Manchester United

  • 3/10 sind allerdings keine 34%.


    Aber bei dem Inhaltlichen Unsinn wird man auch nicht erwarten können, dass die Mathe Kenntnisse sitzen.

    Die „0“ im Namen steht wohl für die Ahnung. Da war jemand wenigstens ehrlich zu sich selbst.


    Inhaltlich ist das alles korrekt. Statt rumzupöbeln könnte man auch einfach Fehler, die man persönlich findet, mit einer anderen Meinung und Fakten korrigieren. Natürlich zu viel verlangt für eine 0.


    Glaube in Mathe macht mir hier so schnell keiner was vor. Abrunden und vereinfachen sollte aber selbst in der Primärstufe vermittelt worden sein.

  • in Rom ist alles alt, Straßen, Leitungen, Öffis usw alles sanierungsbedürftig. Als Besucher ok, dort leben eine Katastrophe. Tägliche Stromausfälle, überall Müll. Grausig wenn man dort länger ist.


    hat natürlich nichts mit Kultur Angebot zu tun

    Gut, ich denke aber, ein Fußballprofi dürfte mit diesen Alltagsproblemen sogar noch weniger als ein Tourist zu kämpfen haben...

  • Gut, ich denke aber, ein Fußballprofi dürfte mit diesen Alltagsproblemen sogar noch weniger als ein Tourist zu kämpfen haben...

    https://www.sport1.de/news/int…er-spitze-gegen-wolfsburg


    Aber im Gespräch mit der römischen Zeitung Il Messagero muss Dzeko doch festhalten, dass die Lebensqualität anderswo doch höher ist.

    "Rom ist eine wundervolle Stadt, vor allem für diejenigen, die schon in so außerordentlichen Orten wie Manchester oder Wolfsburg gelebt haben", sagt er. Das "außerordentlich" für die beiden Arbeiterstädte kann man in dem Fall nicht anders als ironisch verstehen.


    Edin Dzeko beantwortet die Frage recht deutlich, wo für einen Fußballer die Lebensqualität höher ist.

  • Das ist doch auch wirklich nicht verwunderlich. Ich meine, wenn du genügend Kohle hast, kannst du wohl grundsätzlich nur an wenigen Flecken dieser Erde keine geile Zeit haben.


    Aber Rom bietet soviel Livestyle und Kultur, es ist m. E. schon fast unmöglich, dort mit genügend Asche außerhalb des Fußballs nicht die Zeit seines Lebens zu haben.


    In reinen Industriestädten sieht das schon anders aus.

  • Ja. Manchester ist nun wirklich nicht der beste Standort aber immerhin ist London ganz in der Nähe und Schottland auch nicht weit weg :D nur der Weg zur Arbeit wird meistens trist sein.


    Da hat München abgesehen vom Klima schon einen außergewöhnlich schönen Standort, auch wenn die Säbener jetzt auch nicht direkt am Starnberger oder Tegernsee liegt :D