• Kohfeldt passt gut dort hin, hat der auch mal ein Team mit Kohle

    Nun kann er zeigen ob er wirklich das Potential hat, das man ihm zu Werder-Zeiten immer nachgesagt hat. Da konnte er sich immer hinter dem schwachen Kader verstecken, in WOB hat er nun andere Möglichkeiten.


    Ich halte den tatsächlich für einen massiv überschätzten Blender. Warten wir es ab...

  • Ich bin da echt gespannt.

    Halte eigentlich recht viel von ihm, kann aber auch sein, dass ich da einem Blender auf den Leim gehe, wie, suedstern80 s Aussage darstellt.

    Wird spannend.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Hat Bremen in schlechter Situation übernommen, und vor allem in der ersten Saison, deutlich überperformt. Das wirtschaftliche Dilemma in Bremen, hat es ihm sehr schwer gemacht. Fand ihn immer sympathisch.

    0

  • Kohfeldt passt gut dort hin, hat der auch mal ein Team mit Kohle

    Die Kohle bringt nur nicht viel wenn der Schmadtke den Kader zusammenstellt. :)

    Da ist er dann am Ende nur der Depp, weil er mit der teuren Mannschaft nix gerissen hat. Siehe auch: Alle Schalke-Trainer der letzen 10 Jahre.

    0

  • Die Kohle bringt nur nicht viel wenn der Schmadtke den Kader zusammenstellt. :)

    Da ist er dann am Ende nur der Depp, weil er mit der teuren Mannschaft nix gerissen hat. Siehe auch: Alle Schalke-Trainer der letzen 10 Jahre.

    Wird halt immer die Frage sein, was „nix gerissen“ in Schmadtkes Augen ist.

    ME sind sie gut genug für die EL, das sollte das Ziel sein und daran sich auch Kohfeldt messen lassen (spätestens nä Saison).
    Und das muss auch mit dem aktuellen Kader einfach möglich sein.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Wird halt immer die Frage sein, was „nix gerissen“ in Schmadtkes Augen ist.

    ME sind sie gut genug für die EL, das sollte das Ziel sein und daran sich auch Kohfeldt messen lassen (spätestens nä Saison).
    Und das muss auch mit dem aktuellen Kader einfach möglich sein.

    Wolfsburg hat doch in den letzten Jahren auch jeweils sehr viel aus dem Kader rausgeholt. Nur haben die Trainer, mit denen es ganz gut läuft, irgendwann keinen Bock mehr auf Schmadtke. Der schöne Bruno führte die Wölfte aus der Relegation in die Europa League, Glasner schaffte gar die Champions League Qualifikation. Was kann man denn mehr erwarten?


    Bei Kohfeldt bin ich nun aber auch sehr gespannt. Da ist zwischen Dampfplauderer und Toptrainer alles möglich. Er muss jetzt beweisen, an welchem Extrem er sich einordnet. Die Bremer Zeit lässt letztlich alles offen.

  • Wolfsburg könnte mich kaum weniger interessieren, weshalb ich hier vermutlich zum ersten Mal was schreibe.


    Mein Kommentar zur Causa van Bommel: :thumbdown::thumbdown::thumbdown:


    Man möchte meinen, dass man sich im Vorfeld Gedanken darüber macht, wen man als Cheftrainer einstellt und was beide Seiten voneinander erwarten dürfen...

  • Warum hat man Kohfeldt nicht schon direkt zu Saisonbeginn engagiert? 🤔 Dass das mit van Bommel nix wird, war doch fast schon klar.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Warum hat man Kohfeldt nicht schon direkt zu Saisonbeginn engagiert? 🤔 Dass das mit van Bommel nix wird, war doch fast schon klar.

    Der Jörg hatte mehrfach von sich gegeben, dass die vielen Gespräche miteinander gezeigt haben, dass die Ansichten über den Fußball deckungsgleich wären.

    Inzwischen redet der Jörg anders daher. So isser...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.