Fatal Madrid

  • Freue mich, dass die Ära von messi oder Ronaldo als weltfussballer vorbei ist, denn so
    steht wieder der Fußballer mit seinem können im Vordergrund und nicht wer sich mit am besten vermarktet!

    Du möchtest jetzt aber nicht erzählen die beiden hätten die Titel des Weltfußballers gewonnen weil sie sich so gut vermarkten, oder?

  • Nein nicht nur, aber die Vermarktung spielt eine große Rolle - erinnere dich an 2013 ...

    Die Wahl ist doch sowieso nicht ernst zunehmen. Da werden die Stimmen doch immer an Vereins- und Nationalmannschaftskollegen und aus Prinzip an Messi und Ronaldo vergeben :rolleyes:

    #KovacOUT

  • dann erkläre doch mal wenn du mit deinem Verein nichts auf die Reihe bekommst , weshalb man dann weltfussballer wird und jetzt komm nicht mit individueller klasse denn dann wäre es Ronaldo wieder geworden schon wegen der vielen Tore


    Letztendlich bin ich froh , dass nun auch andere klassefussballer wieder ne Chance haben

    0

  • Es sollte auch einfließen, dass Messi nicht unter den Top 3 war und daher keine Einladung erhalten hat, die er ablehnen konnte. Ganz nebenbei hat Messi schon paar Mal den Zuschauer gemacht, obwohl er nicht gewonnen hat. Aber egal. Stell dich schon einmal darauf ein, dass die Ära noch nicht vorbei ist, denn es gibt vor der nächsten Wahl kein Turnier.

    0

  • dann erkläre doch mal wenn du mit deinem Verein nichts auf die Reihe bekommst , weshalb man dann weltfussballer wird und jetzt komm nicht mit individueller klasse denn dann wäre es Ronaldo wieder geworden schon wegen der vielen Tore


    Letztendlich bin ich froh , dass nun auch andere klassefussballer wieder ne Chance haben

    Zwischen im Cl Halbfinale ausscheiden und mit dem Verein nichts hinbekommen ist dann doch noch ein Unterschied.

  • Passt gerade so dazu ...

    https://www.bild.de/sport/2018…-57407354,la=de.bild.html

  • Klar. Messi ist auch nur schon wieder an der Spitze der Topscorer in Spanien und hat schon 3 Tore auf dem Konto in der CL.
    Ronaldo wacht nun auch auf in Turin. Wer soll die denn schlagen, wenn man kein Turnier hat, sondern nur Liga und CL spielt?

    0

  • Klar. Messi ist auch nur schon wieder an der Spitze der Topscorer in Spanien und hat schon 3 Tore auf dem Konto in der CL.
    Ronaldo wacht nun auch auf in Turin. Wer soll die denn schlagen, wenn man kein Turnier hat, sondern nur Liga und CL spielt?

    Also messi mit Barca traue ich einiges zu, aber juve und Ronaldo nein der Zug sollte abgefahren sein ...wobei ich aber glaube die nächsten weltfussballer werden sicher Vereine wie Barca oder real stellen

    0

  • ...mußte mal zurückbättern


    Weltfussballspieler 2006 ein Fabio Canavarro !!!....


    also da sind wir in dem Jahrzent besser aufgestellt.

    inwiefern?... cannavaro war einer der geilsten abwehrspieler, die es gab...
    der kerl war klein, aber ein abräumer sondergleichen und sprungkraft, wie michael jorden...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-