• Aber warum kann er das nicht? Tuchel schätzt ihn doch so sehr, dass er ihn sogar für die wichtigen Spiele schon?!

    Ich würde jetzt lügen, wenn ich sagen würde, dass Tuchel ihn in den wichtigsten Spielen nicht eingesetzt hat. Wäre Dir das lieber?

    Dass das Verhältnis zwischen den Beiden gut war, beweist dieser Umstand nicht. Habe ich nie behauptet, kann ich aus der Ferne auch nicht.


    Anhand der letzten Stellungnahmen schien die StImmung bei Saisonstart mies zu sein.

    0

  • Immerhin scheint er den Vertrag nicht aussitzen zu wollen, obwohl er damit viel mehr verdienen könnte. Ein besserer Fussballer wird er dadurch zwar nicht, aber es ist zumindest sympathisch

    0

  • Werner also damit ganz offiziell gescheitert, wer hätte das Gedacht :P Man kann Brazzo gar nicht genug danken dass Werner hier nie aufgeschlagen hat. damit ist RB aber Vize Anwärter Nummer 1 und haben die Bienen schon längst hinter sich gelassen. Die müssen aufpassen das sie jetzt nicht auch noch von Vizekusen verdrängt werden :)

    0

  • Gescheitert? Weil Werner sich von einer weiteren Zusammenarbeit mit Tuchel distanziert und voll auf die WM konzentriert?


    Azpliqueta, Alonzo, Pulisic, Zyiech, Lukaku, Werner, Rüdiger, Christensen.... Die Liste der Spieler, die lt Medien entweder weg wollten oder de fakto weggegangen sind, ist etwas zu lang. Man könnte das auch als fehlende Überzeugungs- und Führungsarbeit von Tuchel werten.


    Bin gespannt, ob der Manager, Trainer und SD Tuchel diese derzeitige Powerposition über lang so innehält. Mir scheint diese Power ist ihm ein wenig zu Kopf gestiegen.


    Zu Werner: Nüchtern betrachtet ist ein CL Sieg, ein CL VF (wo Chelsea ganz knapp das Weiterkommen gegen Real verpasste - nach Werners 3:0 sah es jedenfalls gut aus) und die Qualifikation für die CL in beiden Saisonen in keinster Hinsicht ein Scheitern. Und schon gar nicht offiziell.

    0

  • Hat Werner jemals wirklich bei chelsea überzeugt? nein hat er nicht, hat seinen Grund wieso chelsea ihn los werden möchte. Und ja....für mich ist das ein scheitern. Vorallem wenn man sich im vergleich mal Havertz anschaut

    0

  • Havertz ist aber auch der bessere Fußballer, Timo hat schon aus seinen Fähigkeiten das beste rausgeholt. Und das er seinen Vertrag nicht aussitzt sondern lieber wo anders für weniger Geld spielen will, da zieh ich meinen Hut vor, sowas kommt ja recht selten vor.


    Grüße gehen raus an Sarr.

  • Natürlich ist ein CL-Sieg ein sehr grosser Erfolg, aber das heisst jetzt nur sehr bedingt, dass jeder Spieler, der da bei Chelsea im Kader war, auch deren Ansprüchen genügt…


    Von Scheitern würde ich jetzt auch nicht sprechen, aber wer nach zwei Saison als Stürmer 10 PL-Tore auf dem Konto hat und wieder zurück zu Leipzig geht, hat sich jetzt auch nicht gerade durchgesetzt.

    Er hatte sicher seine guten Momente (gerade in der CL), hat die CL gewonnen und sehr viel Geld verdient. Bemitleiden oder auslachen muss man ihn gewiss nicht. Aber seine Rückkehr bestätigt meine Meinung, dass er einfach kein Stammspieler für einen CL-Favoriten ist. Das ist aber auch nicht schlimm, das trifft noch auf manchen ordentlichen bis guten Spieler zu.

    0

  • Aber warum kann er das nicht? Tuchel schätzt ihn doch so sehr, dass er ihn sogar für die wichtigen Spiele schon?!

    Er schont ihn sogar IN den wichtigen Spielen

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Natürlich ist ein CL-Sieg ein sehr grosser Erfolg, aber das heisst jetzt nur sehr bedingt, dass jeder Spieler, der da bei Chelsea im Kader war, auch deren Ansprüchen genügt…


    Von Scheitern würde ich jetzt auch nicht sprechen, aber wer nach zwei Saison als Stürmer 10 PL-Tore auf dem Konto hat und wieder zurück zu Leipzig geht, hat sich jetzt auch nicht gerade durchgesetzt.

    Er hatte sicher seine guten Momente (gerade in der CL), hat die CL gewonnen und sehr viel Geld verdient. Bemitleiden oder auslachen muss man ihn gewiss nicht. Aber seine Rückkehr bestätigt meine Meinung, dass er einfach kein Stammspieler für einen CL-Favoriten ist. Das ist aber auch nicht schlimm, das trifft noch auf manchen ordentlichen bis guten Spieler zu.

    Es ist noch sehr früh, aber ich sehe derzeit mit der Kaderverschlechterung, Chelsea nicht als CL Kandidat.


    Spricht auch TT offen an, dass Chelsea im Transferfenster noch um mehr Qualität bemüht ist. Mal sehen, was auf den letzten Drucker noch erhältlich ist. Pavard können sie sich zum Glück mittlerweile abschminken.


    Da es keine Leihe wurde, finde ich Werner macht erstmal einen Karriererückschritt. Es musste schon wieder eine 50 Scorerpunkte Saison werden, um erneutes Interesse von 1A Mannschaften zunerwecken.

    Laimer muss mE jetzt unbedingt bleiben, sonst macht dieses Aufrüsten in Leipzig sehr wenig Sinn.


    Der Kampf in der BL spitzt sich jedenfalls zu. Hab jetzt nicht auf dem Radar, was die Abgänge con RB gebracht haben. Scheint aber so als habe Ersparnisse im Transferfenster ausgegeben.

    0

  • Es ist noch sehr früh, aber ich sehe derzeit mit der Kaderverschlechterung, Chelsea nicht als CL Kandidat.

    Ich finde Chelseas Transfers super. Koulibaly, Sterling, Cucurella und vor allem Übertalent Chukwuemeka. Nur Slonina verstehe ich nicht da Mendy ja noch nicht alt ist.

    0

  • Da es keine Leihe wurde, finde ich Werner macht erstmal einen Karriererückschritt. Es musste schon wieder eine 50 Scorerpunkte Saison werden, um erneutes Interesse von 1A Mannschaften zunerwecken.

    Vielleicht weiß er jetzt aber auch, was er kann und was nicht...

    0

  • Vielleicht weiß er jetzt aber auch

    Da könnte ich ihm im Bedarfsfall helfen:

    was er kann

    Laufen. Schnell. Geradeaus. (Und Monstergrätschen)

    und was nicht

    So ziemlich alles andere, was für unseren Fußball benötigt wird.


    Daher denke ich, dass der Schritt zu RB Leipzig für Werner eine gute, sinnvolle und realistische Entscheidung ist. In dem System, das im RB-Universum propagiert wird, dürfte er tatsächlich wieder aufblühen. Ob Tedesco jetzt der typische RB-Trainer ist, der dieses System komplett durchzieht, weiß ich aber nicht. Für einen Verein wie Chelsea oder auch uns dürften seine Fähigkeiten nicht ausreichend sein. Daher: Augen auf bei der Vereinswahl!


    Und damit dieser Post nicht zu negativ rüberkommt: Ich habe großen Respekt für die Entscheidung von Werner, diesen Schritt - der ja sportlich und finanziell unstreitig ein Schritt zurück ist - zu machen. Schafft auch nicht jeder. Bei uns gab es ja in jüngster Vergangenheit auch einen Spieler, der trotz massiver Limitationen (da eher Verletzungen) ernsthaft eine Verlängerung zu verbesserten Bezügen haben wollte. Da fehlte komplett die Selbstreflexion, die Werner ganz offenbar besitzt.

    0

  • Ich finde Chelseas Transfers super. Koulibaly, Sterling, Cucurella und vor allem Übertalent Chukwuemeka. Nur Slonina verstehe ich nicht da Mendy ja noch nicht alt ist.

    Also die Transfers an sich sind super. Aber sie buttern halt auch sehr viel Kohle raus, um die Spieler zu kriegen.
    Dafür verlieren sie mit Rüdiger und Christensen einige Spieler völlig ohne Ablöse. Insgesamt sportlich ein gutes Transferfenster für Chelsea, aber finanziell überzeugt mich das nicht. Möglicherweise wäre das mit Marina anders gelaufen...

  • Ist das die Marina, die für Werner und Lukaku 170 Mio ausgegeben hat oder für Ziyech und Pulisic 100?

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Chelsea hat viele Transfers gemacht, die deutlich zu teuer und auch unpassend waren: Lukaku, Werner, Pulisic und Ziyech würde ich da auch als Erstes nennen. Havertz ist bei mir nach wie vor unklar, aber der Preis war schon auch zu hoch mE.


    Aber was die gescheiterten Verlängerungen anbelangt, war Chelsea letzte Saison schon in einer sehr speziellen Situation…

    0

  • Boehly investiert kräftig


    Sterling £50 Mio

    Cucurella £62 Mio

    Chukwuemeka £20 Mio

    Slonina £12 Mio


    Koulabaly € 40 Mio

    Casadei € 20 Mio


    Im Gespräch

    DeJong € 80 Mio

    Fofana £ 85 Mio

    Gordon £ 45 Mio