Giesinger Komödienstadl

  • Von mir herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg des allseits beliebten TSV 1860 München - und zwar Glückwunsch den Dorfvereinen, denen die 60er Bauern-Fünfer jetzt nicht mehr die Dorf-Fußballplätze ruinieren !
    Und ebenfalls herzlichen Glückwunsch an die jeweilige Dorf-Bevölkerung, die jetzt von den dauerbesoffenen 60er-Horden verschont bleibt ! :thumbsup:

  • Von mir herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg des allseits beliebten TSV 1860 München - und zwar Glückwunsch den Dorfvereinen, denen die 60er Bauern-Fünfer jetzt nicht mehr die Dorf-Fußballplätze ruinieren !
    Und ebenfalls herzlichen Glückwunsch an die jeweilige Dorf-Bevölkerung, die jetzt von den dauerbesoffenen 60er-Horden verschont bleibt ! :thumbsup:

    ...und unser Mitgefühl die in Giesing wohnen, die ruhige Zeit mit den Auswärtsfans ist damit vorbei. :thumbsup:

  • O-Ton eines (durchaus nüchternen) Möwen-Fans gerade auf B5:


    "Jetzt steign ma auf, dann no amoi, dann no amoi - und dann spuin ma Champions League und hau'n die Roten 'naus. Denn was Real ko, kenna mir scho lang."


    Oh Herr, lass Hirn auf Giesing regnen! Aber bitte Platzregen!

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • ..was heißt mit allen Mitteln, nur aufzusteigen und dann mitanzusehen wie junge "Profis" hergespielt werden...!

    Wenn das NLZ keine Jungeprofis hervorbringt, die in der dritten deutschen Liga mithalten können, dann können wir es sofort einstampfen.

    0

  • Wobei feiern können Sie ... was uns in den letzten Jahren abhanden gekommen ist

    Ist ja auch kein Wunder.


    Die hatten ja seit einer halben Ewigkeit nichts mehr zu feiern, außer dem Klassenerhalt in der 2.Liga, was aber für deren Selbstbild keinen Erfolg darstellt.


    Wenn wir mal 20 Jahre nicht Meister geworden sind, dann würden wir eine Meisterschaft auch wieder anders feiern als die sechste hintereinander.


    Aber zum Glück ist das eine hypothetische Überlegung.

    0

  • Wer weiß, vielleicht spuckt der Jordanier die Kohle nicht aus und sie bekommen keine Lizenz.

    Nach dem was ich so gelesen habe brauchen sie von dem wohl gar nichts. Der Übergangs-CEO hatte das wohl letzten Sommer alles so geplant dass sie die nächsten 2 Jahre überleben, egal in welcher Liga. Aber das ist natürlich alles nur aufgeschoben; irgendwann wird wieder ein Darlehen von dem zur Rückzahlung fällig, dann gibt's wieder Ärger.



    ...und unser Mitgefühl die in Giesing wohnen, die ruhige Zeit mit den Auswärtsfans ist damit vorbei.

    Jo, ich bin auch mal gespannt wie sich das mit der HGK entwickelt wenn dann nächste Saison ein paar tausend Klabauterer marodierend durch die Straßen ziehen...

    0

  • Und schon wieder am Maul aufreißen das Pack:


    Quote from tz


    "Bevor die Party auf dem Trainingsgelände weiterging, heizte auch Präsident Robert Reisinger die Stimmung an. Mit einem beherzten „Scheiß FC Bayern!“ Und ein „Humba“ gab‘s obendrauf. Marienplatz? „Wir brauchen keinen Drecks-Marienplatz“, brüllte Lukas Aigner. „Wir haben Giesing."

    0

  • Der Bretzel, oder wie der Affe heißt, hat völlig durchgedreht gar losgelassen - die Nummer 1 der Stadt sind wir! :thumbsup:


    Das wäre dann doch für eine Stadt wie München ziemlich traurig. :/:D

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • der präsident intoniert scheiß fc bayern? himmel sind die primitiv. unser präsi ist zwar senil, aber das würde er nicht machen.


    ich war am sonntag lange in der innenstadt unterwegs und habe viele möwenfans gesehen die das spiel wohl in kneipen geschaut haben. die haben eher weniger vergnügt geschaut. von feierlaune keine spur.

  • Der Giasinger ist und bleibt ein Gratler. Zudem freut man sich über eine Niederlage des FC Bayern mehr als über einen eigenen Sieg. Dazu der Präsident...nur peinlich.


    Brauche die auch nie mehr in der BL. So wegen Derby etc. Dann noch lieber gegen Augsburg.

    Alles wird gut:saint:

  • unser präsi ist zwar senil, aber das würde er nicht machen.

    Ich kann mich erinnern, dass er eine Stunde nach seiner Wahl bereits erste Entschuldigungen aussprechen musste, weil er RBL als "Feinde" bezeichnete und auch sonst recht vom Leder zog.

    0

  • Ich kann mich erinnern, dass er eine Stunde nach seiner Wahl bereits erste Entschuldigungen aussprechen musste, weil er RBL als "Feinde" bezeichnete und auch sonst recht vom Leder zog.

    Auf einer JHV finde ich sowas auch ok, ist doch eh eine "politische" Veranstaltung... aber wenn einem selbst in Momenten des Triumphes nichts besseres einfällt als über den Stadtrivalen abzuledern ist das schon eher peinlich; so als würde Hoeness Witze über die Miezen machen nachdem wir die CL gewonnen haben.


    Ist aber eigentlich auch kein Wunder dass die nichts gebacken kriegen wenn sie sich scheinbar nur über den Hass auf uns definieren.

    0

  • Auf einer JHV finde ich sowas auch ok, ist doch eh eine "politische" Veranstaltung

    Das ist eine Pflichtveranstaltung laut Vereinsrecht und kein politischer Aschermittwoch.

    aber wenn einem selbst in Momenten des Triumphes nichts besseres einfällt als über den Stadtrivalen abzuledern ist das schon eher peinlich

    Und welche Art von Moment war das für Hoenes, als er nach seinem Gefängnisaufenthalt wiedergewählt wurde? Aber das Thema Demut hatten wir ja schon oft bei dem Herrn.

    so als würde Hoeness Witze über die Miezen machen nachdem wir die CL gewonnen haben.

    Dazu braucht es nicht mal den Gewinn der CL. Das kann Hoeness immer und überall.

    Ist aber eigentlich auch kein Wunder dass die nichts gebacken kriegen wenn sie sich scheinbar nur über den Hass auf uns definieren.

    Ihr Hass auf uns ist noch ihr kleinstes Problem.

    0

  • der präsident intoniert scheiß fc bayern? himmel sind die primitiv. unser präsi ist zwar senil, aber das würde er nicht machen.


    ich war am sonntag lange in der innenstadt unterwegs und habe viele möwenfans gesehen die das spiel wohl in kneipen geschaut haben. die haben eher weniger vergnügt geschaut. von feierlaune keine spur.

    Er hatte ja auch leider vergessen, die Blaskapelle beim Auszug der Ex-Untermieter anzuführen. Das wäre wirklich ein Highlight gewesen.


    Was der Reisinger wohl gemacht hat, geht rein gar nicht!


    Uli mit Blaskapelle hätte da doch schon wesentlich mehr Niveau gehabt. ;)

    0