Fatal Madrid

  • echt? und gago, der vor und anscheinend wieder nach der wm (hat jedenfalls beim 1:0 sieg in irland 90 minuten gespielt) bei argentinien absoluter stammspieler war (maradona ist wie wir alle wissen ein genie und läßt mit nur einem mittelfeldspieler gegen deutschland spielen, gago und den championsleague sieger cambiasso ließ der troll mal gleich zu hause und mit riquelme redet der schon seit jahren nichts) ist keine konkurrenz? gleiche position, gleich alt, schon 2 mal meister mit real geworden. na ich bin mal gespannt...

    4

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das Fast-Triple der letzten Saison und die fabelhafte WM von Schweinsteiger und Müller machen sie zu einem attraktiven Klub. Besonders für Madrid, das von Schweinsteiger träumte, und sich dann mit Khedira zufrieden geben musste.</span><br>-------------------------------------------------------


    http://www.tz-online.de/sport/…d-real-madrid-876205.html


    :D

    0

  • so, jetzt haben wir khedira mal spielen gesehen. war ein fremdkörper, aber gut, hat auch erst 3,4 mal mit der mannschaft trainiert. technisch hat er aber einige grobe schnitzer gehabt.
    was mich aber davon überzeugt, daß er nur ersatz sein wird war, daß mourinho ihn vor xabi alonso hat spielen lassen. in der nationalmannschaft spielt busquets hinter alonso, bei liverpool wars mascherano und bei den ersten beiden matches hat das gago großartig gemacht. der fehlte gestern, weil er mit argentinien 90 minuten durchgespielt hat. daher mußte alonso vor der abwehr spielen, was aber nicht seine position ist und wo er auch nicht voll sein können entfalten kann. mourinho sieht khedira also als den offensiven von den beiden zentralen mittelfeldspielern (andernfalls würds keinen sinn machen, daß er ihn gestern nicht auf der defensiven position spielen läßt, wenn das sein part sein soll und alonso von seiner üblichen position zurücknimmt) und da wird er mit alonso um einen platz kämpfen. und da trau ich mich nen hohen betrag wetten, daß sich xabi alonso durchsetzen wird. gago wird mit diarra um den defensiven part kämpfen, wobei ich da gago deutlich im vorteil sehe.

    4

  • Ich verstehe gar nicht, warum hier so diskutiert wird, ob Khedira bei Real Stamm spielen wird, oder nicht. Selbst wenn nicht, wird er genug Spiele machen und sich bei Real ganz erheblich steigern. Mehr als er das beim VfB und 50 Pflichtspielen als Stammspieler tun könnte.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Was hat Perez mit der Aufstellung zu tun? Ich bin überzeugt, dass Mourinho der letzte Trainer auf der Welt ist, der sich vom Präsidenten in die Aufstellung rein reden lässt. Mourinho war mit Khediras sportlicher Leistung zufrieden, also ist die dumme (!!!) Aussage von Perez nur halb so schlimm!!!


    Falls Perez Khedira nach der Saison doch schon wieder los werden möchte, wird es sehr viele Vereine geben, die ihn mit Kusshand verpflichten würden.

    0

  • Khedira würde sich bei jedem verein der welt durchsetzen, da bin ich mir sicher! Wäre für mich der perfekte Bommel nachfolger gewesen... leider wird das ziemlich sicher nichts mehr werden :-(

    0

  • passt dazu:


    In der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung heißt es zu Khediras Wechsel nach Madrid:


    "Auch der FC Bayern war am Stuttgarter dran. Die Parteien hatten sich schon sehr weit genähert, da legte Louis van Gaal sein Veto ein. Er brauche Khedira nicht, er habe schließlich noch David Alaba. Der 18 Jahre alte Österreicher soll in absehbarer Zeit den zentralen Mittelfeldplatz neben Schweinsteiger übernehmen."

    4

  • Kann ich mir durchaus so vorstellen... ebenso das man auf 2 8ter umstellt mit kroos und müller oder eben müller nach vorne und dann kroos u. alaba auf der acht oder oder oder... möglichkeiten haben wir genug!

    0

  • Wenn Perez ihn einen "Dummkopf" etc. genannt hat, dann sieht man daran mal wieder, dass sie aus ihren Fehlern mit Robben und Sneijder nichts gelernt haben. Ausländische Stars werden nach wie vor wie der größte Dreck behandelt.


    Vor allem dann, wenn sie nur Zuarbeiter für die großen Namen wie Ronaldo etc. sein sollen.

    0

  • Perez ist ein Dummkopf!
    Snejder und Robben in einer Mannschaft, normalerweise ein Traum, wenn man sie richtig integriert :x
    Aber nun gut, war ja von Vorteil für uns ;-)

    0

  • yep - und für die jungen Leute wie Alaba oder Ekici (der heute wieder toll aufgespielt hat beim Club) ist es auch wichtig, nicht noch einen Mann vor der Brust zu haben

    0