Giesinger Komödienstadl

  • Natürlich sind wir weit vor den "Untermietern". Aber es gibt immer noch einige von denen, die das nicht so sehen und weiter behaupten, sie seien "Münchens große Liebe" etc.
    Die kann man dann schnell auf den Boden der Tatsachen holen. :)


    Es gibt von Seiten der "Untermieter" immer wieder diverse Ansagen. Na, und bei einem solchen Derby können wir tatsächlich zeigen, dass wir auch im direkten Duell die Nummer 1 sind.


    Ärgerlich, da stimme ich dir zu, wenn das Ergebnis knapp ausgeht oder die gar gewinnen (das hatten wir ja auch schon).


    So und nun habe ich alles zu meinem Derby-Wunsch geschrieben. Unabhängig von der "Realität" welche die "Untermieter" seit Jahren an den Tag legen. Darüber habe ich ja auch schon viel hier geschrieben. Es ist wahrlich ein "Komödienstadel" was die seit Jahren praktizieren.

    0

  • Mal so rein logisch betrachtet: stell dir vor, es gibt ein Derby, und stell dir weiter vor, du fährst da hin. Was ziehst du an? Was nimmst du mit? Würdest du tatsächlich so rumlaufen, dass man dir noch die "Glaubensfrage" stellen muss?Mag ja sein, dass das "früher" so war, aber in der heutigen Konsumgesellschaft mit all den Trikots, Schals und Fanshoptüten, da reicht doch eigentlich ein Blick.

    Tage vor dem Spiel sind viele nicht mit Fanklamotten durch die Gegend gelaufen.
    Das hat sich wahrlich - insbesondere bei uns Bayern-Fans - etwas geändert.


    Aber im Alltag wurde da oft gefragt, na für wenn bist du denn (weil es man ihm nicht angesehen hat)?

    0

  • Ich bin geborener Münchner Jg. 1965, seit ich 6 bin war ich in zig Derbys in den 70ern. Das war eine tolle Zeit und tolle Derbys.
    Mein allerstes Spiel war fcb:60, da war ich 6. Aufgrund eines brutalen Fouls an Breitner bin ich ein roter aus tiefsten Herzen.
    War ne tolle Zeit - die kein Mensch mehr braucht.
    Ein neues Derby würde bedeuten das dieses blaue Schlumpfenpack wieder Erstklassik ist - na merci dene vergun i ned a moi den dreck unter de Fingernägel - selbst den hätten die sich irgendwie ergaunert.
    Münchens wahre Liebe - an scheißdreck sans - Münchens wahre Deppen und sonst nix.
    Selbst in München gibt es mehr gebürtige Bayernfans als die Mietnomaden in der ganzen Saison ins Stadion locken.


    Fazit:
    Derby brauch ma nie wieder! X(

  • Tage vor dem Spiel sind viele nicht mit Fanklamotten durch die Gegend gelaufen.Das hat sich wahrlich - insbesondere bei uns Bayern-Fans - etwas geändert.


    Aber im Alltag wurde da oft gefragt, na für wenn bist du denn (weil es man ihm nicht angesehen hat)?

    ..und grad hier München am Arbeitsplatz kann man die Glaubensfrage nicht aus dem weg gehn , aber die Zecken aus BVB nehmen da immer mehr zu.....

    0

  • Also noch einmal. Ich fand die Derbys und das Drumherum in der Regel SUPER!!!
    Das hatte meistens einen besonderen Reiz. Natürlich gab es auch Ausnahmen!!!


    Und die Ansagen der "Untermieter" verblüffen halt auch jetzt noch, obwohl sie weit von uns entfernt sind.


    Mir persönlich ist ein Derby lieber, als z.B. ein Spiel gegen so einen Retorten-Club wie beispielsweise Hoffenheim.

    0

  • ..und grad hier München am Arbeitsplatz kann man die Glaubensfrage nicht aus dem weg gehn , aber die Zecken aus BVB nehmen da immer mehr zu.....

    Es gibt ja wohl auch einen "Zeckenfanclub" in München, außerdem können die u.a. auch gut mit den "Untermietern".
    Wobei man sagen muss, dass ich immer wieder erstaunt bin, mit wem die "Zecken" alles Fanfreundschaften etc. haben. :P

    0

  • ach ja nächsten Samstag Oberbayernderby :):) ..duck mich und weg....


    ach ja die Errinerungen an früher(Olympiastadion an Derbys mit 60ge waren einfach schön...ohne viel Bullen und Dingsda..und Siege für uns meistens....


    und danach in den Biergarten,,,,,

    0

  • Die einen wünschen sich den Abstieg in die Dritte Liga, die anderen wünschen sich ein Derby.


    Lasst einfach unsere Amas aufsteigen und alle sind glücklich ;)

    Man fasst es nicht!

  • Wie würde man dieses wohl bezeichnen?
    Amas unter sich, ist das "kleine Derby".


    1. Mannschaft von denen gegen unsere Amas ist :?:
    Das klassische Derby ist halt wenn beide 1. Mannschaften aufeinander treffen. ;)

    0

  • Viele Münchner und Leute aus Bayern wünschen sich mal wieder ein richtiges Derby.

    *hust* *fingerheb*


    Für uns Münchner gibt es 2 x in der Saison ein Derby. Aber ich gehe mal davon aus, die Amateure interessieren Dich wohl nicht so.


    Und ganz ehrlich, ich würde gerne darauf verzichten. Bürgerkriegszenarien im Viertel sind nicht so mein Ding. Darum: Amateure bitte aufsteigen! :)

    0

  • Genau


    »Ja, was glaab'n denn Sie?« sagte er. »Weil Sie der liabe Hassan san, müaßt ma spuin, a dörby, an am Wochenend, und z'trinka kriagat ma gar nix! A Manna und a alkoholfreies Gsöff, hat der ander g'sagt, kriag i! A Manna! Da balst ma net gehst mit dein Manna! Überhaupts, geht's zum deifi«

    0

  • Also noch einmal. Ich fand die Derbys und das Drumherum in der Regel SUPER!!!
    Das hatte meistens einen besonderen Reiz. Natürlich gab es auch Ausnahmen!!!

    ja, du hast ja recht. früher und durch die nostalgiebrille betrachtet waren die damaligen derbys super.


    aber das ist lange her. mittlerweile interessiert das einzige bei den möven, wann sie endlich den abstieg schaffen und wir unsere arena endlich für uns haben.
    @kahntonia hat es richtig ausgrdrückt: ein derby wäre ganz nett - mehr aber auch nicht. und nur damit es mal wieder ganz nett wird, brauchen die blauen nicht extra aufsteigen.
    mit n bisserl losglück auf n pokalderby hoffen, da zeigen wir ihnen dann wo der hammer hängt und dann is a wieda guad für die nächsten zwanzg jahr mit den deryschmarrn.

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • Ich erinnere mich gerne zurück an die Derbys, wo manchmal so richtig Pfeffer drin war.
    Aber diese Derbys sind grundsätzlich nicht mehr das was sie mal waren und haben viel von ihrem Reiz verloren, weil sich die Einstellung des Fans auch stark geändert hat.


    Ich muss die 59+1er nicht in der Bundesliga haben - auch nicht in der Zweiten. Am besten ganz weg mit denen.

  • My two Cents zu Derby oder nicht:
    Bin auch ein sog Oldie mit der großen 5 an erster Stelle ( Jahrgang 65)
    Habe viele Derbys erlebt, war immer was ganz besonderes
    Schon Tage vorher hat die Stadt " gebrannt"
    Tolle Spiele waren dabei, mit vielen nebenkriegsschauplätzen, vor allem durch den durchgeknallten Lorant


    Aber brauchen das Derby?
    Nee, ich nicht
    Wenn es wieder eines geben sollte, super
    Wenn nicht, auch okay


    Und außerdem glaube ich dass die Möwen die nächsten Jahre sowieso nicht in die BL aufsteigen werden
    Das ist mit Chaos nur sehr beschönigend umschrieben, was da losgeht

  • My two Cents zu Derby oder nicht:
    Bin auch ein sog Oldie mit der großen 5 an erster Stelle ( Jahrgang 65)
    Habe viele Derbys erlebt, war immer was ganz besonderes
    Schon Tage vorher hat die Stadt " gebrannt"
    Tolle Spiele waren dabei, mit vielen nebenkriegsschauplätzen, vor allem durch den durchgeknallten Lorant

    Das ist es ja, was ich meinte. Ich bin übrigens derselbe Jahrgang!!! :)


    Nix gegen das Derby jetzt gegen Ingolstadt, aber das kann man doch mit dem eigentlichen Derby - hast es ja gut beschrieben - nicht vergleichen.


    Allein schon von der Zuschauerzahl in Ingolstadt her.
    In der Arena wäre es "Full House" mit 75.000 und somit ein Heimspiel mehr für uns. ;)

    0

  • Bin ja gespannt, wie die gegen Paderborn spielen.
    Sollten sie gewinnen, bestehen die Chancen mal wieder auf ein BL-Derby


    Häh?


    Auf ein mögliches Bundesliga-Derby irgendwann ist doch geschissen. Braucht kein Mensch mehr.
    Ich hoffe Paderborn gewinnt damit noch eine Chance auf den Mietnomaden-Abstieg besteht.
    Weg mit dem Pack in Liga 3.

    0

  • GMC: Dazu habe ich doch inzwischen viel geschrieben. Wer lesen kann ist klar im Vorteil! :)


    Ich habe ausführlich geschrieben, dass aufgrund meiner früheren Erfahrungen ich mich mal wieder auf ein "richtiges" Derby freuen würde.


    Manche sehen das ähnlich, andere nicht.


    Falls persönliche Erfahrungen damit bestehen, es ist ja doch schon eine Weile her, dann gibt es dazu eben auch unterschiedliche.


    Und nochmals sollten die "Untermieter" absteigen, so glaube ich nicht, dass die rasch mal wieder aufsteigen.
    Deshalb sehe ich die Chancen dann für ein Derby in den nächsten Jahren als gering an. Bleiben die drin, kann es evtl. mal möglich sein.


    Und das vorerst auch zum letzten Mal, dieser Wunsch ändert auch nichts an der Tatsache, dass die "Untermieter" mehr einem "Komödienstadel" ähneln als eine "Fußballverein".

    0