Fatal Madrid

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das ist in etwas so, als würde ich mir Informationen von 1860 holen, bzgl Euren Finanzen. </span><br>-------------------------------------------------------


    Falscher Vergleich. Das ist in etwa so, wenn ein Finanzexperte, der in Giesing wohnt, Information preis gibt.

    0

  • " steph87 , zu Deiner Quelle: José María Gay, 56, ist Professor für Finanzwirtschaft und Buchhaltung in Barcelona. Mehr ist dazu nicht zu sagen. Wie wäre es mit einem Wirtschaftexperten der katalanischen Untergrundbewegung oder gar Laporta selbst."


    a) ist er kein Barca-Fan und b) kritisiert er auch Barca und c) glaubst du wirklich der Mann würde irgendwelchen Schmarn schreiben wenn er damit sein Gehalt aufs Spiel setzt?

    0

  • er wird es nicht völlig ins Blaue hineinbehaupten. Aber er kann ja auch nur schätzen. Ich glaube nicht, daß Real ihm die Bücher offengelegt hat....Tatsache ist, daß bisher immer noch genügend Geld an Real geflossen ist...solange damit nur Banken ins Risiko gehen, ist das völlig ok und deren Problem. Nur wenn öfftl Gelder -sei es auch versteckt - fließen, hört der Spaß auf. Danach sieht es aber derzeit nicht aus. Immerhin hat man ja - unter dem Gejaule praktisch aller span. Clubs- zuletzt sogar schon mal die Abschaffung des "Beckham"-Gestzes beschlossen. Ein längst überfälliger Schritt.

    0

  • steph87 zu Deiner These , ein Interessanter Artikel : Fußball: „Real Madrid ist zu bedeutend, um pleitezugehen“ http://diepresse.com/home/sport/fussball/487410/index.do


    oder hier http://realmadrid.de/site/news…io-euro-schnaeppchen.html


    @samha...., ich weiß nicht, wie oft ich erklärt habe, das es mir egal ist, wie Ihr über den Verein denkt. Wenn Ihr der Meinung seit, das Bezeichnungen wie "Drecksverein" oder der "Verein ist einfach nur Dreck" passend sind, dann auch gut. Ich dachte es kann nicht schaden, einige Information bezgl. Real Madrid C.F. zu liefern. Transferplanungen, Spielberichte, die Sichtweise der Fans bzgl. der Transfers etc. Wünsche Euch trotzdem Viel Erfolg in der Bl!!

    0

  • rmcf


    Du weisst schon, dass dein Focus-Online Link von 2006 ist oder? :)


    Da darf dein Mickey Maus Club erst einmal bis 2012 warten bis neue TV-Gelder fliessen. Ob dabei nochmals 1,1 Milliarden rausspringen, wird die Zukunft zeigen. Durch den neuen Steuersatz von 45% (ehemals 25%) wird die finanzelle Lage, der Balletttänzer auch nicht besser. Wehe bei einem frühen Ausscheiden in der CL. Ach ja Barca war nach den ersten 15 Minuten ganz klar die bessere Mannschaft, ohne Casilias hätte es eine Packung gegeben. Kaka und Benzema hat man über weite Strecken nicht gesehen.

    0

  • feimos , von 2006 richtig und weiter? Und nach 2012 bekommen wir kein Geld mehr? Das Steuer gesetzt gilt nur für Neuzugänge ab dem Jan 2010. Was willst Du mir damit sagen. Micky Maus Club? Geh mal auf Eure Homepage und schau mal, wie wir gepriesen werden. Soll ich Dich erinnern? Laut Rumminige der erfolgreichste und berühmteste Verein der Welt. Ihr redet über Schulden. Wie habt Ihr die Allianzarena finanziert, aus den Würstchenverkäufen Ulis? Wem gehört der FCB, Euch? Ein Scheiss.dreck. Ihr verscherbelt jährlich 10 % an Großkonzerne und macht hier auf Scheinheilig. Kauft seit Jahrzehnten die Bundesliga auf und wollt uns was erzählen über Moral. In was bitte seid Ihr uns überlegen??? Nicht im Umsatz, nicht an Titeln, an was bitte. Wir schulden Euch ein Nichts, wirklich nichts. Unsere Rechnungen werden zu mindestens nicht von der Allianz oder Audi…. Gezahlt. Und bla bla bla, wollt Ihr so eine beschissene Diskussion führen. Glaubt Ihr nicht dafür ist mir meine Zeit zu schade.

    0

  • Dein Geschreibsel hat ein bißchen was von "Warum mögt Ihr mich nicht? Ach bitte lasst mich doch mitspielen".


    Du verstehst anscheinend den Unterschied nicht, Kredite aufzunehmen um damit ein Stadion zu bezahlen, oder Kredit aufzunehmen, um damit Spieler zu kaufen.


    Ihr könnt euch die Spieler von der Ablösesummer her nicht leisten. Des wegen werden dafür Kredite aufgenommen. Und das von Banken, die Millionen Immobilienbesitzern und Unternehmern keinen Cent mehr geben. Das sich darüber Leute aufregen, finde ich mehr als verständlich.


    Wir verscherbeln jährlich 10 %? Ehrlich? Hab ich gar nicht mitbekommen. Mir sind innerhalb der letzten zehn Jahre nur zwei Verkäufe im Kopf. Aber macht ja nix.


    Ich hab noch nen einfachen Vorschlag für dich. Dir gefällt nicht, wie hier über Egal Madrid gesprochen wird. Dann schreib ne e-Mail an den Webmaster und lass deinen Account löschen.

    0

  • hehe, wenigstens haben wir jemanden der das abbezahlt. Ihr häuft nur jährlich mehr und mehr an, selbst die Fernsehgelder können eure Kosten nicht aufhalten. Wir können unsere Arena immer weiter abbezahlen und kommen sogar schneller da raus, ihr hockt in einem 100 jahre alten Stadion das von König&Königin bezahlt wurde und schafft es immer noch nicht schuldenfrei zu bleiben. Was für ein toller Verein - aber das kannst du ja alles auf deutschen Fanseiten erzählen :D

    0

  • Dazu kommt noch, dass wir keine Stadt haben die uns das Vereinsgelände überteuert abkauft.



    Ich gehe jede Wette ein, dass das neu gekaufte Vereinsgelände in den nächsten 10 Jahre für mehr als die bezahlten 80 mio wieder an die stadt verkauft wird.

    0

  • Das Interview mit Gay ist in diesem Punkt ganz interessant:


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Gay: Ein Freund machte mich vor ein paar Jahren darauf aufmerksam, dass Real vor den Toren Madrids für einen symbolischen Preis mehrere Hektar Land erworben hatte. In Las Tablas. Ich habe das Land seinerzeit in der Bilanz gefunden, dem damals aber keine größere Bedeutung beigemessen. Jetzt könnte das natürlich ein Schlüsselelement werden - vorausgesetzt, es wird von der Verwaltung in Bauland umgewidmet. Eine weitere mögliche Einnahmequelle ist die "Esquina del Bernabéu", eine Ladenzeile direkt am Stadion. Der aktuelle Nutzungsvertrag läuft 2011 aus. Und dann existiert weiterhin die Möglichkeit, das Stadion in Verhandlungsmasse zu verwandeln - sprich: das Estadio Santiago Bernabéu zu verkaufen und irgendwo anders ein neues Stadion zu bauen.</span><br>-------------------------------------------------------

    0

  • der Schiri regelts für Madrid


    * 82'Ronaldo to take, he checks his run up but a great save by Alves! But Benzema on the rebound hammers it into the roof of the net! Benzema was already in the box too! Shocking refereeing, almost like he wanted Real to take the lead.
    * 82'Alves is booked for the foul. I think that was a good stop, he got the ball but also the man afterwards.
    * 81'Ronaldo on the ball, he races into the box and he's in but Alves rushes out and makes a great stop at his feet but no! The ref gives a penalty!"

    0