Die FIFA und das liebe Geld...

  • VAE sind kein Nachbar von Israel

    da steht ja auch nur sinngemäß "unter Federführung von"...


    Aber: müssen solche Ideen wirklich noch kommen, in einem seit Jahrzehnten Krisengebiet eine WM abzuhalten.


    Dann schon lieber in Australien.


    Ich denke die WMs sollten langsam mal wieder in den Fußballverrückten Ländern stattfinden, die dann auch realistisch die Stadien mit Gästen aus aller Welt füllen können.

  • Israel, Jordanien, Syrien, Saudi-Arabien, Libanon, Ägypten wäre sicherlich eine tolle WM, nur werden da die Gastgeber nicht mitmachen wollen, bzw. wäre es bei Syrien und wohl auch Libanon im Moment auch viel zu gefährlich.

  • Also für mich müsste so eine WM (nachdem - bis auf Australasien - alle Kontinente einmal symbolisch Gastgeber waren) in Zukunft nur noch dort stattfinden, wo


    - Fußball mit Abstand der Volkssport Nr. 1 ist und
    - genug Infrastruktur inklusive Stadien schon da sind, und nicht hinterher verrotten, wenn der Zirkus weiter gezogen ist, und
    - von den Anstoßzeiten die meisten Fußballverrückten der Welt die meisten Spiele im Fernsehen live sehen können, und

    - am leichtesten und am günstigsten die Fans aus aller Welt hinkommen können, damit alle Spiele dann auch wirklich ausverkauft sind, und
    - es relativ sicher ist.

  • Also für mich müsste so eine WM (nachdem - bis auf Australasien - alle Kontinente einmal symbolisch Gastgeber waren) in Zukunft nur noch dort stattfinden, wo


    - Fußball mit Abstand der Volkssport Nr. 1 ist und
    - genug Infrastruktur inklusive Stadien schon da sind, und nicht hinterher verrotten, wenn der Zirkus weiter gezogen ist, und
    - von den Anstoßzeiten die meisten Fußballverrückten der Welt die meisten Spiele im Fernsehen live sehen können, und

    - am leichtesten und am günstigsten die Fans aus aller Welt hinkommen können, damit alle Spiele dann auch wirklich ausverkauft sind, und
    - es relativ sicher ist.

    Da bin ich teilweise bei dir. In den USA ist Fußball zwar nicht Volkssport Nr 1, aber sehr im Kommen, von daher finde ich die WM dort eigentlich ok, weil alle anderen Punkte ja absolut gegeben sind.

    Anstoßzeiten richten sich sowieso nach Europa und Amerika.


    Zum letzten Punkt sollte man noch ergänzen, dass man zumindest im Rahmen feiern darf. Ein Bier im Stadionumfeld sollte zumindest drin sein und Frauen sollten auch unverschleiert rumlaufen dürfen.


    Aus gegebenen Anlass sollte man auch hinzufügen: Die WM hat im Sommer stattzufinden

    Man fasst es nicht!

  • Also für mich müsste so eine WM (nachdem - bis auf Australasien - alle Kontinente einmal symbolisch Gastgeber waren) in Zukunft nur noch dort stattfinden, wo


    - Fußball mit Abstand der Volkssport Nr. 1 ist und
    - genug Infrastruktur inklusive Stadien schon da sind, und nicht hinterher verrotten, wenn der Zirkus weiter gezogen ist, und
    - von den Anstoßzeiten die meisten Fußballverrückten der Welt die meisten Spiele im Fernsehen live sehen können, und

    - am leichtesten und am günstigsten die Fans aus aller Welt hinkommen können, damit alle Spiele dann auch wirklich ausverkauft sind, und
    - es relativ sicher ist.

    Noch besser wäre es: Die WM findet nur noch in Weltmeister-Länder statt.
    Gewinnt ein Land zum ersten Mal eine WM findet sie automatisch in 4 oder 8 Jahren dort statt.


    Aus neutraler Sicht und als Fussballfan wäre eine WM wieder mal in Spanien, Italien, England (leider) oder Argentinien an der Reihe. OH, das sind ja zufälligerweise WM-Länder. ^^

    Das ganze Stadion wird gegen uns sein bis auf die Bayernfans wird ganz Deutschland gegen uns sein, was Schöneres gibt es nicht!

  • Wie unkreativ. Ich wäre für eine WM in Irak/Iran/Afghanistan, da kommt Bombenstimmung auf und man hat reichlich Platz um Stadien und Hotels zu bauen.


    Alternativ eine gemeinsame WM von Arktis und Antarktis, da ist der internationale Gedanke sowieso schon umgesetzt und es wäre auch egal, ob man die Spiele im Winter oder Sommer abhält. Würde auch super zum Plan passen, die WM auf 200 Teilnehmer aufzustocken: Man macht zuerst Playoffs der Nordhalbkugel- und Südhalbkugelstaaten an ihren jeweiligen Polen, und dann spielen die Polmeister (Also Brasilien gegen Deutschland/Italien/Frankreich) das Finale gegeneinander am nach Münzwurf bestimmten Austragungsort.


    Ein noch ambitionierteres Projekt wäre eine WM auf dem Mond. Da könnte man dann die FIFA-Funktionäre vorab schon mal hinschiessen um die Lage zu sondieren...

    0

  • Also für mich müsste so eine WM (nachdem - bis auf Australasien - alle Kontinente einmal symbolisch Gastgeber waren) in Zukunft nur noch dort stattfinden, wo


    - Fußball mit Abstand der Volkssport Nr. 1 ist und
    - genug Infrastruktur inklusive Stadien schon da sind, und nicht hinterher verrotten, wenn der Zirkus weiter gezogen ist, und
    - von den Anstoßzeiten die meisten Fußballverrückten der Welt die meisten Spiele im Fernsehen live sehen können, und

    - am leichtesten und am günstigsten die Fans aus aller Welt hinkommen können, damit alle Spiele dann auch wirklich ausverkauft sind, und
    - es relativ sicher ist.

    Einen Punkt hast du v€rg€$$€n.

  • Wie unkreativ. Ich wäre für eine WM in Irak/Iran/Afghanistan, da kommt Bombenstimmung auf und man hat reichlich Platz um Stadien und Hotels zu bauen.


    Alternativ eine gemeinsame WM von Arktis und Antarktis, da ist der internationale Gedanke sowieso schon umgesetzt und es wäre auch egal, ob man die Spiele im Winter oder Sommer abhält. Würde auch super zum Plan passen, die WM auf 200 Teilnehmer aufzustocken: Man macht zuerst Playoffs der Nordhalbkugel- und Südhalbkugelstaaten an ihren jeweiligen Polen, und dann spielen die Polmeister (Also Brasilien gegen Deutschland/Italien/Frankreich) das Finale gegeneinander am nach Münzwurf bestimmten Austragungsort.


    Ein noch ambitionierteres Projekt wäre eine WM auf dem Mond. Da könnte man dann die FIFA-Funktionäre vorab schon mal hinschiessen um die Lage zu sondieren...

    Ich weiß jetzt nicht auf welchen Post du Dich beziehst, aber deine Antwort ist irgendwie eine Gag Mail auf was Dir nicht gefallen hat.


    Die WM sollte eigentlich nur in D, E, GB, I, F, und Argentinien und Brasilien stattfinden.

    Sean26 hatte das doch schon so geschrieben.

  • Tja, aber wann sollten sie deren Toleranz zu erdulden lernen, wenn nicht bei so einem Großereignis?:)

    Also alle einer Meinung, dass einmal Katar gekauft genug ist, und wir keine "Naher Osten" WM finanziert vom nun plötzlichen Israel Freund VAE mehr brauchen, nur weil Infantino es vorgeschlagen hat?

  • Früher oder später findet die WM eh in China statt. Also können sie es auch gleich tun.

  • Also alle einer Meinung, dass einmal Katar gekauft genug ist, und wir keine "Naher Osten" WM finanziert vom nun plötzlichen Israel Freund VAE mehr brauchen, nur weil Infantino es vorgeschlagen hat?

    Naja, sollten sie es wirklich in Israel und arabischen Anrainern (Jordanien außen vor, mit denen kommen sie ja halbwegs klar, wie alle anderen auch) stattfinden lassen wollen, wäre das doch ein Akt der Völkerverständigung, und absolut begrüßenswert;)