Giesinger Komödienstadl

  • Fände ich schon angemessen. Immerhin hat die 3. Liga neben unseren Amateuren dann noch 3 weitere Münchener Vereine.

    Seh ich auch so. Mir persönlich gehen die meilenweit am Popo vorbei, aber die Münchner Vereine sollten schon ihren eigenen Fred haben. Und wenn die dann in der 3. Liga spielen, wird's auch genug zum bequatschen geben, selbst wenn der Verein so interessant ist wie Leverkusen...

    0

  • So kriegt Türkgücü also die Lizenz für die Dritte Liga, weil Würzburg, was meines Wissens weiter als die sonst erlaubten (so dachte ich auf jeden Fall) 100 km entfernt liegt, Münchner Heimspiele ausrichtet. :huh:

    ...und in dem Stadion, in dem ein anderer Verein spielt, haben sie die geforderte, 100%ige Verfügbarkeit, aber im Olympiastadion, das ungenutzt in München rumsteht nicht, weil da eventuell mal ein Konzert drin stattfindet...priceless... ich glaub München ist die einzige Stadt auf dem Planeten, die gleichzeitig zu wenige und zu viele Fussballstadien hat.

    0

  • Seh ich auch so. Mir persönlich gehen die meilenweit am Popo vorbei, aber die Münchner Vereine sollten schon ihren eigenen Fred haben. Und wenn die dann in der 3. Liga spielen, wird's auch genug zum bequatschen geben, selbst wenn der Verein so interessant ist wie Leverkusen...

    Wir haben ja nicht mal einen Fred für die 3. Liga. Könnte so einer nicht reichen, dann kann man da auch über jeden Klub der Liga sprechen. Unsere Amas haben ja eh einen eigenen Thread.

    Live Life like it´s 4th and Goal

  • Würzburg hat doch nicht mal ein Stadion für die 3. Liga oder? 100% Überdachung ist zumindest in der 2. Liga Pflicht und die haben ja, wenn überhaupt nur eine Tribüne mit Dach. Würzburg steigt ja sogar wahrscheinlich in die 2. Liga auf.

    Würzburg? Die spielen doch in der 3. Liga und waren auch schon in der 2. Liga. Oder meintest Du Schweinfurt?

  • Würzburg? Die spielen doch in der 3. Liga und waren auch schon in der 2. Liga. Oder meintest Du Schweinfurt?

    Naja, da ich von einem eventuellem Aufstieg in die 2. Liga spreche, werde ich die wohl kaum mit Schweinfurt verwechseln. Wo ist denn das Würzburger Stadion 2. Ligatauglich?

    Live Life like it´s 4th and Goal

  • Sie haben halt schon in der 2. Liga gespielt. Frag die DFL.

    Das weiß ich. Dürfte aber nicht ausreichen, weil die ja wirklich überhaupt keine Überdachung haben. Aber wird wohl ne Sondergenehmigung geben, wenn die es denn schaffen. Ich hoffe ja immer noch, dass die abgefangen werden (außer von den Möwen natürlich).

    Live Life like it´s 4th and Goal

  • Was hast du gegen Würzburg? Finds eigentlich ganz cool das sich so ein alter Traditionsclub wieder aufgerafft hat.


    Die Komplettüberdachung ist grundsätzlich kein Killer im Lizenzverfahren, die DFL will erstmal sehen das die Aufsteiger überhaupt was am Stadion machen, dabei aber primär die zur Spieldurchführung nötigen Aufgaben (1200 Lux Flutlicht, Rasenheizung, Medienarbeitsplätze, Üwagen-Parkplätze, separate Räume für die Dopingtester usw usw) abarbeiten. Wenn man einen Ausbauplan vorlegt an dessen Ende dann die Vollüberdachung steht wird man die Spielgenehmigung in der Regel kriegen wenn es keine anderen gravierenden Mängel gibt. Das kann sich dann auch mal über mehrere Jahre hinziehen solange regelmässiger Fortschritt erkennbar wird.

  • Die Komplettüberdachung ist grundsätzlich kein Killer im Lizenzverfahren, die DFL will erstmal sehen das die Aufsteiger überhaupt was am Stadion machen, dabei aber primär die zur Spieldurchführung nötigen Aufgaben (1200 Lux Flutlicht, Rasenheizung, Medienarbeitsplätze, Üwagen-Parkplätze, separate Räume für die Dopingtester usw usw) abarbeiten. Wenn man einen Ausbauplan vorlegt an dessen Ende dann die Vollüberdachung steht wird man die Spielgenehmigung in der Regel kriegen wenn es keine anderen gravierenden Mängel gibt. Das kann sich dann auch mal über mehrere Jahre hinziehen solange regelmässiger Fortschritt erkennbar wird.

    ...so halt die Kieler Störche sowie Darmstadt mit ihren Stadien gemacht haben bzw. noch tun.

  • Wenn ich das recht in Erinnerung habe, stellt die Gemeinde sich da quer. Die verhandeln im Moment mit dem Verein über einen Verkauf des Stadions und wollen sich da wohl vertraglich zusichern lassen, dass nur Haching da drin spielen darf, ansonsten keinerlei Veranstaltungen stattfinden (auch keine Konzerte o.Ä.). Die SpVgg selbst war da nicht mal abgeneigt, weil die durch die Mieteinnahmen halt das Stadion hätten finanzieren können.


    Das war jedenfalls so der Stand, als diskutiert wurde ob die blauen Horden während dem GWS-Umbau da reindürfen. Türkgücü ist fantechnisch nicht so problematisch, aber die Gemeinde scheint da generell einen Riegel vorschieben zu wollen damit das Thema '59 dann nicht wieder irgendwann zum Leben erweckt werden kann...

    0

  • Der Witz besteht darin, dass sie nicht im Oly spielen dürfen. Bzw. dürfen sie ja, nur nicht ausschließlich. Ich seh da den Sinn einfach nicht.

    Und was sollen die dann mit mit ihrem bisherigen Schnitt von 500 Zuschauern im Oly? Wären die Auflagen nicht so strikt, würde es auch eine Stahlrohrkonstruktion für das eine Jahr tun.