• deshalb sollte louis auch lieber bei uns bleiben, da ist er am besten aufgehoben!


    aber zu wolfsburg, ich weiß nicht, ob er wirklich der richtig ist, ich hätte eher an eine "nationale" lösung gedacht

    0

  • ich glaube , mcclaren lässt 4-3-3 spielen.


    das heisse ja, misimovic und dzeko weg, da beide 4-3-3 unfähig sind

    4

  • Was wollen die bei VW mit einem Mc(C)Laren? Wenn das mal kein Armutszeugnis ist :D
    Auf jeden Fall hätte ich da eher noch Lothar Matthäus geholt, anstatt so einen, der mit der Nationalelf gnadenlos untergegangen ist.

  • McClaren passt schon zu Wolfsburg - ein selbstsicherer Blender, der bei Interviews auftritt wie ein Heiratsschwindler und sich und eine ganze Fussballnation binnen eines Jahres lächerlich gemacht hat.


    Als Vereinstrainer taugt er aber was, das ist schon mehrfach bewiesen. Middlesbrough führte er 2006 ins UEFA-Cup Finale, nach seinem Weggang stürzte der Club ab in Liga Zwei. Twente Enschede hat er seine erste Meisterschaft eingebracht, das hat zumindest den Klang eines Schalke-Triumphs in Deutschland.


    Ein künstlicher Plastik-Club ohne internationales Prestige, wie es der VfL Wolfsburg ist, passt jedenfalls zu McClaren; wie weiland bei Middlesbrough ist er von dem breiten medialen Druck weitestgehend sicher, da die "Wölfe" ohne internationales Auftreten so gut wie niemanden in Deutschland interessieren und genau deshalb wäre jeglicher überdurchschnittliche Erfolg in der kommenden Saison ein Fluch für ihn, eben wegen des logischerweise steigenden Drucks. Das beste Beispiel hierfür ist sein Abgang aus Enschede im Magath-Stil.

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Bin ja mal gespannt ob McClaren zulässt, das Dzeko die Wölfe verlassen will 8-)
    Denke man hat sich gerade wegen der Kaderplanung sehr frühzeitig für einen neuen Trainer entschieden, im Gegensatz zum HSV :D

    0

  • warum dzeko nicht in ein 433 passen soll musst du mir erklären? faselst du das nur weil du ihn hier uach nicht sehen willst oder ist das tatsächlich dein ernst?
    BEi Zwetschge muss ich dir jedoch recht geben :D :8

    0

  • Der neue Coach hätte schon gerne, das Dzeko bleibt, aber da hat er sicherlich das Letzte Wort, es sei denn man riskiert, das er schmollend zum ersten Training erscheint, dann doch lieber für VIEL GELD verkaufen.

    0

  • Zitat
    Seit Steve McClaren als neuer Trainer des VfL Wolfsburg feststeht, hat die Kaderplanung für die neue Saison Fahrt aufgenommen. Gesucht: Ein Innenverteidiger, ein linker Mittelfeldspieler, ein Außenverteidiger - und vielleicht ein Goalgetter aus den Niederlanden.(...)


    Bryan Ruiz hatte mit 24 Toren einen großen Anteil daran, dass McClaren in den Niederlanden mit Twente Enschede in der abgelaufenen Saison den Titel feiern konnte.


    Der 24-jährige Stürmer aus Costa Rica war nach einigen Jahren in Gent in der belgischen Liga vor der letzten Saison nach Enschede gewechselt - und ist dort unter McClaren richtig durchgestartet.



    "Wir überlegen gemeinsam, welche Spieler wir holen können. Wir werden sehen, wer am Ende kommt...", dementiert McClaren im "Kicker"-Interview zumindest nicht, dass Ruiz eine Option ist.


    Ruiz würde wohl vor allem dann ein Thema werden, sollte Edin Dzeko Wolfsburg verlassen. Ob der Goalgetter bleibt, ist nach wie vor offen. "Ich hoffe es. Edin Dzeko ist so wichtig für die Mannschaft. Wenn man gewinnen will, muss man Tore schießen. Und eines ist klar: Dzeko kann Tore schießen", sagt McClaren.

    4

  • Nur dürfte Dzeko schon auf Grund der Tatsache noch attraktiver für andere Clubs geworden sein, weil er Torschützenkönig in der Liga wurde, deshalb glaube ich nach wie vor nicht das er bleiben wird !!

    0

  • Wie heute bekannt wurde hat der neue Coach McClaren vom Verein 30 Mio. Euro für Neuverpflichtungen zur Verfügung gestellt bekommen.
    Wieviel davon vom Hauptsponsor VW stammen bleibt unbekannt.
    Dazu kommen könnte noch die Ablöse von Dzeko, falls ein Verein bereit ist an die 40 Mio. Euro für ihn hinzublättern.
    So viel ich weiss will Juve doch Diego loswerden, wäre das keiner für die Wölfe 8-)

    0

  • Armin Veh in Hamburg, Steve McClaren da... der neue machte auf der Pressekonferenz für seine Vorstellung einen tollen Eindruck...


    Wenn nun noch die Frist für die Angebote für Edin Dzeko verstreicht, dann knallen hier in der Gegend die Korken...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Ich denke, bei Dzeko ist es nur eine Frage der Zeit, bis ein Verein zuschlägt.
    Würde ihn ja gerne bei uns sehen, ihr könnt dann dafür den Gomez haben, einverstanden ?? ;-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">So viel ich weiss will Juve doch Diego loswerden, wäre das keiner für die Wölfe</span><br>-------------------------------------------------------


    bloß nicht diego, den will ich nie mehr in der bundesliga sehen

    0

  • Ronaldinho?
    Ich denke bei aller Zugkraft die sein Name noch hat, seinen Zenit hat er überschritten, keine Ahnung ob die mit ihm glücklich werden würden, zumal er ja auch sehr verletzungsanfällig geworden ist.
    Aber eine Attraktion wäre er allemal :D

    0