Giesinger Komödienstadl

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Zweitligist 1860 München steht offenbar vor der Pleite. Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung (Freitagausgabe) müssen die „Löwen” bis zum Saisonende 3 bis 3,5 Millionen Euro aufbringen, um die laufende Finanzierung des Klubs zu sichern. Darüber hinaus wären mittelfristig weitere acht bis neun Millionen Euro nötig.


    Eine Insolvenz würde einen Absturz ins Amateurlager nach sich ziehen. Die Klubspitze will die Öffentlichkeit wohl noch vor dem Heimspiel am Freitagabend gegen den Karlsruher SC (18.00 Uhr/Sky, Liga total! und im BILD.de-Liveticker) über die prekäre Lage unterrichten. Bislang haben sich trotz intensiver Suche keine neuen Investoren gefunden.</span><br>-------------------------------------------------------


    Ende der Miezen Zeit

    0

  • Also ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich es schade finden würde wenn 1860 untergehen würde. Zum Einen, weil gerade die Rivalität doch einen Gewissen Reiz hat, der dann wegfallen würde. Ich vermisse ihn ja schon seit die in die 2te Liga abgestiegen sind. Ich würde mich sogar freuen wenn sie wieder in die erste Liga kommen würden, Dann gäbe es wieder mal vernünftige Derbys. Die machen schon besonders Spaß, mir kann keiner erzählen, das die Begegnung im Pokal ihm nicht im Gedächtnis geblieben ist.
    Ich bin mir sicher, dass jeder Schalke / BVB Fan dem anderen Verein nur das schlechteste wünscht, aber trotzdem nicht wollen würde dass er untergeht.


    Zum Anderen, weil ich es als Münchner auch nicht schlecht finde, zwei Bundesligamannschaften in der Stadt zu haben.


    Die ganze Arenaproblematik habe ich jetzt mal aussen vor gelassen. Da bin ich auch der Meinung, dass sie so schnell wie möglich raus müssen und ins Oly oder nach Haching oder was weiß ich wohin gehen sollen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Zum Anderen, weil ich es als Münchner auch nicht schlecht finde, zwei Bundesligamannschaften in der Stadt zu haben.</span><br>-------------------------------------------------------


    Is' aber auch scho a bisserl her, dass dem so war, nech?


    Bei Zwangsabstieg der Möwen gibt's ja dann ab nächster Saison wieder ein richtiges Derby, falls es uns wirklich erwischt... :(

  • Kann auch sein, dass es noch weiter runter geht, weil sie sich den Spielbetrieb in der Regio nicht leisten können.


    Und was den Herrn mit dem Wunsch nach Derbys angeht:am Mittwoch gabs eines, hättest dich nur hinbegeben müssen. Ob dir der Flaschenhagel nach dem Überzahlangriff von dem blauen Dreckspack dann auch so viel Spaß gemacht hätte wage ich aber zu bezweifeln.

    4

  • Ich würde mich nicht zu früh freuen, denn auch diesmal wird sich wohl wieder ein Depp finden, der den Möwen nochmal finanziell aus der Patsch hilft. Irgendwie scheint es einfach zu viele Leute zu geben, die zu viel Geld zum Vernichten haben. Gut, die Abstände der Meldungen zur drohenden Insolvenz werden immer kürzer, das könnte vielleicht doch dafür sprechen, dass es jetzt doch mal endlich soweit ist.


    Man soll die Hoffung halt nie aufgeben :D . Raus aus UNSEREM Stadion, ihr blauen Zechpreller!

    0

  • das sind dann die nächsten 3-5 Mio , die uns dauerhaft jedes Jahr in der Finazplanung fehlen....der Rest der Angelegenheit ist mir ehrlich gesagt, egal...niemadn wird sie vermissen, niemand registriert, daß sie noch da sind...

    0

  • denke wenn die turnbeutel insolvenz anmelden, wird es sehr weit nach unten gehen.


    als insolventes unternehmen werden die kaum nen regionalliga etat schultern können. denke sind bestimmt ne mio bis 1,5 mio.


    als sie damals in die bayernliga mußten glaub ich lag es nur an der lizenz, pleite waren sie da noch nicht so richtig.


    mein tipp ist, es geht in die landesliga, also wenn sie spieler aus der umgebung finden, die für lau spielen.

    0

  • Wie kommst du auf Landesliga? Das wäre ja ein völliger Quereinstieg.


    Reginalliga wäre möglich, da da deren Amas spielen. Bayernliga wäre denkbar, als höchste Spielklasse im BFV, wenn es der BFV zulässt. A-Klasse, bzw. wahrscheinlich nächstes Jahr B-Klasse über die Fusion mit den Stadionkasperl e.V.. Ansonsten C-Klasse.

    0

  • delle


    nur ne verständnisfrage meinerseits


    könnten die bayernliga spielen mit einverständnis des bfv? gibt es diese nicht, geht es dann automatisch nach ganz unten, also wenn sie keinen fusionsverein finden, der ne "höherwertige" spielberechtigung hat?

    0

  • Und was den Herrn mit dem Wunsch nach Derbys angeht:am Mittwoch gabs eines, hättest dich nur hinbegeben müssen. Ob dir der Flaschenhagel nach dem Überzahlangriff von dem blauen Dreckspack dann auch so viel Spaß gemacht hätte wage ich aber zu bezweifeln. </span><br>-------------------------------------------------------


    !! !! !!


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wie kuhstaller? jetzt werfen die schon mit den eigenen spielern auf andere fans. </span><br>-------------------------------------------------------


    An der Aussage von Kuhstaller ist überhaupt nichts lustig daran!
    Solche aktionen muss man auch nicht bewitzeln! 8-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">könnten die bayernliga spielen mit einverständnis des bfv? gibt es diese nicht, geht es dann automatisch nach ganz unten, also wenn sie keinen fusionsverein finden, der ne "höherwertige" spielberechtigung hat? </span><br>-------------------------------------------------------


    Soweit ich weiß ja. Dafür müsste der BFV eine Sondergenehmigung ausstellen.


    Sie könnten theoretisch auch nächstes Jahr in der dritten Liga anfangen. Sie würden dann weiterspielen, aber die Spiele würden für den Gegner gewertet werden (die zukünftigen; wie es mit den bisherigen aussieht, weiß ich nicht). Und wenn die Insolvenz dann abgeschlossen ist, dann können Sie in der 3. Liga starten. Oder die I. zurückziehen und mit der II. in der Reginalliga starten. Oder eben auf Sondergenehmigung des BFV hoffen und dann in der Bayernliga anfangen.

    0

  • delle
    3. liga glaub ich nicht, da steht die dfl vor. regionalliga wird es auch an der kohle fehlen.


    bayernliga? wohl eher. noch weiter wird der bfv die turnbeutel nicht fallen lassen.


    das wär ja sonst wie bei uns aufm dorf hier:
    (vorbericht der örtlichen zeitung)


    A-Klasse Gruppe 1 Nord
    "Am Sonntag um 15.00 Uhr trifft der heimische SV ABC auf den TSV 1860 München. Das Vorspiel bestreiten die Reserven. Spielbeginn der Reserven: 12.15 Uhr


    8-) :D

    0