Giesinger Komödienstadl

  • Alleine der Gedanke, wie Magath zusammen mit dem Ismaik-Lakai den Kader plant... priceless :D:D


    - "Felix, ich hab auf Transfermarkt ein paar interessante Spieler gescoutet..."


    - "OK die verpflichten wir dann noch zusätzlich zu meinen Ideen, ich finde einen 40-Mann-Kader sowieso zu klein. Sag mal deinem Boss, er soll noch mal 20 Millionen überweisen."

    0

  • ...was eigentlich nur bedeutet das sie beide bei Transfermarkt.de die Profile aller vereinslosen Spieler ausgedruckt haben...und dann verkünden sie der Presse das sie bei der Kaderplanung voll auf einer Linie sind.


    Das wird wieder eine epische Saison bei den Möwen...sky sollte seine Doku dringend verlängern.

  • Und weiter gehts. Bevor der Felix kommt müssen die erst klären ob und wie sie ihren aktuellen Sportchef feuern können:



    [...]Zudem muss sich der Beirat der Profifußball-KGaA, in der neben Mayrhofer und Karl-Christian Bay auch Ismaik und Basha sitzen, laut der Geschäftsordnung ohnehin erst einmal treffen, ehe ihn der Klub mit der 50+1-Regel übergehen könnte. Vor einigen Tagen berief Bay nach SZ-Informationen eine Beiratssitzung ein und lud selbstredend auch Ismaik ein - eine Antwort lässt auf sich warten. Was passiert, wenn der Investor die Einladung schlicht ignoriert, müssen die Vereinsvertreter erst noch herausfinden.[...]


    Aus Kreisen des Verwaltungsrats war am Donnerstag zudem das Gleichnis zu vernehmen, Sportchef Poschner verhalte sich wie ein Busfahrer, der mit 150 Sachen losbrettert und direkt auf eine Mauer zuhält. Für den TSV 1860 und seine Insassen gilt das schon seit vier Jahren. Seit Ismaik am Tag der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags erklärte: "Löwen schlafen bekanntlich sehr lange. Aber wenn sie wach sind, dann sind sie unbesiegbar."




    http://www.sueddeutsche.de/spo…hkulisse-laehmt-1.2516822

    0

  • Ist das nicht schon ein Verstoß gegen 50+1 wenn man gegen die eigene Geschäftsordnung mit einem Investor verstoßen muss um nach den Regeln von 50+1 zu handeln?

    0

  • ich glaube alles was da vorgeht ist gesetzlich nicht geregelt. deutsche gesetze schließen ja auch die aburdesten fälle und situationen ein. aber was die möwen veranstalten, übersteigt sogat die visionskräfte der abgefahrensten juristen. ich denke dass es da viele fragende blicke gibt wenn diese fragen gestellt werden. wehe dem der da was entscheiden muss. der wirft danach hin und wird eremit in indien.

  • Man muss sich ja mal vor Augen halten, dass da Leute in den Gremien sitzen, die Kanzleien, oder Firmen leiten. Das sollten Leute sein, die eigentlich wissen, wie man ein Unternehmen, in dem Falle einen Klub, leitet.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Auf mich wirkt das einfach nur noch wie panisches irgendwie Durchwurschtln...


    Es gibt bei denen ja quasi keine Frage, bei der im Verein Einigkeit herrscht.



    Die einen wollen in der AA bleiben, die anderen ins GWS und ein paar wollen ins Oly, bis sie ein eigenes neues Stadion gebaut haben.


    Die einen wollen einen Star-Trainer, die anderen einen No-Name aus dem Jugendbereich.


    Die einen träumen von Aufstieg und Europapokal, die anderen wollen lieber Absteigen um den Investor los zu werden.


    Die einen wollen technisch Starke junge Spanier aus der Jugend von Real und Barca holen, die anderen hätten lieber Kämpfertypen.


    etc.pp.



    Und dazu kommt dann das ganze organisatorische Chaos mit dem Investor und dem (Ex-)Mitglied, das gegen ständig gegen die Rechtmäßigkeit der Präsidentenwahl klagt...

    0

  • Magath zu den Löwen?


    Felix Magath könnte schon in Kürze wieder im deutschen Profifußball zu sehen sein. Nach Informationen der ‚Bild‘ ist der 61-Jährige ein Kandidat auf den Managerposten beim TSV 1859+1 München. Die ‚Löwen‘ diskutieren dieser Tage die mögliche Entlassung von Gerhard Poschner.


    Dem Blatt zufolge hat sich der Verwaltungsrat dafür ausgesprochen, dass Poschner den Weg freimachen soll. Die endgültige Entscheidung liegt nun bei Präsident Gerhard Mayrhofer. Problem für Magath: Investor Hasan Ismaik stellt sich gegen die Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Bayern-Coach, der zuletzt beim FC Fulham aktiv war.


    http://www.fussballtransfers.c…magath-zu-den-lowen_54790

    0

  • Wollten die heute nicht sogar am Trainingsgelände streiken? Das ist ein absoluter Chaosverein. Ich sag mal: Weiter so! Da haben wir was zu lachen. So viel Inkompetenz und Größenwahn gibt es selten so geballt auf einem Haufen zu sehen....außer vielleicht beim HSV. Die Fans, die heute noch zu diesem Verein stehen sind für mich wahre Fans und die tun mir fast schon a bisserl leid...ein ganz kleines bisserl.

    0

  • 1.) protestieren


    2.) ist es ein Versuch des Protestes von engagierten Fans (ja, die gibt es auch dort) gegen das Missmanagement der Geschäftsführung, auch wenn es wohl nicht viel helfen wird. Aber ich finde das nun gar nicht lächerlich.

    0

  • Laut der turnerfreundlichen tz waren's bei Protestbeginn "rund" 500 Anhänger der Blauen, was natürlich wieder dazu genutzt wurde von einem "schlafenden Riesen" zu fabulieren.
    Für die meisten derer Fans wird 13 Uhr wohl ein bisserl früh gewesen sein, da sitzt der Kater vom Vorabend noch in den Knochen.


    [Blocked Image: http://www.tz.de/bilder/2015/0…protest-poschner-O8a7.jpg]


    http://www.tz.de/sport/1860-mu…oschner-luft-5097509.html

    0