Wahl zum Weltfußballer des Jahres

  • ...aber nur, wenn wir 500 Mio Schulden haben, aus der EU über unsere Hausbank (weil wir "System-relevant" sind) Kohle kriegen, und 23 Millionen trikots verkaufen um kaputte transfers rezufinanzieren...

  • doch! er war ja schon gefühlte 387.652 X dabei!!!;-)

  • Das ist auf jeden Fall seltsam. Anderseits ist Ronaldo nun aber leider der beste (Einzel-)Spieler der Welt. Lewa ist Stürmer, der wird sich eher mit Ronaldos Spiel anfreunden, als mit Neuers. Die Wahl an sich ist also schon okay. Das nur so der Logik halber.. Dass er Neuer wählen muss, als Mannschaftskamerad, ist aber selbstverständlich, hätte ich an seiner Stelle auch auf jeden Fall gemacht. Sollte man jetzt aber auch kein zu großes Fass aufmachen, ist ja nun auch nicht so, dass er Neuer nicht unter seine Top 3 gewählt hätte.

  • Mich hat es jedenfalls schon etwas mehr als betroffen gemacht, wenn ein Mensch wie Blatter meint, er sei Charlie...


    Ein derartig hochgradig rechtschaffener Funktionär, ohne jeglichen Verdacht korrupt oder sonstwie bestechlich zu sein, eben eine richtig ehrliche, aufrichtige Haut - da gehts durch mit mir...


    Manchmal kann man halt einfach nicht so viel essen wie man kotzen möchte.

  • ... und dann dieses "betroffene" Gesicht dabei...


    Meine holde Gattin musste mich fast wieder festgurten!

  • weder noch - wir haben da im Keller so einen dunklen Raum...:8

  • Mit Rücksicht auf alle U18 führe ich das jetzt nicht weiter aus...;-)

  • Das ganze Vergabesystem ist absoluter Schwachsinn. Man kann keine der vier Fußballbereiche (Torwart,Verteidiger,Mittelfeldspieler,Stürmer) miteinander vergleichen. Eigentlich müsste es vier solcher Bälle geben für jeden Bereich einen. Denn mit diesem System wird es nahezu immer ein Offensivspieler, weil der nicht sachverständige Plebs bzw. der Journalist aus Burundi halt nach Spektakel und somit nach Toren wählt. Aber bevor so etwas eingeführt wird, wird eher noch ein Pokal eingeführt der irgendeinen alten Sack vor 100 Jahren auszeichnet, weil der traurig ist weil es den depperten Ball noch nicht gab, als er gespielt hat. Für mich ebenso unverständlich ist die Tatsache, dass Thiago Silva und Luiz zur Weltauswahl gewählt worden sind.... Was haben die so großartiges geleistet??? Außer ne 7:1 Klatsche zu kassieren und mit Paris und Chelsea auzuscheiden haben sie nix vollbracht! Weshalb ist da nicht Boateng nominiert der ein überragendes Jahr hinter sich hat? Naja in Zukunft können sie die Veranstaltung eigentlich einstellen...

    0

  • Beim FCB darf jeder frei seine Meinung haben - sogar unsere Spieler (!), also auch Lewa.
    Es braucht hier niemanden der die Wahrheit verkündet.


    Ach so ja: ich wollte dich natürlich nicht beleidigen, ich wollte nur sagen, dass du dich möglicherweise verirrt hast.

  • Thiago Silva war bei dem Spiel gegen uns gesperrt und hatte bis dato auch eine gute WM gespielt. Halte ihn grundsätzlich für einen der besten Verteidiger der Welt und dass er in diese 11 gewählt wurde, für eine richtige Entscheidung. Bei Tingeltangel-Bob sehe ich das genauso wie du - seine Welt-11-Nominierung 2014 halte ich auch für falsch ;-)

    0

  • erst mal, ja sowas gibt es jedes jahr das jemand nicht seinen mannschaftskamerad wählt. gibt nämlich sowas wie meinungsfreiheit.



    und die stimmen wurden im okt / nov abgegeben da war lewandowski 2 bzw 3 monate hier, glaube nicht das er nach der zeit so dick mit neuer befreundet ist das er automatisch ihn wählen " muss".


    lewandowski ist stürmer da ist es doch normal das er einen stürmer wählt.


    außerdem ist es ja nicht so das jetzt jemand gewonnen hat der keine leistung gebracht hat. kann den menschen cr7 überhaupt nicht ab, weil der typ nur wiederlich ist, aber er ist halt ein guter fußballer mit einer ungeheuren torqoute.


    was ich viel schlimmer finde ist der 2. platz von messi. der für mich im letzten jahr nicht unter den top 5 war.

    rot und weiß bis in den Tod