• Zitat
    Eingeweihte Kreise behaupten, sein Berater Klaus Gerster bereite längst den nächsten Wechsel des 27-Jährigen vor. Schalke soll ein Interessent sein, wo Wolfsburgs Meistermacher Felix Magath ja das spielerische Niveau heben möchte. Dummerweise hat Misimovic ein bis 2013 gültiges Arbeitspapier in Wolfsburg. Spannend wie die Causa ausgeht.


    Dasselbe gilt für die per Bankbürgschaft bis zum 31. Mai zu hinterlegenden 40 Millionen Euro eines Vereins von Weltruf, andernfalls hat Torgarant Edin Dzeko kein Recht, einen Wechsel einzufordern. Aber die beiden Bosnier gegen ihren Willen zum Bleiben zu zwingen?


    http://www.fr-online.de/in_und…n-des-Herrn-Koestner.html

    4

  • Zitat


    Unterschrift in dieser Woche – Babbel will Bedenkzeit
    Der VfL ist einig mit Gerard Houllier! Die Unterschrift des Franzosen als neuer Trainer beim Wolfsburger Fußball-Bundesligisten ist für diese Woche geplant. Offen ist indes noch, ob Markus Babbel wie geplant sein Co-Trainer wird. Der Ex-Stuttgarter hat sich Bedenkzeit ausgebeten.


    http://www.waz-online.de/Wolfs…he-Babbel-will-Bedenkzeit

    4

  • von liverpool nach wolfsburg. respekt. was die attraktivität der städte betrifft nimmt es sich nicht viel. was den fußball, und v.a. das publikum betrifft sollte er sich die sache nochmal überlegen. dann kommt demnächst wenger nach hoppenheim 8-)

  • was hat FM damit zu tun?
    Man hat sich ganz einfach für den falschen Trainer entschieden.
    Es ist nunmal schwerer eine Mannschaft nach einer Meisterschaft zu trainieren.
    Wolfsburg ist ja nicht die einzige Mannschaft der das passiert ist.

    0

  • magath hat den vfl nicht einen meter weitergebracht. taktisch und spielerisch war das nonsens und nur auf kurzfristigen erfolgt ausgelegt.


    die veralteten trainingsmethoden und das nichtvorhandene fachliche know-how bei magath zeigten schnell ihre wirkung bei den wolfsburg spielern.


    jeder trainer ,egal ob oder sonst wer, konnte nur verlieren.

    4

  • Also einige Spieler haben sich gut entwickelt und man hatte eine gute Mannschaft.
    Dass FM mit dem Team nur Konterfußball hat spielen lassen ändert nichts daran, dass man mit den investionen aus dem Sommer einfach zuviel falsch gemach hat. Man hat 22 mio ausgegeben und keiner der Transfers hat richtig eingeschlagen.

    0

  • also 1. war mir ganz klar, dass WOB irgendwo zwischen Platz 4 und 10 einläuft.
    Nach einer Meisterschaft (oder einer Spielberechtigung für einen internationalen Wettbewerb), die nicht der eigentlichen Qualität der Mannschaft entspricht, sind noch alle Teams "abgestürzt". Das wäre auch unter Magath passiert und das wird ihm auch nä Jahr mit Schalke passieren.
    Die Gegner spielen defensiver, der Lauf ist beendet, aufgrund von Neuzugängen und Vertragsverlängerungen sind plötzlich riesige finanzielle Unterschiede im Team, sowas kann einfach nie gut gehen, vor allem, wenn dann auch noch eine Doppelbelastung hinzukommt.


    2. waren die 22 Mio für mich zT auch einfach in die Zukunft investiert.
    Jedem war/ist klar, dass Dzeko am Ende der Saison gehen wird.
    Vermutlich nicht für 40 Mio, aber gehen wird er in jedem Fall und dafür hat man eben dann schon 1 Jahr lang Martins Eingewöhnungszeit gegeben.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Guter Deal von Wolfsburg..wenn er mit der Mannschaft klarkommt, die Leistungsträger gehalten werden und die Abwehr verstärkt wird, sehe ich in Wolfsburg durchaus einen Titelkandidaten nächste Saison.

    0

  • Martins wird Dzeko niemals ersetzen koennen!
    Denke eher, das die Woelfe da auf dem Transfermarkt zuschlagen werden, ist ja auch angebracht bei der Summe die zu erwarten ist :D

    0

  • Erstmal: gut, daß so jemand in die Liga - und nach WOB - kommt !Hätte ich nicht unbedingt erwartet...


    Ansonsten:



    Also, sorry, daß Magath WOB nicht weitergebracht hat, ist eine ziemlich exklusive Meinung, meine ich. "veraltete Trainigsmethoden" ...aha....ich bin mir sicher , daß niemand hier auch nur einmal in seinem Leben ein Training von Magath gesehen hat...aber reden kann man ja mal...und wenn dann die BLÖD wieder mal ein Medizin-Ball Foto einstellt, ist ja alles klar.....wieso kann eigentlich jemand mit so veralteten Trainingsmethoden überhaupt Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel in die CL führen (wie in Stuttgart), zweimal das Double holen und in seiner Entlassungssaison immer noch besser abschneiden als Trainer-Gottmar und anschließend eine total graue Maus , die gerade unter Auge knapp dem Abstieg entronnen war, erst auf Platz 5 und dann zur meisterschaft führen ?????
    und natürlich hat er keine Ahnung von Taktik...jedenfalls nicht soviel wie die Taktik-Götter hier im Forum...früher hätte man da ein "Muhaha" geschrieben......


    Was er hinterlassen hat ? Neben dem Titel und den CL Einnahmen zB Graffite, Benaglio und Dzeko . Während ein Dzeko seinen Wert vervielfacht hat, haben wir zB derzeit einen Stürmer auf der Ersatzbank, für den wir nach dieser Saison nicht mal mehr die Hälfte dessen erlösen würden, was wir vor 10 Monaten wahnsinnigerweise gezahlt haben...


    natürlich konnte jeder Trainer nach Magath in WOB erst mal nur verlieren. Denn die mannschaft ist nun auch nicht so stark und teuer besetzt -wenn man den Sturm ausnimmt- , daß sie mit Doppelbelastung CL etwa die Meisterschaft hätte verteidigen müssen . Nur: den Absturz, den Veh hingelegt hat, mußte man auch erst mal hinkriegen...man sieht ja bei Köstner, was ohne die total verkorkste Hinrunde dringewesen wäre...

    0

  • Nicht schlecht,nicht schlecht.DIe BL scheint wirklich bald ne ganz Grosse Nummer zu werden.


    Und natürlich hat VW viel Potential.Wenn man bedängt was da alles hinter steckt.Es ist sehr viel Kohle vorhanden.Muss man nur die richtigen Leute ran lassen und schon krachts.

    0

  • das reicht doch... mehr kann doch auch gar nicht der anspruch sein! wenn man sich künftig hinter bayern, bremen und hamburg (im normalfall) mit stuttgart, dortmund und leverkusen um die internationalen plätze streitet ist das doch mehr als genug!!!

    0

  • Also, sorry, daß Magath WOB nicht weitergebracht hat, ist eine ziemlich exklusive Meinung, meine ich. "veraltete Trainigsmethoden" ...aha....ich bin mir sicher , daß niemand hier auch nur einmal in seinem Leben ein Training von Magath gesehen hat...aber reden kann man ja mal...und wenn dann die BLÖD wieder mal ein Medizin-Ball Foto einstellt, ist ja alles klar.....wieso kann eigentlich jemand mit so veralteten Trainingsmethoden überhaupt Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel in die CL führen (wie in Stuttgart), zweimal das Double holen und in seiner Entlassungssaison immer noch besser abschneiden als Trainer-Gottmar und anschließend eine total graue Maus , die gerade unter Auge knapp dem Abstieg entronnen war, erst auf Platz 5 und dann zur meisterschaft führen ?????
    und natürlich hat er keine Ahnung von Taktik...jedenfalls nicht soviel wie die Taktik-Götter hier im Forum...früher hätte man da ein "Muhaha" geschrieben...... </span><br>-------------------------------------------------------


    Indem er bei WOB das zweitmeiste Geld aller Vereine ausgeben durfte!
    Indem er massig Asche in die Hand genommen hat und demzufolge eine Mannschaft zusammenstellen konnte, die eine gute Qualität hat, aber immer noch von allen unterschätzt wurde! Der Vergleich mit Auge ist völlig hanebüchen, der hatte heftige Sparzwänge, nicht umsonst hat Magath aus der gesamten Mannschaft praktisch keinen behalten.+



    Was er hinterlassen hat ? Neben dem Titel und den CL Einnahmen zB Graffite, Benaglio und Dzeko . Während ein Dzeko seinen Wert vervielfacht hat, haben wir zB derzeit einen Stürmer auf der Ersatzbank, für den wir nach dieser Saison nicht mal mehr die Hälfte dessen erlösen würden, was wir vor 10 Monaten wahnsinnigerweise gezahlt haben... </span><br>-------------------------------------------------------
    Supi: Benaglio ist ein guter TW, aber anscheinend recht verletzungsanfällig und auch nicht soooo was besonderes in einem Torhüterland wie Dland.
    Grafite hatte eine gute Saison. Ein völlig überschätzter Spieler, der von seinen Nebenleuten und den 11ern profitiert hat.
    Sein wahres Leistungsvermögen zeigt er heuer!
    Dzeko war einer der Glückstreffer, die man eben hat, wenn man so viele Spieler kaufen darf! Bei Schalke wird vermutlich auch einer dabei sein, der nen richtig guten Weg geht. Und dann geht das Magath-Gekreische wieder los!


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">natürlich konnte jeder Trainer nach Magath in WOB erst mal nur verlieren. Denn die mannschaft ist nun auch nicht so stark und teuer besetzt -wenn man den Sturm ausnimmt- , daß sie mit Doppelbelastung CL etwa die Meisterschaft hätte verteidigen müssen . Nur: den Absturz, den Veh hingelegt hat, mußte man auch erst mal hinkriegen...man sieht ja bei Köstner, was ohne die total verkorkste Hinrunde dringewesen wäre... </span><br>-------------------------------------------------------


    Nein, sieht man nicht!
    Die Hinrunde wäre auch mit Köster und erst recht mit Magath genau so verlaufen!
    Nur mittlerweile ist WOB wieder ein "normaler" Verein geworden, gegen den viele Mannschaften wieder normal und auch ein wenig offensiv spielen.
    Und da können sie ihr bewährtes Spielsystem der letzten Jahre wieder durchbringen.
    Sobald sie auf gute Gegner (Fulham, Bremen) oder Mauerteams treffen, geht wieder überhaupt nichts mehr!


    Ich hoffe, dass Magath auch nächstes Jahr noch in Schalke ist. Denn dann wird sein Kartenhäuschen ziemlich zusammenkrachen, davon bin ich fest überzeugt.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Glaub ich nicht, da die Trainer wahrscheinlich andere Transfers getätigt hätten.
    Es ist numal so, dass Wolfsburg in der Meistersaison nur auf konter gespielt hat und diese Saison mussten sie das spiel machen. Und das ging mit dem vorhandenen Spielermaterial nunmal nicht.
    Das man das auch erkannt hat sieht man ja an den Neuzugängen Ziani und Kahlenberg nur leider waren das nunmal totale Fehlgriffe.
    Daher muss man sich auch fragen ob es wirklich nötig war einen 3. Stürmer für 10 mio zu verpflichten anstatt es zum größten teil in die spieleröffnung zu schicken.

    0