Spanien - Primera Division

  • Den würde ich sofort gehen lassen. Der war nie eine Stammkraft und wird es nicht sein. Sein wenig solider Lebenswandel gepaart mit ein paar Gehirnzellen zu wenig sind Argumente ihn ziehen zu lassen.

    0

  • Eigentlich schade um den, vom Talent jemand der locker Weltfußballer werden könnte und das mehrmals.


    Aber wenn 100% Talent in den Beinen gelandet sind und 0% im Kopf wird das halt nichts.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Dembélé, und bald auch Coutinho ablösefrei weg, mal sehen, wie lange Barca so etwas noch aushält.

    So absurd es klingen mag, ist es das Beste, was Barca passieren kann. Coutinho spielt keine große Rolle dort, verdient aber wie ein Spieler, der Woche für Woche den Unterschied macht. Eine Verlängerung mit Dembele würde viel Geld kosten, obwohl der Spieler gefühlt nur 10% zur Verfügung steht.


    Für Barca wäre es weitaus schlimmer, beide Spieler noch ein weiteres Jahr auf der Payroll zu haben. Das freiwerdende Budget kann man eigentlich nur gewinnbringender einsetzen.

  • Dembélé, und bald auch Coutinho ablösefrei weg, mal sehen, wie lange Barca so etwas noch aushält.

    Die werden froh sein wenn sich das alles zeitnah erledigt und man einen Mantel des Schweigens über die Barto Zeit legen kann.

    Die werden da noch lange daran zu knabbern haben.

  • So absurd es klingen mag, ist es das Beste, was Barca passieren kann. Coutinho spielt keine große Rolle dort, verdient aber wie ein Spieler, der Woche für Woche den Unterschied macht. Eine Verlängerung mit Dembele würde viel Geld kosten, obwohl der Spieler gefühlt nur 10% zur Verfügung steht.


    Für Barca wäre es weitaus schlimmer, beide Spieler noch ein weiteres Jahr auf der Payroll zu haben. Das freiwerdende Budget kann man eigentlich nur gewinnbringender einsetzen.

    230 Mio in den Brunnen - nur Ablöse ohne die Gehälter...
    Mit Gehältern ich glaube an die 400 ungefähr?

    Manchmal denke ich dass Bartolomeu wirklich im Geheimen vom Real Madrid angeheuert und dort installiert wurde. :D

  • 230 Mio in den Brunnen - nur Ablöse ohne die Gehälter...
    Mit Gehältern ich glaube an die 400 ungefähr?

    Manchmal denke ich dass Bartolomeu wirklich im Geheimen vom Real Madrid angeheuert und dort installiert wurde. :D

    Völlig richtig. Geld Verbrennen im großen Stil. Will das neue Präsidium sich nun aber wieder aufrichten, muss man die richtigen Schlüsse aus diesen Transfers ziehen und einen Haken dran machen. Das Geld ist weg, nun muss man das beste draus machen. Und in beiden Fällen wäre eine Verlängerung nicht der richtige Schritt. Bei Dembele tut es sicherlich besonders weh, ihn ablösefrei gehen zu lassen. Aber was ist die Alternative? Stets darauf hoffen, dass er seinen Lebensstil hinter sich lässt, der sicherlich einer der Gründe für die körperliche Gebrechlichkeit ist? Dembele ist mental kein Robben, kein CR7, die alles dem Sport unterordnen.

  • So absurd es klingen mag, ist es das Beste, was Barca passieren kann. Coutinho spielt keine große Rolle dort, verdient aber wie ein Spieler, der Woche für Woche den Unterschied macht. Eine Verlängerung mit Dembele würde viel Geld kosten, obwohl der Spieler gefühlt nur 10% zur Verfügung steht.


    Für Barca wäre es weitaus schlimmer, beide Spieler noch ein weiteres Jahr auf der Payroll zu haben. Das freiwerdende Budget kann man eigentlich nur gewinnbringender einsetzen.

    Wie auch immer, ein mittlerer neunstelliger Betrag ist dennoch verbrannt ohne nennenswerten sportlichen Nutzen, aber sicher ist ein Abgang nun besser als eine Verlängerung zu gleichen Bezügen, insbesondere bei Coutinho.

  • Dembélé, und bald auch Coutinho ablösefrei weg, mal sehen, wie lange Barca so etwas noch aushält.

    Coutinho ist ein Segen für die.

    Das ist ein Riesenbatzen Gehalt ohne wirklichen sportlichen Wert.

    Dembele tut natürlich weh, der ist schon auch sportlich zwar nicht den Erwartungen gerecht geworden, dennoch hilft er ihnen grundsätzlich weiter.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Coutinho ist ein Segen für die.

    Das ist ein Riesenbatzen Gehalt ohne wirklichen sportlichen Wert.

    Dembele tut natürlich weh, der ist schon auch sportlich zwar nicht den Erwartungen gerecht geworden, dennoch hilft er ihnen grundsätzlich weiter.

    Ja, der sportliche Wert ist auf jeden Fall verschmerzbar, es ging mir nur um die riesigen Ablösen, und dass sie nun den Verein für lau verlassen.

  • Nanu?

    Ich dachte, ich hätte den Beitrag gelöscht, weil es eh nur eine WdH von th0mi s Beitrag war…

    Hab ich wohl mal wieder meine technische Brillanz unter Beweis gestellt.



    nicht…

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • 230 Mio in den Brunnen - nur Ablöse ohne die Gehälter...
    Mit Gehältern ich glaube an die 400 ungefähr?


    Manchmal denke ich dass Bartolomeu wirklich im Geheimen vom Real Madrid angeheuert und dort installiert wurde. :D

    Das ganze fing ja damit an, dass man Neymar eine AK von 222 Mio in den Vertrag schrieb, im Glauben das wird niemals ein Verein aufbringen - bis PSG kam.

    Barca saß Ende der Transferperiode ohne sportlichen Ersatz auf einem Haufen Geld und war damit in der schlechtmöglichen Verhandlungsposition. In Dortmund lacht man heute noch über die 150 Mio für Dummbele.

    Man fasst es nicht!

  • Das ganze fing ja damit an, dass man Neymar eine AK von 222 Mio in den Vertrag schrieb, im Glauben das wird niemals ein Verein aufbringen - bis PSG kam.

    Barca saß Ende der Transferperiode ohne sportlichen Ersatz auf einem Haufen Geld und war damit in der schlechtmöglichen Verhandlungsposition. In Dortmund lacht man heute noch über die 150 Mio für Dummbele.

    Und in Liverpool über die 145 für Coutinho :D

  • 1:1 Tor für Barcelona

    L. de Jong Was für ein kurioser Ausgleichstreffer! Militao schießt beim Klären von Dembelés Flanke Luuk de Jong an, von dem der Ball erst an den Innenpfosten und dann ins Tor prallt.

    ------


    Clasico 2022 in a nutshell...