Giesinger Komödienstadl

  • Huch, die hatten ja heute mal wieder halbwegs akzeptable Zuschauerzahlen (32.000). :-O
    Waren die Leipziger etwa mit so vielen Fans gekommen?:D


    Egal, wenn die Giesinger Bauern bei ihren Spielen diese "Erfolgsquote" bis Saisonende weiter durchhalten, dann kann einem das herzlich wurscht sein...:8:8:8

    0

  • Die lieben Kätzchen…


    2 Monate Vorbereitung trotzdem geht die "Luft" aus und man muss sich noch finden, große Klappe von Poschner mit seiner Spanien Fraktion und Zielausgabe Aufstieg, eine seltsame Präsidentenwahl und ein Trainer der jetzt schon mit seinem Latein am Ende ist und von Verstärkungen spricht


    Klasse ;-);-);-);-);-)

    Alles wird gut:saint:

  • Pffffffffff...! Die könnten zwei Spieltage vor Schluss auf dem letzten Tabellenplatz stehen und würden wahrscheinlich dennoch mehr Zeit darauf verwenden, wie man das geplante Stadtion möglicherweise noch erweitern könnte um langfristig auch genügend Kapazitäten für die CL zur Verfügung stellen zu können.

    "One batch. Two batch. Penny and dime."

  • Ich glaube nicht mal, dass sie wirklich ein eigenes Stadion planen, sondern nur die Fans damit bei der Stange halten wollen...oder kommt es nur mir so vor, dass sie immer mit den Stadionplänen um die Ecke kommen, wenn sie sich an anderer Stelle mal wieder blamiert haben oder in einer Kriese stecken?!

  • Nee das stimmt schon...dieses Thema kommt immer zuverlässig im Winter wenn die Hinrunde mal wieder katastrophal war und zum Saisonende, wenn klar ist das es auch nächstes Jahr wieder nach Aue geht. Allerdings auch immer wieder (ohne jegliche neue Infos) gern genutzt wenn man sich zwischendurch so richtig blamiert hat, wie letztens nach dem Urteil gegen den Möchtegern-Präses oder seinerzeit nach der Blamage-Story und um den "geilen Sven".


    Trotzdem denke ich schon das die sich da im Rahmen ihrer Möglichkeiten mit beschäftigen, denn der Ist-Zustand kann für die kein Dauer-Zustand sein und der Mietvertrag läuft halt auch nicht ewig. In bester Löwen-Tradition wird es aber am Ende darauf hinauslaufen das man "sein Bestes" getan hat, aber die böse Welt es einfach nicht zulässt und man deshalb wieder die Hilfe von Stadt und FC Bayern braucht.

  • Wollte es gerade posten :D
    Kaptän, Stammkeeper und weitere Leistungsträger werden als Kurzschlussreaktion einfach mal degradiert nach gerade einmal zwei Niederlagen.
    Moniz gebe ich noch wenige Wochen, dann geht das Kasperletheater wieder von vorne los :D

  • "Diese disziplinarische Maßnahme war notwendig", erklärt Sport-Geschäftsführer Gerhard Poschner. "Die Gründe haben wir intern mit den Jungs besprochen und ihnen mitgeteilt, dass sie vorläufig mit der U21 trainieren. Zudem erwartet alle genannten Spieler genauso wie Gary Kagelmacher eine Geldstrafe."



    Was zum Geier haben die denn gemacht?

    0

  • Irgendwo hab ich gelesen das Kiraly dem Kagelmacher an "den Zopf" gegangen ist. Das kann natürlich jetzt irgendeine Szene-Bezeichnung sein und muss nicht unbedingt was mit Haaren zu tun haben...jedenfalls fand der Poschner das wohl nicht gut. Ob jetzt weil öffentlich oder weil er eingeschnappt war das wohl keiner an seinen "Zopf" wollte wurde nicht näher erläutert.

  • Also ungefähr so, wie sich ein Schimpanse mit einem modernen Laptop beschäftigt :-S


    Ich sage, dass es dieses Jahr soweit ist und die Turner in die 3. Liga absteigen. Wer hält dagegen?

    0

  • Natürlich haben die einen Investor. Aber trotzdem ist das ein großer Unterschied zu RBL, wo Red Bull im Prinzip allein das Sagen hat, bei den wenigen Mitgliedern die die haben und die dann wohl auch noch zum "Dunstkreis" von Red Bull zählen.


    Aber darüber wurde ja schon viel geschrieben.


    Ich finde jede Aktion gegen RB die den Nagel auf den Kopf trifft gut.


    Und so schlecht fand ich den Spruch der Löwenfans gar nicht:


    "Noch schlimmer als eine dumme Idee sind Menschen dir ihr blind folgen. Gegen Red Bull und seine Anhänger".


    Das muss man sagen, es gab doch immer wieder Fans der Untermieter, welche sich gegen den Investor gewährt haben. Auch gegen die Arena.:D
    Bei RBL habe ich davon noch nichts gehört.



    Unabhängig davon, was die "Untermieter" gerade wieder abziehen, ist einfach nur köstlich.:D
    Und ich bin überzeugt, da kommen bald noch weitere Dinge in diesem "Komödienstadel".:D


    Ach ja, traurig die Teilnahme beim sogenannten Protestmarsch gegen RBL.
    http://www.abendzeitung-muench…45-b371-8422def48ad2.html


    Auch hier große Sprüche und nicht viel dahinter.:D
    Nur der Spruch in der Arena (siehe oben) der hat mir gefallen. Aber ca. 100 Fans beim Protestmarsch.:-O:D

    0

  • Mal daran gedacht, daß die Leute im Osten vielleicht nur mal froh sind demnächst vielleicht Bundesligafußball sehen zu können? Viele hier haben im Umkreis von 1 Stunde 1,2,3 oder mehr Möglichkeiten Bundesliga zu sehen, während im Osten seit Jahren alles am Boden liegt. Leipzig und Umgebung ist so begeisterungsfähig, 40000 Zuschauer in der 3. Liga!
    Ob da nun RedBull, ein Scheich,Mercedes oder ein Abramowitsch kommt ist mir da völlig egal. Das Rad wird niemand zurückdrehen können, ob es einem nun gefällt oder nicht. Wir haben den modernen Fußball und wer das nicht mag muß eben seinen Verein in der 7. Liga begleiten.
    Dann müßten wir auch die halbe Championsleague boykottieren.

    #KovacOUT