Manchester United

  • auch wenn das watschngesicht ausscheiden sollte, stehen da 11 absolute weltklassespieler auf dem rasen die daheim alles für den erfolg geben werden. es wird sauschwer, egal wer bei denen ausfällt.

  • Ich denke ManU ist gestern das passiert was unsere auch schon oft genug gemacht haben.... 1:0 geführt, schönes Ergebnis für Auswärts, dann gedacht "na das schaukeln wir über die Bühne sollen doch die anderen sich anstrengen und im Zweifelsfall schießen wir ein Kontertor", dann relativ spät ein Gegentor eingefangen und festgestellt, dass es auf einmal richtig schwierig wird sich in den letzten 15 min. nochmal aufzuraffen, und prompt noch eins eingefangen und auf einmal guckt man dumm aus der Wäsche.... ;-)
    Ist nicht das erstemal und wird nicht das letzte mal gewesen sein, hier und überall......

    0

  • das war gestern also das große manchester united, fand die leistung von manu ganz komisch und so brauch man keine angst vor manu zu haben(respekt natürlich schon)...


    es ist alles drin.

    0

  • Dear Manchesterers,


    a pair people have me onspoked, I shall write you again – out of given onlet. Maybe this were Bayern-onhangers, that have the pants full, that soon they will have nothing more to laugh.


    As the things are running, it seems a outmaked matter, that your ManU kickers come wider. But enjoy yourself not to early.
    The Bavarians stood already in the group-party against Turin before the upground. And how this went out, we all know that: The Bavarians wiped the Italians from the lawn – and started really through, also in the Bundesliga. The manhood and their often dark looking coach from the lowlands seemed to be on the path to old Bavarian-power. But now it shows again: when it’s not running by „Robbery“, then these Bavarians are only worth the half.
    But maybe there stands still hope for the Munichs. Maybe the van Buyten, the van Bommel, the Lame, the „Piggi“ and all the others, they grow over themselves.
    I know, this is a little bit whistling in the dark wood. But you are not the first favourite that comes loose there here and then falls on the nose. There you would look stupid out of your clothes, if the Bavarians could eleven years after Barcelona turn the spear and beat you in the last seconds… Dreaming may be allowed, or?
    Heartly Greetings
    Frank Newhouses :D:D

    0

  • Man darf den Sieg bzw. für Manchester United die Niederlage natürlich auch nicht überbewerten.


    Ich denke, dass das frühe Tor der Mannschaft nicht gut getan hat. Danach haben sie mit angezogener Handbremse gespielt und hatten spekuliert, irgendwann in den 90 für sie noch verbleibenden Spielminuten das zweite Tor zu erzielen. Und immer, wenn sie das Tempo angezogen haben, wurde es auch gefährlich - Wayne Rooney hat Daniel van Buyten oftmals alt aussehen lassen und hätte auch das 2:0 in der ersten Hälfte erzielen können - das muss man bei aller Euphorie jetzt auch mal klar sehen, unsere Defensive hat da große Mühen gegen so einen Gegner.


    Im "Old Trafford" wird es sehr schwer für uns. Wir haben alles in der Hand und können die Sensation auch schaffen, aber Favorit sind wir sicher und klar nicht.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich denke ManU ist gestern das passiert was unsere auch schon oft genug gemacht haben.... 1:0 geführt, schönes Ergebnis für Auswärts, dann gedacht "na das schaukeln wir über die Bühne sollen doch die anderen sich anstrengen und im Zweifelsfall schießen wir ein Kontertor", dann relativ spät ein Gegentor eingefangen und festgestellt, dass es auf einmal richtig schwierig wird sich in den letzten 15 min. nochmal aufzuraffen, und prompt noch eins eingefangen und auf einmal guckt man dumm aus der Wäsche....
    Ist nicht das erstemal und wird nicht das letzte mal gewesen sein, hier und überall...... </span><br>-------------------------------------------------------


    Sehr gute Analyse. Das trifft es alles auf den Punkt, was du da schreibst ;-)

    0

  • Rooney mit Knöchelverletzung Wayne Rooney hat sich bei der 1:2-Niederlage seines Clubs Manchester United beim FC Bayern München eine Knöchelblessur zugezogen. Der englische Fußball-Nationalspieler humpelte am Dienstagabend in der Nachspielzeit vom Feld, nachdem er von Bayern-Stürmer Mario Gomez am rechten Fuß getroffen worden war. „Es ist eine Verletzung am Knöchel, aber wir müssen erst die Untersuchungen abwarten. Hoffentlich ist es nichts Ernstes“, sagte ManU-Trainer Alex Ferguson nach dem Hinspiel im Viertelfinale der Champions League. Möglicherweise fehlt der 24 Jahre alte Angreifer am Samstag im Spitzenspiel der Premier League zwischen dem Ersten (Manchester) und dem Zweiten (FC Chelsea). Das Rückspiel gegen die Bayern ist am kommenden Mittwoch im Stadion Old Trafford.

    0

  • Um eines beneide ich Manu aber schon, um ihren fast 40 Jahre alten Torwart. Van der Saar ist momentan in einer wahnsinnig guten Form. Selbst das 2:1 von Olic am Schluss, hätte er fast noch per Fußabwehr pariert.


    Wird nicht einfach ihn im Rückspiel zu überwinden.

    0

  • Sollte Rooney tatsächlich für das Rückspiel ausfallen, würde das Rückspiel für den FC Bayern noch härter, als ohnehin schon! Der gesamte Kader von ManU würde noch enger zusammenrücken und ohne Rooney für Rooney gewinnen und weiterkommen wollen!!! Davon abgesehen, sehe ich es wie "Patella", einem gegnerischen Spieler wünscht man NIEMALS eine noch so kleine Verletzung.

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson

  • Wollen wir es mal nicht übertreiben mit der Herzlichkeit, natürlich wünsche ich Rooney auch, dass er nicht schwerer verletzt ist, aber zumindest fürs Spiel gegen uns darf er ruhig ausfallen...hätte eigentlich eh gelb-rot sehen müssen.

    0

  • @ renkeb


    Mir ist "Jacke wie Hose", ob sich den Engländer Robben zurück wünschen oder nicht. Ich halte es mit "FAIR PLAY" im Sport! Verletzungen wünsche ich niemandem, nichtmals den Antifußballern in den königsblauen Leibchen!!! :D

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson