England - Premier League

  • Was hat er denn etabliert?

    Teamgeist

    Hohe Laufbereitschaft

    Verbesserte Passqualität

    Verbessertes abgestimmtes pressing Verhalten


    Eriksen strahlt enorme Ruhe und Sicherheit aus. Er gibt permanent Anweisungen auf dem Platz. Hinter ihm natürlich auch Varane. Beide haben dann neben sich Kämpfer mit McTomminey und Martínez, die mit den Köpfen gut harmonieren.


    Man sieht schon mMn eine signifikante Veränderung/Verbesserung zu Rangnick und Solskjaer.

    Was sie bisher noch nicht schaffen, ist einen dominanteren Ballbesitzfussball, sind aber defensiv sehr solide, und in der Lage sehr präzise schnell umzuschalten und zu treffen.

    Sancho und Rashford auch stark verbessert.


    Fr mich ist Eriksen ein Phänomen, was der da auch läuferisch abreißt. Da könnte schon eine starke Achse entstehen mit Varane Casemiro Eriksen Fernandes.


    Maguire und Ronaldo werden da wenig Chancen haben.

  • Haaland mit dem 1:0 gegen Aston Villa, läuft ja nicht schlecht.

    https://sportbild.bild.de/fuss…ommen-81222574.sport.html

    Hamann: „Von Haaland muss mehr kommen“

    Hamann: „Er schießt Tore, aber ich denke, von ihm und der Mannschaft muss mehr kommen, damit er sich mehr in die Mannschaft integriert, als er es in den ersten Spielen getan hat.“

    Er erklärt: „Zwei Hattricks hintereinander, ein fantastischer Start. Er war in den Spielen an den richtigen Stellen, aber es bleibt abzuwarten. Denn es gab ein paar Spiele, in denen er in der ersten Halbzeit nicht so viel mitgemacht hat, wie in Bournemouth und Newcastle.“

    Der Sky-Experte weiter: „Er muss fit bleiben und ich denke, dass sie noch eine Menge Arbeit vor sich haben, um ihn in unser System zu integrieren. Es gibt Zeiten, in denen er nicht so aussieht, als würde er ins System passen. “


    10 Tore in 6 Spielen sind einfach sch.eisse von Haaland. Da gibt es noch viel zu tun für Haaland und Pep. Danke, Didi, der Du uns alle mit Deinen Weisheiten erleuchtest.

  • der muss doch Dauerbreit sein, anders ist das nicht zu erklären...

    0

  • Mal wieder ein Ritterschlag von Hamann. Haaland kann sich also schon einmal darauf vorbereiten, dass er die Premier League in den naechsten Jahren zerlegt. Wenn er dann nach den ersten Auszeichnungen von Didi zu einem Problem fuer City erklaert wird, setze ich mal Geld auf einen Ballon d'Or fuer Haaland.

    0

  • Er hätte auch am Samstag wieder einen Dreierpack gemacht, wenn Walker und Mahrez auf ihn gespielt hätten und nicht sinnlos draufgeballert hätten. Da stand er ziemlich frei im Zentrum.

    0

  • In England hat man so langsam auch die Schnauze voll vom VAR. Wenn ich aber sehe, wie verhältnismäßig schnell und transparent das da auf der Insel vor allem beim Abseits geht, möchte ich mir gar nicht vorstellen, wie steil die gehen würden bei den langen und unübersichtlichen deutschen Entscheidungswegen...


    https://twitter.com/SkySportsPL/status/1566528622055378946

    Jamie O'Hara: "Use it for offsides because that's clear as day, right?!"


    German referees: "Hold my beer."

  • Ich hoffe auf die WM und das halbautomatische System. Hoffentlich funktioniert das reibungslos und wird dann schnell ersetzt mit dem....was auch immer die DFL da nutzt.

  • Ich hoffe auf die WM und das halbautomatische System. Hoffentlich funktioniert das reibungslos und wird dann schnell ersetzt mit dem....was auch immer die DFL da nutzt.

    mir ist immer noch schleierhaft, wie man Abseits mit Technik auflösen will.

    0

  • mir ist immer noch schleierhaft, wie man Abseits mit Technik auflösen will.

    Wenn es Sachen im Fußball gibt, die man technisch lösen kann, dann doch das Abseits. Mal von der Torlinientechnik abgesehen. Angreifer, letzter Verteidiger, Zeitpunkt des Abspiels. Das sind 3 Faktoren, die man in den meisten Fällen berechnen können sollte.


    Das Passivabseitsgedöns mit Sichtfeld etc. wird man dadurch aber auch nicht lösen können. Das war vor dem VAR aber auch nie ein Riesenthema....

  • Jemand den hyperaktiven Linienrichter vorgestern bei Villa vs. City gesehen? Wieso lässt er die Fahne nicht unten, wie es die meisten machen, und lässt den VAR draufschauen?! Der Wahnsinn...


    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • ist mir viel zu viel Lobhudelei. Stabil ist es absolut noch nicht und ein Titelanwärter sind sie ebenfalls noch nicht.

    0

  • Wenn es Sachen im Fußball gibt, die man technisch lösen kann, dann doch das Abseits. Mal von der Torlinientechnik abgesehen. Angreifer, letzter Verteidiger, Zeitpunkt des Abspiels. Das sind 3 Faktoren, die man in den meisten Fällen berechnen können sollte.


    Das Passivabseitsgedöns mit Sichtfeld etc. wird man dadurch aber auch nicht lösen können. Das war vor dem VAR aber auch nie ein Riesenthema....

    Das stimmt.

    Da hat mE tatsächlich mal der var etwas schlechter gemacht.

    Früher wäre nie jemand auf die Idee gekommen, das Tor gegen Gladbach überhaupt anzuzweifeln

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Bei einem Transferdefizit von 220 Mios aus dem Sommer würde ich ja bei den meisten anderen Clubs schmunzeln. Hier ist es aber wie bei Paris völlig egal, was man für Tuchel alles eingekauft hat.


    Bin gespannt, ob der nächste Trainer erfolgreicher arbeiten kann. Solange Klopp und vor allem Pep Trainer in der PL bleiben, wird auch der nächste Trainer wohl eher nicht Meister werden....

  • Nun ja, bei Chelsea hat zuletzt niemand erfolgreich gearbeitet und auch bei uns halten die Trainer nicht deutlich länger. Grund zur Schadenfreude sehe ich da keinen, denn er hat bewiesen, dass er ein erfolgreicher Trainer ist. Die CL gewinnt man nicht einfach mal so. Schon gar nicht unter den Umständen, die bei ihm damals gegriffen haben.


    Stellt sich aber schon die Frage, was die Zukunft für ihn bringt. Vielleicht heuert er ja bei RBL an, wobei ich glaube, dass man ihn weiterhin im Ausland sehen wird.