• Es ist also mal wieder soweit. Nach dem Power-Working in der "Schlussrunde" der Transferzeit mit durchgearbeiteten Nächten vor den vielen Faxgeräten hat der Klaus Langeweile und blieb mit Insider-Informationen zwischen den Aufklappbildern vom Playboy wichtig.
    :D
    Bin mal gespannt, was der Klaus so sagt, wenn Herr Winterkorn pfeift, weil ggf. eine direkte Quali für die CL nicht sofort und unangefochten wieder gelingt... auch die Ticket-Situation in der Autostadt im Rahmen der CL war ja nicht gemacht, um dem ehemaligen Wiesenhof-Angler schon ein Denkmal vor der VW-Arena reservieren zu lassen... das hat nur medial keiner mitbekommen, weil bei FB die Veröffentlichungen des VfL meist nur von 12 bis 23 Usern kommentiert werden...
    :D
    Klaus Allofs - Manager mit mehr Kohle aber weniger Aufmerksamkeit in der Wolfsburger Provinz. Da muss man mal so richtig den Hashtag FC Bayern nutzen, um in anderen Gazetten als der Aller-Zeitung berücksichtig zu werden...
    :D

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Und als verlorene Saison haben das auch nur überwiegend die Medien bezeichnet.... Ich hab bei Bayern keinen weinen sehen weil "nur" die Meisterschaft rausgesprungen ist. Wir wissen alle was der ehrlichste Titel ist! Aber immer schön wenn uns dieser Dreck hingedichtet wird....

    0

  • Nimmt doch eh keiner ernst den schwachsinnigen Allofs. Wäre schon mal eine Leistung, wenn man es schaffen würde, so einen Rotz hier nicht auch noch zu verlinken...

    0

  • und bei WOB..


    ganz früh keine Chance auf die Schüssel, nix CL ausser via TV und Cup gewonnen nur weil wir im HF verpfiffen wurden


    vielleicht ist der liebe Klausi zu oft an nem VW-Auspuff gehangen... ja das macht sicher mehr Spaß

    0

  • Kann ich verstehen, dass er versucht den Aki nachzumachen. Bei den Geilen hat das ja bestens funktioniert und niemand hat die Verantwortlichen hinterfragt, egal wie viel Mist sie gebaut haben.


    Davon lenkt man am besten ab, indem man den FC Bayern madig macht und an Neidgefühle appeliert. Dann fragt auch keiner mehr danach, ob er in Wolfsburg selbst gute Arbeit leistet.


    Das ist die Masche, die er jetzt wohl fahren möchte. Angefangen mit seinen Äusserungen über Wettbewerbsverzerrung, dann sein Kommentar zum Schweinsteiger-Abgang ("der beste Spieler"). Und seine Aussage, nach dem Bayern ihn wohl mal verpflichten wollte, er aber abgesagt hat, passt auch bestens ins Konzept.


    Und ich trau mich wetten, dass die Masche funktionieren wird. Sogar die verhassten Plastik-Radkappen werden bejubelt werden, wenn sie einen auf "Arbeiterclub-der-gegen-das-erfolgsgeile-Imperium-kämpft" machen.

    0

  • Es gibt aber nach dem Triple keine Steigerung mehr. Der Weg führt zwangsläufig bergab, selbst wenn du in den 20 Jahren danach IMMER die beste Fussballmannschaft der Welt mit dem besten Trainer der Welt hast.


    Die Aussage hat in etwa die Qualität der Aussage von Hummels, dass er froh war, die CL nicht gewonnen zu haben, weil er sonst kein Ziel mehr hätte.


    Typisches Verlierergeschwafel.

    0

  • LEIDER passt die Aussage schon auch zum Empfinden vieler Fans.


    Es ist natürlich auch klar, woher das kommt. Die Meisterschaft wird eben zur Gewohnheit, wenn man sie im Schnitt alle zwei Jahre holt.


    Ich finde es dennoch sehr schade, weil es der großartigen Leistung des Vereins über Jahrzehnte und der aktuellen Mannschaft nicht gerecht wird.


    Ich sehe es so - jede Meisterschaft und der Ärger der Nation darüber sind ein so geiler tritt in den Allerwertesten unserer Hasser, dass ich nicht genug davon kriegen kann!


    Ich möchte am Liebsten nie mehr sehen, dass uns einer das Ding wegnimmt und die ganze Nation sich an Hohn und Spott über uns ergötzt.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Klaus seine clevere Transferpolitik -----) Tausch De Bruyne & Peric versus Draxler & x-Mio hat gestern erste Früchte getragen.... Ein Punkt beim Giganten aus Ingolstadt... Congrats :)...

    0

  • Wieso hast du das eigentlich nicht nach dem Sieg gegen Schalke geschrieben? Da hat man gar ohne KdB, Perisic und Draxler klar und eindeutig gewonnen.

  • Gerade Hecking´s PK von Gestern gesehen...


    Sry, aber das ist echt ne peinliche Nummer wie Hecking seinen Stürmer in der Öffentlichkeit nach 2 Toren an die Wand nagelt^^ Sowas macht man intern.
    Zeigt für mich auch, dass Hecking kein Trainer für die großen Clubs ist.

  • sehe ich anders.
    ich finde es gerade gut, dass ein trainer auch mal eier hat, sowas anzusprechen.
    die spieler rennen schliesslich auch wegen jeden schaiss an die öffentlichkeit.
    gut gemacht hecking

  • Bin eigentlich auch eher ein Freund des internen Ansprechens, aber in diesem Falle find ichs auch richtig, was Hecking gemacht hat. Dost ist die größte Heulsuse der Bundesliga, wenn der einmal nicht startet, fängt er direkt wieder an öffentlich rumzuheulen. War ja nun nicht das erste Mal.


    Man wird es intern sicherlich schon angesprochen haben in der Vergangenheit, aber er scheint ja nicht draus zu lernen. In diesem speziellen Falle absolut richtig von Hecking, finde ich. Wer öffentlich austeilen kann, muss auch öffentlich einstecken können.

  • Also in Dost´s Interviews nach dem Spiel konnte ich nix raushören, was solch eine Reaktion von Hecking rechtfertigen würde^^ Das Dost angepisst ist, wenn er nicht spielt ist klar...zeigt ja auch seinen Ehrgeiz.


    Sowas reglt man einfach intern. Und so haut man öffentlich nicht auf seinen besten Stürmer drauf.


    Aber gut...ist zum Glück das Problem der Wölfe und nicht unseres^^ :8

  • Dieter Hecking: "Ich war nie ein Bewunderer des FC Bayern", sagte der Trainer des Jahres im Interview mit dem kicker : "Dem, was dort überragend geschaffen wurde, gilt allerdings mein größter Respekt."
    Auch die Münchner WM-Arena hat keinen außergewöhnlichen Reiz für ihn. "Es gibt Stadien, in denen mich die Atmosphäre mehr begeistert", erklärte Hecking: "Dass ich nicht so gerne nach München fahre, liegt sicher an meiner Bilanz dort, aber auch an meiner fehlenden räumlichen Nähe. Ich komme eben aus dem Ruhrgebiet, da hat man andere Präferenzen." Quelle: spox.com




    Vor allem die Atmosphäre in der VW-Arena in Wolfsburg ist einzigartig, gell Dieter. Der entwickelt sich immer mehr zum A.rschloch. Weiß gar nicht was alle an dem immer so sympathisch finden. Dienstag Abend bekommst du die Antwort, my Friend ...

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Ich kann den nicht ernst nehmen, was an seinem Aussehen liegt. Diese riesigen Augenbrauen und diese winzigen schmalen Lippen. Ich kann dem nicht zuhören ohne von seinem Aussehen abgelenkt zu werden... Ich wüsste keinen anderen Menschen bei dem es mir genauso geht. Das ist wirklich seltsam.

    0

  • Warst du schonmal in Wolfsburg? Ist echt trostlos da ... außer VW und ein paar Schulen gibts da nix (ok, die ach-so-tolle Autostadt). Das kann schon aufs Gemüt schlagen ...


    Was ist das schönste an Wolfsburg? - Der Blick auf Braunschweig ...

    TRIPLE 2020 - DANKE JUNGS