Fatal Madrid

  • ok, es ist nur die "Sun"....


    aber es freut mich doch, weil ich schon vor Monaten gesagt habe, daß Real dieses jahr erst mal ganz andere Objekte der Begierde hat als unseren Ribery. Eigenlob stinkt....ja....:-)


    Damals hat ja Ronaldo schon gesagt, daß es so toll war, mit Rooney zu spielen....Und Rooney spielt eben ne Wahnsinns-Saison. War doch klar, daß da der Wahnsinn von Perez reagieren muß.... :D


    Und irgendwer würde das auch finanzieren, keine Sorge....


    Fragt sich nur, ob es Manchester finanziell wirklich so schlecht geht, daß sie ihren sportlichen Ehrgeiz beerdigen wollen. Das würden sie ja mit einem Rooney-Verkauf tun.....
    Kann ich mir nicht vorstellen....ne.....und zuletzt: ich glaube nicht, daß Rooney da hin will. Geld hat er genug und ich halte den für jemand , dem es wichtiger ist, mal mit seinen Kumpels durch die Pubs zu ziehen als in Madrid im goldenen Ghetto zu leben....

    0

  • Abgesehen davon, dass es finanziell absolut krank ist, verstehe ich die sportliche Dringlichkeit überhaupt nicht, noch einen Weltklasse-Angreifer zu verpflichten. CR und Higuain spielen eine sehr ordentliche Saison. Und als dritten Stürmer Benzema zu haben, ist mit Sicherheit auch nicht die schlechteste Alternative.

    0

  • wenn man antritt, um die CL und die Meisterschaft vor Barcelona zu gewinnen, kann - nach Real-Innenansicht ! - niemand eine gute Saison gespielt haben in der jetzigen Situation... :D
    die haben natürlich auch ein Pech, daß sie mit der Übermannschaft des Planeten in einer Liga spielen.
    Man muß sich das mal vorstellen:
    ACHTZIG Punkte aus 32 Spielen...und dann bist Du Zweiter mit 3 - incl. Direktvergleich mit praktisch 4 - Punkten Rückstand....
    das ist hart.


    :8


    aber Rooney werden sie nicht kriegen...engl Nationalheiligtum.....

    0

  • Kaka ist aber auch kein Italiener, und Milan ist ManU sportlich, momentan zumindest, haushoch unterlegen. Für Rooney gäbe es nur einen Grund nach Real zu gehen und das wäre nunmal das Geld, ansonsten ist Real eher ein Rückschritt für ihn.

    0

  • Kaka ist vor allem gegangen, weil ihn Milan dazu gedrängt hat. Der wollte doch gar nicht. Aber Milan brauchte dringendst das Geld....der wäre heute noch lieber in Mailand. Ob der ne Mio mehr oder weniger im Jahr verdient, merkt der doch nicht mal...


    Sportlich würde ich Real jetzt nicht sooo weit unten ansiedeln, sorry...Gegen Barca in der Liga hätte derzeit keine Mannschaft der Welt ne Chance , siehe die nicht ausreichenden 80 Punkte - mit denen man in jeder anderen Liga haushoch alleiniger Tabellenführer wäre. Gegen Lyon in der CL waren die einfach zu überheblich . Sie hätten sie richtig abschießen können in der ersten HZ .Dann ist ihnen in etwa das passiert, was Manchester gegen uns passiert ist... Ich wäre wahnsinnig zufrieden, wenn wir nur annähernd
    so viele Chancen herausspielen könnten gegen Lyon wie Real in der ersten HZ, solange man sie etwas besser nutzt...


    Real mit Ronaldo und Rooney wäre schon zu beachten....aber nochmal: Manchester müßte schon extrem angeschlagen sein finanziell, um das zu machen. Der Typ fühlt sich wohl da und ist ihre sportliche Lebensversicherung....


    das sehe ich überhaupt nicht, daß der wechselt....

    0

  • Hola Freunde der Fußballkunst,



    Gestern mühte sich Real Madrid gegen Almeria zu einem Arbeitssieg. Erschreckend wie verunsichert man spielte und wie katastrophal die Abwehr agierte. Spielbericht. http://www.realmadrid.de/aktue…schert-auswaertssieg.html


    Die Spieler glauben nach wie vor an den Titelgewinn, wie die Stimmen zeigen:



    Van der Vaart: „Ja, wir glauben daran, dass wir die Liga gewinnen können. Wir sind fest davon überzeugt, es bleiben noch 6 Spiele und wir haben immer noch unsere Möglichkeiten."


    Quelle mit weiteren Stimmen : u.a. Cristino Ronaldo, Higuain
    http://www.realmadrid.de/aktue…-stimmen-der-spieler.html


    Marcelo: „Der Gewinn der Liga wird sehr schwer, aber es sind noch sechs Spiele zu spielen. Und wir haben schon tausende Male gesehen, dass sich auf der Zielgeraden einer Saison, .....


    Quelle : http://www.realmadrid.de/aktue…en-wir-alle-gewinnen.html


    Stimmen über das Spiel und die Zukunft Pellegrinis:


    Quelle: http://www.realmadrid.de/aktue…der-verantwortlichen.html



    Für mich klare Durchhalteparolen. Was sollen die Spieler auch sagen, Wir geben auf ,Barcelona ist zu stark. Glauben die Spieler eigentlich wirklich noch daran? Für mich ist der Titel verspielt. An Barcelona führt momentan kein Weg vorbei. 2 Fragen stellen sich für mich, welche Lehren zieht man daraus und ( Konsequenz aus frage eins) was passiert mit Pellegrini? Auch wenn Valdano im Artikel zum wiederholten male bekräftigt, das man mit Pellegrinis Arbeit zufrieden sei, bin ich überzeugt das es in Madrid gewaltig brodelt und das man sich schon längst nach Alternativen umschaut. Viele ehemalige Trainer RMCfs stärken Pellegrini den rücken.


    Schuster: „Ich glaube, dass Pellegrini seine Sache sehr gut gemacht hat, da er die Mannschaft am besten kennt. Wieso einen neuen Trainer kaufen? Damit man wieder von Null beginnen muss? Der Klub muss ihm alle Freiheiten geben, damit er das Team verbessern und formen kann, er hat ja schon ein ganzes Jahr mit dem Team gearbeitet."


    http://www.realmadrid.de/aktue…ilfe-fuer-den-mister.html


    Oder Juande Ramos verteidigt Pellegrini: „Ihn trifft die geringste Schuld!“
    http://www.realmadrid.de/aktue…die-geringste-schuld.html
    Schuster nimmt auch Stellung zu möglichen Kandidaten,z.b Mourinho und wieso dieser nicht zu RMCF passen würde. In Madrid wird im Moment viel geredet, Taten werden folgen die Frage ist, was die Verantwortlichen daraus gelernt haben. Was meint Ihr???

    0

  • Naja, angeblich wollen sie ja für den Rooney 170 Millionen auf den Tisch blättern. Die scheinen jetzt richtig zu verzweifen, aber naja - Real wie man sie kennt und liebt. Etwas anderes wird dieser Verein nie sein als ein maroder Mythos - der Staat und die Banken stopfen genug rein um alles künstlich am Leben zu erhalten, aber so lange das weiterläuft wird die Erlösung nie erfolgen - und das mit den größten Fernseh und Werbeeinnahmen die dann immer noch nicht reichen. Einfach nur noch lächerlich.

    0

  • ja das wäre die logik aber real ist nicht logisch sondern dumm und das schon seit jahren... ich hoffe natprlich auch das die verantwortlichen genauso blind weiter machen!

    0

  • wenn der auch nur für 25 Minuten vorgesehen ist und so einschlägt gerne - sind die wenigstens als Resterampe zu gebrauchen :8

    0

  • ja ja Real - kaufen kaufen und nochmals kaufen, aber nix funktioniert.
    normalerweise müßte ManU Rooney für dieses geld abgeben bei 800 mille Schulden!

    0