VfL Wolfsburg

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • VfL Wolfsburg

      Wollt von euch ma wissen wie Ihr dazu steht bzw. was eure Meinung is?

      Viele Leute, die ich kenne, seien es Dortmund oder Frankfurt Fans, können diesen Verein nicht ausstehen ...

      Postet ma bitte eure Meinungen und die, die euch vielleicht von anderen bekannt sind ...
    • der unbeliebteste verein der liga sind ohne zweifel wir. jedoch sind wir wiederum der beliebteste verein. also gleicht sich das aus :D
      bei wolfsburg sieht es da ein wenig anders aus. die haben mit abstand die wenigsten fans in der bundesliga, aber trotzdem wünschen sich viele, dass sie endlich absteigen.
    • Wie soll ein bis auf den Sponsor unscheinbarer Klub so unbeliebt sein?
      Wir haben doch Auge die Punkte auch brav abgeschenkt, lol.

      Unbeliebt sind die Rekord-Erfolgreichen in unserer Neidgesellschaft oder die Möchtegerne, die von Null auf Hundert die Klappe aufreißen.
      HSV, Frankfurt, Hertha, Köln, Dortmund sind da z.B. weit vorne.

      Persönlich verachte ich die tausendjährigen Meister aus Nürnberg und Schalke, das ist aber keine Form von Unbeliebheit.
    • Ich mag Wolfsburg überhaupt nicht. Da es aber der einzige Erstligaverein hier in der Nähe ist, hoffe ich das sie nicht absteigen, denn ich will ja noch n paar spiele live sehen zu denen ich nicht ewig fahren muss.
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">der unbeliebteste verein der liga sind ohne zweifel wir. jedoch sind wir wiederum der beliebteste verein. also gleicht sich das aus :D
      bei wolfsburg sieht es da ein wenig anders aus. die haben mit abstand die wenigsten fans in der bundesliga, aber trotzdem wünschen sich viele, dass sie endlich absteigen.</span><br>-------------------------------------------------------
      :D... widerspruch?
      naja ich mag wolfsburg auch nicht, ein verein den keiner braucht ohne fans...kein traditionsverein...ich denke mal die leute die in WOB wohnen sind eher hannover-, braunschweig-, werder- oder bayernfans
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ich denke mal die leute die in WOB wohnen sind eher hannover-, braunschweig-, werder- oder bayernfans </span><br>-------------------------------------------------------

      es gibt schon sehr viele vfl 'fans' in wob, allerdings stehen die nicht unbedingt zu ihrer mannschaft, besonders wenn sie verloren haben. aber so echte fussballfans hab ich da (außerhalb von spieltagen) noch nie gesehen, egal von welchem verein.
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">der unbeliebteste verein der liga sind ohne zweifel wir. jedoch sind wir wiederum der beliebteste verein. also gleicht sich das aus :D
      bei wolfsburg sieht es da ein wenig anders aus. die haben mit abstand die wenigsten fans in der bundesliga, aber trotzdem wünschen sich viele, dass sie endlich absteigen.</span><br>-------------------------------------------------------
      :D... widerspruch?
      naja ich mag wolfsburg auch nicht, ein verein den keiner braucht ohne fans...kein traditionsverein...ich denke mal die leute die in WOB wohnen sind eher hannover-, braunschweig-, werder- oder bayernfans</span><br>-------------------------------------------------------

      das ist kein widerspruch, dass ist tatsache. wir sind der verein, der deutschland polarisiert. wir haben die meisten neider und wir sind der verein, der am meisten gehasst wird. jedoch haben wir auch die meisten fans (leider auch sehr viele, die nur aufgrund des erfolges bayern-anhänger sind) in deutschland.
    • Wolfsburg hatte schon immer so was von einer richtigen Werkself, ohne Tradition, ohne Kultur, wie ein aus dem Boden gestampftes Wohnghetto. Irgendwie habe ich selbst bei den paar Fans von denen den Eindruck, dass die von VW bezahlt werden ihre Manschaft zu unterstützen, hinzu kommt noch das Wolfsburg als Stadt selber total trist ist.

      Ähnlich wirkte früher auch Bayer Leverkusen, die haben es allerdings vor paar Jahren durch Christoph Daum und Topmöller geschafft sich von diesem Image zu lösen und ein bischen Farbe gekriegt.
    • @ big_tasty: Wie kann ein Verein, der erst seit zehn Jahren in der BuLi spielt, zum Traditionsverein werden ??? Tinnef
      Ich finde den VfL gut, nicht nur weil ich in der Nähe wohne und somit Erstligafussball direkt in meiner Nähe habe, sondern weil dort, unter Auge besonders, GEARBEITET wird, wie ich aus verschiedenen Trainingseinheiten sehen konnte (scheint derzeit unter FM in München nicht der Fall zu sein). Und momentan stehen somit meine beiden Vereine im oberen Tabellendrittel...
      Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wolfsburg hatte schon immer so was von einer richtigen Werkself, ohne Tradition, ohne Kultur, wie ein aus dem Boden gestampftes Wohnghetto. Irgendwie habe ich selbst bei den paar Fans von denen den Eindruck, dass die von VW bezahlt werden ihre Manschaft zu unterstützen, hinzu kommt noch das Wolfsburg als Stadt selber total trist ist.
      </span><br>-------------------------------------------------------

      Eben, du hast es erfasst, naja bei einer Stadt die erst 1938 von den Nazis gegründet worden ist, zudem noch VW-Werksmannschaft kann man nix anderes erwarten... also weg damit!!!
    • Für alle Historiker unter Euch: Der Nationalsozialismus hatte seinen Ursprung in Bayern... kaum zu fassen, dass solche Argumente hier aufgeführt werden... Sportlich gesehen kann es am kommenden WE locker sein, dass bei einem Sieg des VfL über Cottbus bei gleichzeitiger Niederlage von Karimi und RSC die "Werksmannschaft" vor dem FC Bayern steht... und bevor ich es vergesse: Kurze Schonfrist für FM, dann bye bye !
      Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Für alle Historiker unter Euch: Der Nationalsozialismus hatte seinen Ursprung in Bayern... kaum zu fassen, dass solche Argumente hier aufgeführt werden... Sportlich gesehen kann es am kommenden WE locker sein, dass bei einem Sieg des VfL über Cottbus bei gleichzeitiger Niederlage von Karimi und RSC die "Werksmannschaft" vor dem FC Bayern steht... und bevor ich es vergesse: Kurze Schonfrist für FM, dann bye bye !</span><br>-------------------------------------------------------

      Ja das wäre echt der Hammer. Der profillose uninteressante kaum wahr genommene Verein würde dann vor uns stehen. Das wäre nicht zu glauben.
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Aber leider wird er von unserem Auge trainiert.</span><br>-------------------------------------------------------

      Deswegen sind die auch so weit vorne. Aber ich muss denen zu Gute halten das die an Auge fest gehalten haben. Es scheint auch ohne Entlassung des Trainers zu klappen !
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
      Ja das wäre echt der Hammer. Der profillose uninteressante kaum wahr genommene Verein würde dann vor uns stehen. Das wäre nicht zu glauben.</span><br>-------------------------------------------------------

      Irgendwie werden sich der Eine oder der Andere wohl damit abfinden muessen, dass so mancher "profillose und uninteressante" Verein vor den Bayern stehen wird, wenn es so weiter geht wie zuletzt. Dass Euch die Wolfsburger nicht interessieren kann ich verstehen, aber so manch einer scheint erstmal mit der Situation klarkommen zu muessen, dass Bayern drauf und dran ist in dieser Saison nicht das Mass der Dinge zu sein. Da gibt es schon ein paar andere kleine Vereine, die dort sehr gute und solide Arbeit abgeben. Dies zu akzeptieren scheint nicht leicht zu fallen.