durchgehenden Erfolgserlebnissen jetzt mal durch eine Krise geht ist eigentlich nicht verwunderlich.

    Ich würde hier noch nicht mal eine Liverpool-Krise sehen. Die spielen halt den selben Schrott zusammen wie alle anderen Topclubs aktuell. Diese Saison rücken die Ligen vermutlich aufgrund der Belastung enger zusammen, und das nicht nur in England.

    Wie Klopp sich in dieser Phase verhält ist allerdings einmal mehr lächerlich.

    So isses. Denn von keinem anderen Trainer eines Topclubs hört man tagtäglich dieses Gejammere und Schuldzuweisungen. Wenn's nicht rund läuft zeigt sich eben der wahre Charakter.

    0