• Nach dem CL-Sieg in diesem Jahr sollte folgerichtig der PL-Titel nächstes Jahr warten. Ich drücke ihm, und nur ihm, die Daumen!

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • Nicht dass mich die PL sonderlich interessieren würde, aber ich würd's dem Tuchel (und vor allem dem Trottel Leonardo in Paris) echt wünschen, dass er den PL-Titel auch noch holt.

    0

  • Ich hätte nichts dagegen, den DfB-Pokal komplett mit der B-Truppe zu absolv


    Was mir bei Dir immer wieder auffällt, ist eine unappetitliche Respektlosigkeit, ganz gleich, ob gegenüber diversen Gegnern ("Kackgegner"), eigenen Spielern wie Kimmich, eigenen Trainern, oder, wie in diesem Besispiel, sogar gegenüber kompletten Wettbewerben.


    Das ist in meinen Augen total unsportlich.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Was mir bei Dir immer wieder auffällt, ist eine unappetitliche Respektlosigkeit, ganz gleich, ob gegenüber diversen Gegnern ("Kackgegner"), eigenen Spielern wie Kimmich, eigenen Trainern, oder, wie in diesem Besispiel, sogar gegenüber kompletten Wettbewerben.


    Das ist in meinen Augen total unsportlich.

    Gegner und Wettbewerbe lasse ich gelten.

    Für mich gibt es nur 2 Wettbewerbe, alle anderen spielen für mich keine Rolle.

    Wenn du den Telekom-Cup als wichtig ansiehst, sei dir das unbenommen, mir ist er es nicht. Und ich habe auch die Arroganz, gegen einen Gegner wie Traktor Wolgograd einen klaren Sieg einzufordern und nicht mit den üblichen „Der nächste Ball ist der Schwerste“-Bewertungen um die Ecke zu kommen.
    Wobei da schon wieder eine Differenzierung angebracht ist. „kackgegner“ ist einfach eine Kurzform. Das heißt mitnichten, dass ich nicht die Arbeit des Vereins respektieren oder anerkennen würde. Es heißt einfach nur kurz gefasst: Ein Gegner, gegen den es keine Entschuldigung für ein Unentschieden gibt.


    Aber besonders Spieler und Trainer, da würde ich dich bitten zu differenzieren. Mir ist kein Trainer bekannt, gegenüber dem ich respektlos war.
    Und auch Spieler in ihrer Tätigkeit als Spieler bei uns habe ich immer respektvoll kritisiert (zumindest meist, dass einem bei 20-30k Beiträgen mal der ein oder andere Ton etwas verunfallt ist hoffentlich noch akzeptabel).

    Mir wurden schon bei X Spielern und 2 Trainern Hass vorgeworfen. Du wirst dir schwertun, wirklich objektiv respektlose Aussagen denen gegenüber zu finden.
    Auch hier heißt das nicht, dass es gar keine gibt, aber genug, dass man dadurch eine solche Anschuldigung rechtfertigen kann, mit Sicherheit nicht.


    Was ich ablehne und auch keinen Respekt dafür haben kann, sind Reichsbürger, AfD-Wähler, Impfschwurbler, Frauenschläger (ohne die jetzt in irgendeiner Form werten oder gar gleichsetzen zu wollen) und noch ein paar mehr. Da hört es bei mir auf, da habe ich kein Verständnis und auch keinen Respekt.

    Da geht es mir aber um die Person und nicht seinen Beruf. Da beurteile ich den FcB Spieler genau wie den BvB-Spieler oder den sächsischen Busfahrer.

    Und da nehme ich es mir auch raus, diesen Aspekt von Leuten wie jetzt Kimmich respektlos zu bewerten. Denn vor der Entscheidung und der mE lächerlichen Begründung habe ich eben auch weder Verständnis noch Respekt.

    Das heißt nicht, dass ich die Gesamtperson ablehne oder auch nur bewerte. Das kann ich gar nicht, ich kenne ihn ja nicht.

    In diesem einen Punkt halte ich ihn für einen Vollpfosten und dazu stehe ich dann eben auch.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Und da nehme ich es mir auch raus, diesen Aspekt von Leuten wie jetzt Kimmich respektlos zu bewerten. Denn vor der Entscheidung und der mE lächerlichen Begründung habe ich eben auch weder Verständnis noch Respekt.

    Das heißt nicht, dass ich die Gesamtperson ablehne oder auch nur bewerte. Das kann ich gar nicht, ich kenne ihn ja nicht.

    In diesem einen Punkt halte ich ihn für einen Vollpfosten und dazu stehe ich dann eben auch.

    Was für ein Geschwurbel.

  • 3er Kette sehr solide. Thiagos liniendurchbrechende Steilpässe überragend.

    Chelsea hat mit James, Azpiliqueta, Chillwell und Alonso gleich 4 Schienenspieler, die sowohl defensiv als auch offensiv liefern.


    Wir haben bislang nur Davies

    0