Fatal Madrid

  • Warum sollte Ribery das machen, die haben 15 super Mittelfeld SPieler...da wäre er nur einer unter vielen.
    Im übrigen, wer tauscht den Kaka gegen Ronaldo? SO bescheuert kann man nicht sein!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Warum sollte Ribery das machen, die haben 15 super Mittelfeld SPieler...da wäre er nur einer unter vielen.
    Im übrigen, wer tauscht den Kaka gegen Ronaldo? SO bescheuert kann man nicht sein!</span><br>-------------------------------------------------------


    es wurden schon sehr sehr viele vom namen "real madrid" und vom geld verführt.

    0

  • Real ist gegen Odonkors Club Betis Sevilla im Pokal rausgeflogen, nach einen 0:0 in Sevilla aber sie zu hause 1:1 gespielt!
    :D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Warum sollte Ribery das machen, die haben 15 super Mittelfeld SPieler...da wäre er nur einer unter vielen.
    Im übrigen, wer tauscht den Kaka gegen Ronaldo? SO bescheuert kann man nicht sein!</span><br>-------------------------------------------------------


    Dann ist er eben einer von 15. Wenn man Schlaudraff hört müsste man ja auch denken das er ein Megastar ist der unser Niveau hochkatapultiert. Wenn der da hingeht dann meint er auch das er dort spielen wird, glaube nicht das er sich seinen Platz in der Nationalmannschaft versauen will, das kommt auch bei Real nach ein paar Jahren wenn er dort nicht oder schlecht spielt.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Kein Topspieler wird aktuell zu Real gehen, da muss man schon debil sein.</span><br>-------------------------------------------------------
    und wenn einer zu unserer rumpeltruppe mit ihrem visionären starcoach felix m. wechselt, ist er dann grenzdebil?

    0

  • Real Madrid wirbt um Cristiano Ronaldo
    Der spanische Rekordmeister Real Madrid hat ein Auge auf den portugiesischen Fußballstar Cristiano Ronaldo von Manchester United geworfen.
    Wie die Madrider Sportpresse berichtet, erklärte Sportdirektor Pedja Mijatovic eine Verpflichtung des 21 Jahre alten Stürmers für die kommende Saison zur höchsten Priorität auf dem Transfermarkt. Mit seinen 13 Toren in der Premier League hat Cristiano Ronaldo nach Ansicht der Real-Oberen die Treffsicherheit bewiesen, die ihm bisher gefehlt hatte. ManU-Assistenztrainer Carlos Queiroz macht den „Königlichen“ jedoch wenig Hoffnung. „Cristiano Ronaldo steht nicht zum Verkauf an“, sagte der frühere Real-Coach dem Sportblatt „Marca“. „Er ist glücklich in Manchester. Der Club wird seinen Vertrag demnächst verlängern.“

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Real Madrid an Duisburger Lavric interessiert :-O 8-) :P</span><br>-------------------------------------------------------


    Scherz, oder?

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Real Madrid an Duisburger Lavric interessiert :-O 8-) :P</span><br>-------------------------------------------------------


    Scherz, oder?</span><br>-------------------------------------------------------


    lies halt zeitung - steht gleich unter dem artikel das bayern ribery verpflichtet hat! :D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Real Madrid an Duisburger Lavric interessiert :-O 8-) :P</span><br>-------------------------------------------------------


    Scherz, oder?</span><br>-------------------------------------------------------


    lies halt zeitung - steht gleich unter dem artikel das bayern ribery verpflichtet hat! :D</span><br>-------------------------------------------------------


    Ja klar, und der Verleger dieser Zeitung ist unter dem Synonym Uli Rummelfliege unterwegs.

    0

  • MSV-Clubchef Walter Hellmich bestätigte am Donnerstag einen Bericht des Madrider Sportblattes «Marca», wonach der spanische Fußballrekordmeister erwägt, den 25 Jahre alten slowenischen Nationalspieler noch vor Abschluss der Transferfrist Ende Januar als Neuzugang zu präsentieren. Lavric, der vor 18 Monaten für eine Million Euro von Dynamo Dresden zum MSV gewechselt war, zeigte sich über das Interesse Reals überrascht. «Ist das ein Spaß?», sagte er.

    0

  • ja eben... was soll denn sonst aus diesem Verein werden, wenn wir schon die wir im eigenen Land haben verkennen... :/


    Aber schade drum... wenn Real dran ist wirds wohl schon zu spät sein... den Lavric können wir uns wohl leider nicht mehr leisten...


    Mensch Uli :(


    Wenn die Mainzer in doch nur noch bis zur Sommerpause halten, sonst schießt der gute uns noch aus der CL und Real zum Titel ihr werdet sehn... :D

    0

  • eal Madrid interessiert an Duisburger Stürmer


    Klemen Lavric auf "königlicher" Wunschliste


    Stürmer Klemen Lavric von Zweitligist MSV Duisburg hat anscheinend das Interesse von Spaniens Rekordmeister Real Madrid geweckt.


    Objekt der Begierde: Klemen Lavric; Rechte: MSV Duisburg

    Objekt der Begierde: Klemen Lavric
    Einen entsprechenden Bericht der spanischen Sporttageszeitung Marca bestätigte der Duisburger Aufsichtsratsvorsitzende Walter Hellmich. "Sie haben angefragt. Wir wollen aber aufsteigen und haben Real gesagt, dass wir Lavric nicht abgeben wollen", erklärte Hellmich. Bei einer entsprechenden Ablösesumme könnte der Stürmer, der mit sieben Toren der beste Schütze der "Zebras" ist, aber dennoch nach Spanien wechseln.


    "Alles ist möglich", sagte Hellmich, der eingestand, dass ein sofortiger Transfer machbar sei, wenn der MSV durch die Ablösesumme gleichwertigen Ersatz verpflichten könnte. Für den MSV wäre ein "Millionencoup" Gold wert. Bereits bei der Vertragsauflösung des südkoreanischen Nationalspielers Jung-Hwan Ahn im vergangenen August musste der MSV mangels Interessenten auf die erhoffte Einnahme von 750.000 Euro verzichten. Durch den Verkauf von Lavric könnte dieser Verlust kompensiert und der Kader aufgestockt werden. Hellmich hatte immer wieder erklärt, dass die wirtschaftliche Situation in der Winterpause keine Einkäufe zulasse.


    "Ist das ein Spaß?"


    Lavric, der gerade eine Grippe auskuriert, war von dem Interesse Reals überrascht. "Ist das ein Spaß?", sagte er, zeigte sich an einem Wechsel nach Spanien aber nicht uninteressiert. Der 25 Jahre alte slowenische Nationalspieler ließ noch zum Ende der Hinrunde seine Form vermissen, musste beim MSV auf die Reservebank und arbeitete sich erst in der Rückrunden-Vorbereitung wieder in die Startelf.


    Der mit sieben Treffern erfolgreichste MSV-Torschütze dieser Saison könnte in Madrid im Fall eines Weggangs von Ronaldo eine Alternative für den Torjäger Ruud van Nistelrooy sein. Lavric würde im Prinzip zunächst mit Reals B-Mannschaft in der zweiten Liga spielen, könnte aber von Trainer Fabio Capello bei Bedarf ins Erstligateam berufen werden. Nach Angaben von "Marca" gehen die "Königlichen" davon aus, dass eine Verpflichtung des Duisburgers eine niedrige Ablösesumme kosten würde, da der 25-Jährige relativ unbekannt sei.




    Quelle: http://sport.ard.de/sp/fussbal…madrids_wunschliste.jhtml

    0