Giesinger Komödienstadl

  • Können die den Laden nicht einfach dicht machen? Jeden Tag aufs Neue kommen irgendwelche peinlichen Meldungen. Das ist ja schlimmer als beim HSV.

    Ach irgendwie sind die doch niedlich in ihrem Vollwahn dieses "Konstrukt" mit Leben zu füllen.


    ...hach die kleinen Löwenbaby´s ^^

    "Wenn man gewinnt ist es nie schlimm" Mark van Bommel

  • Ach irgendwie sind die doch niedlich in ihrem Vollwahn dieses "Konstrukt" mit Leben zu füllen.


    ...hach die kleinen Löwenbaby´s

    Okay, dann ein Kompromiss: Die hauen endlich aus unserem Stadion ab, dürfen aber weiterbestehen, damit wir uns an ihnen ergötzen können :)

  • Okay, dann ein Kompromiss: Die hauen endlich aus unserem Stadion ab, dürfen aber weiterbestehen, damit wir uns an ihnen ergötzen können :)

    Das nen Deal mit dem kann Jeder leben. ^^
    Das (Fussball)leben ist doch schon harte genug, da muss man doch noch irgendwo was zu lachen haben. :D

    "Wenn man gewinnt ist es nie schlimm" Mark van Bommel

  • Wir haben alle die Hoffnung, endlich wieder ganz oben zu spielen. Und das geht eben nur mit einem Anteilseigner, alles andere funktioniert ja nicht!

    Alleine die Aussage ist eine Bankrott-Erklärung für den gesamten Haufen wenn man sieht, was andere Vereine mit weniger Mitteln in den letzten 10 Jahren so geschafft haben...

    0

  • Aber hallo, jetzt wird es bei den 60ern langsam richtig interessant: Am 19.01. erschien bei der SZ ein Artikel über eine außerordentliche Hauptversammlung des TSV.


    http://www.sueddeutsche.de/spo…handelsregister-1.3341178


    Interessant ist, dass hier die Darlehen aufgelistet werden, die der TSV von Ismaik erhalten hat, und wofür diese verwendet wurden. (Übrigens: Dürfen eigentlich Protokolle von Versammlungen im HR veröffentlicht werden und wenn ja, warum eigentlich?)
    Außerdem sollen wieder Anteile in Genussscheine umgewandelt werden, wofür diesmal die Abstimmung auf einer Mitgliederversammlung erforderlich ist. Dazu ein Kommentar eines Löwen-Forumsusers:


    Die SZ berichtet zunächst einmal, dass die KGaA bei Hasan Ismaik mit ziemlich genau 16 Mio. Euro in der Kreide steht. Die Anteile hat er nach eigenen Aussagen für exakt 38,3 Mio Euro gekauft. Will er folglich keinen finanziellen Verlust erleiden, dann macht das für einen potentiellen Käufer 54,26 Mio. Euro. Aber vielleicht will er dem Interessenten auch die bisher aufgelaufenen Kosten für Bewirtung und Logie der ARGE, den einen oder anderen Maybach Konvoi und die wiederholte Miete eines Lear Jets in Rechnung stellen. Von Honoraren für Rechtsanwälte, Medienberater und Sportexperten ganz zu schweigen. Das summiert sich ganz schnell zu einer Milliarde.
    Gehen wir mal davon aus, dass die KGaA Anteile 2011 nichts wert waren und sich das bis heute nicht geändert hat. Dann entsprächen seine Genussscheine und Darlehen weitern 25%. Dem e.V. bleiben somit 15% und nicht einmal eine Sperrminorität. Wenn die MV das absegnet, existiert der TSV München von 1860 nur noch in der Vergangenheit in meiner Erinnerung. Mit dem unkontrollierten Konstrukt aus Abu Dhabi werde ich mich niemals arrangieren können, denn das verkörpert genau das Gegenteil von dem, weswegen ich vor über 45 Jahren Blau und nicht Rot gewählt habe. Amen!

    Quelle: http://www.loewenfreun.de/inde…ad&postID=93476#post93476


    Also DIESE Mitgliederversammlung würd ich mir glatt über einen Stream anschauen.

    0

  • Es zeigt auf der einen Seite, warum 50+1 eigentlich enorm wichtig ist, zeigt auf der anderen Seite aber auch, dass dieser Jura-Professor gar nicht so unrecht hatte, der vor einigen Monaten gerichtlich klären lassen wollte, ob das Konstrukt des Vereins in der heutigen Zeit überhaupt noch zutreffend ist, bei den Geldern die da fließen. Das wäre auch bei uns durchaus ein interessantes Thema, da bei 250.000 und mehr Mitgliedern, lediglich 5-8.000 aus dem Münchner Umland bei der JHV abstimmen können.


    Bei 60 zeigt sich aber eindeutig, dass die DFL 50+1 nicht mehr halten kann. Fragt sich nur, wann und wie sie das auch mal öffentlich machen, oder ob sie darauf setzen, dass der Verein vorher in die Binsen geht. Dass Ismaik bis dato nur 16 Millionen investiert hat, überrascht mich dann aber doch.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Konnte das Video nicht sehen.
    Habe ich das richtig verstanden, dass ein Ausländer im Bürgerbräukeller biertrinkende Männer mit erhobenem Arm dazu gebracht hat, Parolen zu brüllen?


    Was es nicht alles gibt auf der Welt...
    :thumbdown:

    ES war der rechte Arm!

  • Dass Ismaik bis dato nur 16 Millionen investiert hat, überrascht mich dann aber doch.

    Mich ehrlichgesagt nicht. Das passt exakt zu dem Bild das ich von ihm habe, nämlich dass er nur große Reden schwingt, aber nie wirklich Geld in die Hand nimmt, mit der Begründung, dass alle anderen daran schuld sind. Alles nur heisse Luft.


    Auf der anderen Seite fuhrwerkt er ständig im operativen Geschäft rum, von dem weder er noch seine Lakaien die geringste Ahnung haben.


    Die haben einen Investor, der sich genauso einmischt wie Kühne, aber wenn er den Geldbeutel aufmachen muss geht keiner ans Telefon. Kein Wunder dass der Karren im Dreck steckt.

    0

  • Wie lange ist er nun im "Amt"? 5, 6, 7 Jahre?
    Bei 6 Jahren wären das keine 3 Millionen EUR im Jahr. Dafür, dass immer von der Bundesliga und der CL phantasiert wird, ist das allerdings mau!


    Es bestätigt sich aber, dass er hier in dem Thread schon vor Jahren Aldi-Scheich genannt wurde ;-)

  • Das wäre auch bei uns durchaus ein interessantes Thema, da bei 250.000 und mehr Mitgliedern, lediglich 5-8.000 aus dem Münchner Umland bei der JHV abstimmen können.

    Was hindert die anderen, nach München zu kommen?

    Man fasst es nicht!

  • Wohl nichts. Bei örtlicher Nähe wär's aber sicher einfacher. ;)


    Dennoch weiter meine Meinung: wenn es der Verein schafft, ALLE Mitglieder über die Investition ins BB-Team abstimmen zu lassen, sollte es dank der heutigen Möglichkeiten auch funktionieren, bei wirklich wichtigen Dingen ALLEN Mitgliedern die Wahlchance zu geben. Oder anders ausgedrückt, ALLEN, egal von woher, und nicht nur denen, die Einlass bekommen. :)

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • :-D


    ich bin entzückt


    da hängt übrigens eine "GRUPO" - zaunfahne in der nordkurve, wohl ein kleiner versuch, die fanszene wiederzubeleben....


    ... na dann bin ich in anlehnung an eine forums-fred-legende mal so frei:


    grupo 0:1


    8)

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)