AC Mailand

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">sorry:(das muss ich noch sagen)


    und das ganze wird dann als "an objective look" verkauft</span><br>-------------------------------------------------------


    Milan, Milano, Milano va fanculo


    sorry, aber mehr faellt mir zu diesem Mafia-Berlusconi-Klub (uppss, ein Pleonasmus...) nicht ein...

    0

  • jetzt reichts - die ham se doch nemmer alle, hoffentlich bekommen die was se verdienen in München, am lustigsten fand ich ja den Kommentar, wir sind ja faire Sportsmänner und wollen keinen angreifen, aber Fakt bleibt, das das aberkannte Tor von Gilardinho die Wende des Spiels herbeiführte... MUAHAHAHA


    Diese be... Affen...


    ich krieg schon wieder nen Hass

    0

  • ''Cadena SER: "Dass ein Abwehrspieler wie van Buyten zwei Tore macht, ist bezeichnend für den deutschen Fußball."


    Die Aussage ist vll. ein wenig zu drastisch und wird dem deutschen Fußball nicht vollends gerecht. Trotzdem muss man leider sagen, dass sich der deutsche Fußball dieses ''Image'' über Jahre ''erarbeitet'' hat. Die Bundesliga hat im Ausland ein ganz mieses Image.


    Die Nationalelf spielt auch erst seit Klinsmann/Löw modernen Fußball. Davor war Deutschland doch für seinen ''kraftvollen'' und wenig ansehnlichen Fußball im Ausland berühmt. Ich denke nur an die WM 2002. Der Höhepunkt war dann dieses gerumpelte 0:0 gegen Lettland bei der EM 2004.


    Naja der Klubfußball war seit dem CL - Triumph 2001 der Bayern auch ganz schwach. Da können wir uns über solche Kommentare wirklich nicht beschweren.


    Ich hoffe mal, dass sich das in Zukunft ändern wird. Unsere Nationalelf spilet seit Monaten richtig guten Fußball. Im UEFA - Cup haben Bremen und Bayer bis jetzt überzeugt. Die Bayern kommen hoffentlich ins CL - Halbfinale. Dieser Trend muss sich aber in den kommenden Jahren fortsetzen.

    0

  • Also das der A C Mailand so die Klappe aufreißt, kann ich überhaupt nicht verstehen. DIE dürften gar nicht dabei sein >:-| !!! Nur gerecht das se ausscheiden, sind schon viel zu weit gekommen!!! Diese Schmierigen Betrüger !! Früher fand ich den italienischen Fußball gar net schlecht aber mittlerweile find ich es absurd was in dieser Liga abgeht.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Warum erwähnen die nicht den Elfmeter!?!
    </span><br>-------------------------------------------------------


    möglicherweise weil wir nicht den Schiri-Fehler beim Abseits erwähnen? die typischen zwei Sichtweisen eines Spiels, ganz normal</span><br>-------------------------------------------------------


    Möglicherweise

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Also das der A C Mailand so die Klappe aufreißt, kann ich überhaupt nicht verstehen. DIE dürften gar nicht dabei sein >:-| !!! Nur gerecht das se ausscheiden, sind schon viel zu weit gekommen!!! Diese Schmierigen Betrüger !! Früher fand ich den italienischen Fußball gar net schlecht aber mittlerweile find ich es absurd was in dieser Liga abgeht.</span><br>-------------------------------------------------------


    stimm dir da voll zu... hab mich da auch drüber aufgeregt dass die in der CL ran durften... wär nur super wenn wir sie raushauen...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">die denken echt SIE wären berechtigt, irgendwas wegen fairplay und der gestrigen ungerechtigkeit zu kritisieren, SIE, diese nachgewiesenen betrüger.... und das noch auf der offiziellen homepage............. :-O


    http://www.acmilan.com/NewsDetail.aspx?idNews=43837</span><br>-------------------------------------------------------


    Ganz Unrecht haben sie aber nicht. Gilardino´s Tor war regulär, das stimmt schon und da brauchen wir uns auch eigentlich nicht groß über den Elfer zu beschweren. Natürlich spielt der Artikel jedoch die Elfmeter-Entscheidung total runter, was auch nicht sein muss. Der letzte Abschnitt ist einfach nur Rumgeheule von wegen Fairness usw., da sollte man sich mal an die eigene Nase fassen...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">La Stampa: "...Die Bayern haben sich nach dem Abgang des überbewerteten Michael Ballack als zähe Mannschaft ohne Stars entpuppt."
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Welche Stars hat denn Milan? Kaka? Und dann? KEINEN MEHR!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Naja, also Pirlo,Nesta und Seedorf würde ich auch mit dazu zählen. Wobei gerade Pirlo extrem wichtig für Milan ist.</span><br>-------------------------------------------------------


    Also wenn die Stars sind, haben wir mit Lucio, Hargreaves, van Bommel und Makaay aber sicher auch welche...

    0

  • Complimentation with you for the match of tuesday.


    I hope to see another match like the last one.


    I Think Bayern is a great team, but to win against us you have to defeat the fate.


    We win the last 4 match (1968, 1990, 2003, 2006)


    But this year I think you are better.


    It gains the best one


    Forza Milan and Bayern from Italy

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">La Stampa: "...Die Bayern haben sich nach dem Abgang des überbewerteten Michael Ballack als zähe Mannschaft ohne Stars entpuppt."
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Welche Stars hat denn Milan? Kaka? Und dann? KEINEN MEHR!</span><br>-------------------------------------------------------


    Pirlo ist der Star. Der macht das Spiel und lenkt alles. Alle anderen, auch Kaka, stehen dahinter.


    Wer Ahnung hat weiß das. Ohne Pirlo wäre Milan nichts.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">La Stampa: "...Die Bayern haben sich nach dem Abgang des überbewerteten Michael Ballack als zähe Mannschaft ohne Stars entpuppt."
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Welche Stars hat denn Milan? Kaka? Und dann? KEINEN MEHR!</span><br>-------------------------------------------------------


    Pirlo ist der Star. Der macht das Spiel und lenkt alles. Alle anderen, auch Kaka, stehen dahinter.


    Wer Ahnung hat weiß das. Ohne Pirlo wäre Milan nichts.</span><br>-------------------------------------------------------


    Pirlo und Kaka,


    beide haben auch gegen uns getroffen ;-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">La Stampa: "...Die Bayern haben sich nach dem Abgang des überbewerteten Michael Ballack als zähe Mannschaft ohne Stars entpuppt."
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Welche Stars hat denn Milan? Kaka? Und dann? KEINEN MEHR!</span><br>-------------------------------------------------------


    Pirlo ist der Star. Der macht das Spiel und lenkt alles. Alle anderen, auch Kaka, stehen dahinter.


    Wer Ahnung hat weiß das. Ohne Pirlo wäre Milan nichts.</span><br>-------------------------------------------------------


    Pirlo und Kaka,


    beide haben auch gegen uns getroffen ;-)</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich bin ein Bayer aber dennoch ist es ein Genuss dem Pirlo zu zu schauen. Echt ein Genuss. Kaka ist die Show, Pirlo die Seele ! Kann mich da nur wiederholen.

  • Und wieder droht der Zeigefinger


    München - Am Mittwoch steigt das Champions-League-Rückspiel zwischen dem FC Bayern und dem AC Mailand. Unter der Rubrik "Silvios Welt" berichtet Sport1.de täglich über alles Wichtige rund ums Duell.


    Da war er wieder, der erhobene Zeigefinger. Vor kurzem bekamen ihn spanische Journalisten unter die Nase gehalten, diesmal war die Bayern-Homepage dran.


    "Teuflische Schiedsrichter-Entscheidung", "giftiges Finale", "grässlicher Elfmeter", das stand im englisch-sprachigen Spielbericht nach dem 2:2 im Viertelfinal-Hinspiel auf der Bayern-Seite. Man mag es populistisch nennen, mit der rosaroten Vereinsbrille geschrieben oder einfach englisch.


    "Cari colleghi"


    Wie auch immer, viel Verständnis hatte man bei Milan dafür nicht und holte zum verbalen Rüffel aus. "Cari colleghi", titelten die Verantwortlichen, was so viel heißt wie "teure Kollegen" und dann folgte ein Plädoyer für den wahren, den reinen Journalismus. Mit der Quintessenz: Mehr Objektivität bitte, meine Herren in München, um dann selbst in Wehklagen zu verfallen.


    Denn nicht der Elfer zur 2:1-Führung durch Kaka sei entscheidend gewesen, sondern der Abseitspfiff und die verhängnisvolle Gelbe Karte in der 53. Minute.


    Milan ohne das vorentscheidende 2:0 und Gilardino nun im Rückspiel gesperrt: Wer habe denn nun eigentlich Grund zum Klagen, fragte man in der Redaktionsstube in der Mailänder Via Turati? Natürlich Milan, so die Antwort.


    Dünnhäutigkeit der rot-schwarzen Seele


    Eine gewisse Dünnhäutigkeit scheint der rot-schwarzen Seele inne zu wohnen. Vor einigen Wochen etwa richtete sich die Standpauke an Spaniens Journalisten. All zu heftig und zu häufig hatten sie spekuliert, dass Mailands Kaka dem Werben Real Madrids nachgeben werde.


    "Damit auch ihr es versteht", schrieb man damals, "Kaka wird nicht nach Madrid kommen, findet euch damit ab." Man könne es in Versalien schreiben, man könne es klein schreiben. Man könne es singen oder reimen. Aber es bleibe dabei: "Kaka bleibt in Mailand. Und basta."


    In Spanien fand man nur ein müdes Lächeln ob des Rüffels. Und wie schrieb ein Real-Fan ins Gästebuch: "Hättet Ihr ein bisschen mehr Souveränität und Gelassenheit, könnte man Euch sogar mögen."


    sport1.de

    0