England - Premier League

  • Ich frage mich, ob das von den südamerikanischen Verbänden so klug war. Bisher basierte das ganze System doch auf Geld und Drohgebährden. Das war ein Pokerspiel, solange die Karten noch verdeckt waren.


    Nun werden die englischen Vereine und die PL zum Handeln gezwungen. Das könnte nicht gut enden. Mit schlechtem Ende für die Nationalmannschaften.

  • Endlich.

    Endlich gibts da mal Stress.

    Vielleicht wird dann endlich mal dieser Abstellungswahnsinn überdacht.

    Vielleicht klagt jetzt endlich mal ein Verein gegen diesen Murks. Und wenn es dann soweit ist, wird das hoffentlich alles mal überprüft.

    Wenn man sieht, wie alleine wir in diesem Jahr schon durch Verletzungen und unnötige Berufungen zu den NMs betroffen waren.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Endlich.

    Endlich gibts da mal Stress.

    Vielleicht wird dann endlich mal dieser Abstellungswahnsinn überdacht.

    Vielleicht klagt jetzt endlich mal ein Verein gegen diesen Murks. Und wenn es dann soweit ist, wird das hoffentlich alles mal überprüft.

    Wenn man sieht, wie alleine wir in diesem Jahr schon durch Verletzungen und unnötige Berufungen zu den NMs betroffen waren.

    Absolut. Ich schaue mir das auch genüsslich an

    Man fasst es nicht!

  • Hollywood kann es nicht besser schreiben oder nennt man Kitsch , also in der 45 .Minute trifft CR7 nach 12 Jahren wieder für die Red Devils zur 1:0 Führung gegen Newcastle.

  • Hollywood kann es nicht besser schreiben oder nennt man Kitsch , also in der 45 .Minute trifft CR7 nach 12 Jahren wieder für die Red Devils zur 1:0 Führung gegen Newcastle.

    Er hätte auch ruhig noch ne Woche warten können. Oder bis zum Anschlusstreffer :D

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Nice. Der Speed von Saint Maximin und Almiron ist brutal da vorne. Callum Wilson steht dem ja auch in Nichts nach. So muss man das gegen United machen. Kontern bis der Arzt kommt.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."



  • Sehr schöne Übersicht der Gehaltsentwicklung in der Premier League.

    Bei Liverpool sind die Spielergehälter seit 2011 förmlich explodiert. (153% Steigerungsrate)

    Insgesamt liegen sie 2020 bei den Gehältern nur knapp hinter Manchester City an 2.Stelle und deutlich vor Manchester United und Chelsea.

    Dies bitte vor Augen halten, wenn das Kamel oder Lienen bei nächster Gelegenheit über die Scheich- und Oligarchenklubs herziehen und so tun, als ob Liverpool der große Außenseiter sei.

  • Und das alles vor den vielen kostspieligen Gehaltserhöhungen mit VVD Fabinho Henderson Becker AA - Salah noch nicht verhandelt.

    Aber auch Chesea ManCity und ManUnited haben einigen Spielern sehr viel höhere Gehälter zugestanden.

    Deshalb können die genauso wenig wie wir einfach weiter munter drauflos verpflichten

  • Naja das Kamel ist ja vor 2 Jahren schon schnell umgeschwenkt von "da würde ich lieber meine Karriere beenden, bevor ich das mitmache" zu "die Preise sind halt so wie sie sind". Interessiert keinen. Klopp ist trotzdem geil.

    0

  • Quatsch... Klopp hat die Transferpreise allgemein gemeint (ansonstenwär's noch dämlicher). Und den teuersten Transfer aller Zeiten würde er auch machen, wenn es opportun ist; er hat jedenfalls den teuersten IV aller Zeiten verpflichtet und den teuersten Torhüter aller Zeiten, wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht.


    Ich weiss auch nicht, warum man das noch schönquatschen muss: Der Klopp ist einfach ein ekelhafter, populistischer Dampfplauderer. Im Gegensatz zu Pep bspw., der niemals gesagt hat dass ihm eine Mannschaft zu teuer wäre. Nagelsmann, Tuchel, usw. sagen sowas auch nicht, weil sie wissen dass es bescheuert ist und ihnen die großen Sprüche irgendwann um die Ohren gehauen werden. Nur beim Kamel ist alles geil, da fragt keiner danach was er gestern gesagt hat.

    0

  • und den teuersten Torhüter aller Zeiten, wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht.

    nö der Keppa von Chelsea ist da etwas teurer gewesen


    und zum Vergleich


    2011 haben wir für Neuer auch schon 30 Millionen Euro an Schalke 04 gelöhnt..

  • Quatsch... Klopp hat die Transferpreise allgemein gemeint (ansonstenwär's noch dämlicher). Und den teuersten Transfer aller Zeiten würde er auch machen, wenn es opportun ist; er hat jedenfalls den teuersten IV aller Zeiten verpflichtet und den teuersten Torhüter aller Zeiten, wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht.


    Ich weiss auch nicht, warum man das noch schönquatschen muss: Der Klopp ist einfach ein ekelhafter, populistischer Dampfplauderer. Im Gegensatz zu Pep bspw., der niemals gesagt hat dass ihm eine Mannschaft zu teuer wäre. Nagelsmann, Tuchel, usw. sagen sowas auch nicht, weil sie wissen dass es bescheuert ist und ihnen die großen Sprüche irgendwann um die Ohren gehauen werden. Nur beim Kamel ist alles geil, da fragt keiner danach was er gestern gesagt hat.

    Klar, und weil Pep lieber 1000 Dantes wollte, darf er Kohle raushauen wie er will. Aber das ist ja ganz was Anderes und nie nicht niemals zweierlei Maß:)

    Fakt ist, dass er bislang keinen so teuren Transfer wie den von Pogba, auf den er sich bezog, getätigt hat. Und letztlich bezog er sich ja darauf, dass er es nicht mehr machen wolle, wenn nur noch das Geld den Ausschlag gibt. Und wer hat unterm Strich das meiste Geld rausgehauen in den letzten Jahren, und bislang nicht den Henkelpott gewinnen können?:)