Fatal Madrid

  • Dann können wir ja die Ablöse für James noch bissl drücken... :thumbsup:;)

    0

  • Mbappe wäre wohl so teuer, dass selbst Real kaum noch weitere Spieler verpflichten könnte :D Allerdings wäre das natürlich toll, wenn James uns damit erhalten bliebe.


    Mittlerweile glaube ich, dass wir den verpflichten wollen, sonst würde Kalle anders über ihn reden. Auch wenn wir es in der Hand haben, würden wir James niemals gegen seinen Willen halten. Brazzo sagte ja auch, man wird ihn auch nicht kaufen, um ihn direkt wieder abzugeben. Insofern kommt uns das mit Zidane auf jeden Fall entgegen.

  • Mbappé hat gesagt, dass er PSG sicher nicht zur kommenden Saison verlassen wird. Er ist überzeugt von dem Projekt PSG. War erst heute in der Presse. Neymar wird wohl auch bleiben.


    Punkt 6, Mbappe können sie sich abschminken.


    Generell glaube ich, ist das keine gute Idee, Zidane zurück zu holen. Er hat zwar mit einem super Kader und einem Ronaldo im Zenit seiner Karriere dreimal hintereinander die CL geholt. Aber in den beiden Spielen gegen uns sind sie in den vergangenen Jahren nur knapp weitergekommen, waren wirklich nicht besser, und in der Liga haben sie nicht mehr überzeugt.


    Jetzt den Umbruch zu moderieren und ein Team aufzubauen ist sicher nicht leicht. Zwar wird Real bestimmt das Doppelte von uns ausgeben. Aber Zidane wird in erster Linie seine Kritiker los werden und loyale Zugänge holen. Ob das reicht?


    Wir werden sehen, welche Projekte unter den Topteams eher stechen. PSG bzw. City oder Real/Zizou reloaded. An Liverpool glaube ich letztlich einfach nicht, auch wegen Klopp, dessen Art Fußball zu spielen, zu - noch - zu wenig spielerische Elemente hat. ManU wird sich auch nicht groß verbessern, wenn sie Solskjaer behalten. Und wir holen international unter Kovac keinen Blumentopf, selbst mit einem aufge"pep"ten Kader. Juve braucht auch mal einen Wechsel. Die scheiden erstmal gegen Atletico aus (die für mich aktuell mit City und Braca ganz oben stehen, was die CL-Titelchancen angeht.) und dann muss man sehen, ob und wenn ja welchen neuen Trainer sie bekommen. Barca bleibt weiterhin eine Force, wenn sie den Umbruch gut moderieren.


    Back to Zizou hat ein bisschen was von Jupp 3.0 bei uns. Das kann nur eine Phase sein. In Madrid wird diese Idee scheitern, wage ich zu prognostizieren. Die waren zu blöd, Lopetegui ein bisschen Zeit einzuräumen. Die Ära Real ist für mich erstmal vorbei - selbst unter Zidane rel.;

  • Naja gibt schlimmere Trainerposten als bei Real ein neues Team auszubauen.
    Real hatte jetzt halt die CA und Kovac entwicklung in einem Jahr durchgezogen.
    Ich gehe schon davon aus das man mit Real kommende Saison wieder rechnen muss wenn Zidane den Aufbau leitet.

  • ich bin mir sicher, dass sie es im sommer bei hazard versuchen. zidane möchte ihn schon lange und hazard will unbedingt mit ihm zusammenarbeiten. sein vertrag läuft 2020 bei chelsea aus und ablösefrei werden sie ihn nicht verlieren wollen.
    könnte uns dann im negativen sinne bzgl. cho treffen. ich kann mir nicht vorstellen, dass sie beide spieler abgeben, wenn dazu auch noch eine transfersperre besteht.

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Real Madrid 2019/2020


    TOR: Courtois, L. Zidane, Navas


    IV: Varane, deLigt, Nacho, Koulibaly (oder eventuell als Backup: Jerome Boateng)


    AV: Marcelo, Réguilon, Carvajal, Odriozola


    MF: Casemiro, Brahim Diaz (?), M. Llorente, Kroos, Ceballos, Valverde (?), Isco, Rabiot, Gündogan


    ST: Asensio, Vicinius Junior, Mariano Diaz (?), Lukas Vasquez, Eden Hazard, Harry Kane


    Mögliche andere Zugänge:


    Christian Eriksen, Luka Jovic, Nicolas Pepe, Paulo Dybala, Kai Havertz


    demnach evtl.:


    ---------------------------------Courtois-----------------------------------
    Carvajal----------deLigt----------------Varane-------------Marcelo
    ----------------------Kroos-------------Gündogan----------------------
    E.Hazard---------------- ----H. Kane----------------------Vicinius J.

  • Die Namen sind zum Großteil doch völlig bei den Haaren herbeigezogen

    #KovacOUT

  • Und wer soll das bezahlen?

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Die Namen sind zum Großteil doch völlig bei den Haaren herbeigezogen

    Logisch! :D


    Aber Zidane wird offensichtlich Carte Blanche bekommen, und deshalb halte ich Hazard für so gut wie sicher für Bale. H.Kane (statt Benzema) für sehr wahrscheinlich, nachdem sie Mbappe nicht bekommen. Gündogan für gut möglich, denn er zögert noch bei City, die eine Menge drauflegen müssten, um zu verlängern. Modric werden sie ebenso ersetzen wie Ramos, schätze ich. Deshalb sind deLigt und sogar Havertz (für Modric) durchaus Optionen.


    Aber klar ist das nur eine Spekulation. Habe ja nichts anderes behauptet.

  • Chelsea verlangt für Hazard 110 Millionen € . Ist halt einer der besten Spieler zur Zeit .

    Kann ja sein; aber was machen sie, wenn er nicht gesprächsbereit ist für einen neuen Vertrag? Ihn für ein Jahr gegen seinen Willen halten? Und 50 Mio.-70 Mio. (+ X) in den Wind schreiben? Dann ablösefrei zu Real ziehen lassen? Wohl kaum! Zumal sie mit Hudson-Odoi ein ganz großes Talent in der Hinterhand haben, den sie bei einem Abgang von Hazard so gut wie sicher halten können.


    Was uns natürlich mit dem Ofenrohr ins Gebirge schauen lässt.

  • Wenn sie dann zukünftig zu zehnt spielen, soll mir das Recht sein.

    Mbappé kommt ja nicht! :D:D:D


    ...


    Isco natürlich auf der 10 !


    ---------------------------------Courtois-----------------------------------
    Carvajal----------deLigt----------------Varane-------------Marcelo
    ----------------------Kroos-------------Gündogan----------------------
    E.Hazard---------------------Isco--------------------------Vicinius J.
    -------------------------------H. Kane--------------------------------------

  • Kann ja sein; aber was machen sie, wenn er nicht gesprächsbereit ist für einen neuen Vertrag? Ihn für ein Jahr gegen seinen Willen halten? Und 50 Mio.-70 Mio. (+ X) in den Wind schreiben? Dann ablösefrei zu Real ziehen lassen? Wohl kaum! Zumal sie mit Hudson-Odoi ein ganz großes Talent in der Hinterhand haben, den sie bei einem Abgang von Hazard so gut wie sicher halten können.
    Was uns natürlich mit dem Ofenrohr ins Gebirge schauen lässt.

    Das Hazard weg will ist sicher . Nur für die 50 Mio. , die du da im Raum gestellt hast , bekommen sie höchstens seine Schuhe , aber ohne Inhalt . ^^
    Den hätte sich der FCB damals , 2012 , anstelle von Martinez holen sollen . Kostete damals 35 Mio. , Martinez 40 . Verkaufen den jetzt für 110 . Ribéry selbst hatte ihn ja schon vor Jahren als seinen Wunschnachfolger geäussert .

    0

  • Das Hazard weg will ist sicher . Nur für die 50 Mio. , die du da im Raum gestellt hast , bekommen sie höchstens seine Schuhe , aber ohne Inhalt . ^^ Den hätte sich der FCB damals , 2012 , anstelle von Martinez holen sollen . Kostete damals 35 Mio. , Martinez 40 . Verkaufen den jetzt für 110 . Ribéry selbst hatte ihn ja schon vor Jahren als seinen Wunschnachfolger geäussert .

    Und wo siehst Du bei einem Jahr Vertrag für Hazard den Hebel für Chelsea, 110. Mio verlangen zu können?
    Lassen sie ihn dann später ablösefrei ziehen? 50 Mio. mögen ein bisschen zu knapp sein, angesichts seiner Qualitäten. Aber 110. Mio. für einen Spieler mit einem Jahr Vertrag? Glaube ich kaum. Ich habe ja gesagt 50-70 Mio. +X vielleicht - aber nicht 110. Mio.; die Ablöse bliebe zweistellig.