Giesinger Komödienstadl

  • man stelle sich mal vor, dass wäre dem fcbayern passiert.
    dann würdest du wahrscheinlich an vorderster front mit rumheulen.
    ein gewisses maß an schadenfreude, kein problem, aber hier in verbindung mit einem verletzten spieler ist einfach nur widerlich

  • Ich mache mich mit der Aussage nicht beliebt, aber es ist schade wenn die 59er aus der 2. Liga absteigen würden.
    Da gibt es mit Sandhausen und anderen Vereinen schon genug die man dort nicht unbedingt sehen müsste.


    Man muss die 59er nicht mögen, tu ich auch nicht, aber solche Gegenpole braucht man doch. Ich will daher wieder ein Stadtderby haben irgendwann und nicht in Zukunft ein Bundesligaspiel gegen Sandhausen oder derartige Vereine.

    0

  • Erstmal MÜSSEN die Mietzen sauber ABSTEIGEN!!!


    Dann, werden die Mietzen aus unserer Arena schleunigst AUSZIEHEN!!!


    Und DANN, dürfen die Mietzen von mir aus sehr Gerne wieder AUFSTEIGEN!!!


    Wohin auch immer!


    Denn nur DANN, wird es Rote Sitze in unserem Stadion geben!


    Und diese Roten Sitze und vieles Andere mehr, ist mir Wichtiger, als die Mietzen und ein Stadt Derby!!!


    Derby`s mit den 59ern wird es Früher oder Später, so oder so geben.


    Ergo, alles Bestens und Absolut NICHTS gegen Dich und deine Meinung!


    !!! FOR EVER FC BAYERN MÜNCHEN !!!

    0

  • Das Problem ist nur, dass die 59er seit einem Jahrzehnt kein Gegenpol, sondern nur ein nerviger, nestbeschmutzender Pickel sind.


    Ginge es um den Abstieg aus der Bundesliga könnte ich deine Meinung nachvollziehen, vielleicht sogar teilen, aber nicht so wo sie im Endeffekt nur in der Bedeutungslosigkeit rumdümpeln.

  • Ich würde sehr stark bezweifeln dass wir in dem Falle tatsächlich rote Sitze bekommen.


    Eher Telekom-Magenta oder Allianz-blau. Vielleicht auch Saudi-Grün um im Nahen Osten mehr Platinpartner anzuziehen.

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Kalle hat doch in einem Interview mal gesagt, dass die roten Sitze auf jeden Fall kommen, wenn die Miezen weg sind.


    Möglicherweise durchzogen von diversen Sponsorennamen- und Logos, aber im Grunde doch rot. Ansonsten würde er vermutlich geteert, gefedert und mit Fackeln und Mistgabeln aus der Stadt gejagt werden, hehe.

    0

  • Das glaube ich erst dann wenn sie drin sind.


    Gerade Rummenigge traue ich mittlerweile alles zu.

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Allianz-blau war auf den Heimtrikots letzte Saison doch auch kein Problem.


    Wie gesagt, mich würde bei unserem Vorstand nichts mehr überraschen - nicht mal diese Farbe auf den Sitzen. Wenn's um Geld geht haben wir mittlerweile halt jeden Skrupel verloren, mit dem englischen TV-Vertrag als Totschlagargument.

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Da ist schon was dran. Allerdings wären blaue Sitze dann wohl doch zu offensichtlich und würden zum Bruch mit einem Großteil der Fan-Szene führen, die dann keine Ruhe mehr gibt.


    Auch beim Thema Katar macht man das ja eher durch die Hintertür.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Das glaubst du doch selber nicht. Die meisten würden das hinnehmen, so wie sie auch das rot-blaue Trikot hingenommen und fleißig gekauft haben wie Lemminge.


    Über Katar braucht man nichts schreiben. Da schäme ich mich wirklich dass der FCB das nötig hat.


    Aber was die roten Sitze angeht:
    Das Stadion gehört doch uns komplett, die 59er sind nur Mieter. Wer hindert uns daran jetzt schon rote Sitze einzubauen?
    Wenn es den 59ern nicht passt können sie ja sofort ausziehen. Lasst sie doch aus dem Vertrag. Die hätten eigentlich nie mit ins Boot gedurft, vor allem da das Stadion viel zu groß für die ist. Das war von Anfang an eine Totgeburt.

    0