Manchester United

  • Aber hat er denn viele Talente in seiner Karriere verkannt? Eher nicht. In einigen mehr gesehen, aber selten junge Spieler unterschätzt.


    Januszaj ist doch wirklich wieder komplett vom Radar verschwunden. Nach dem sehr kurzen Hoch kam überhaupt nichts mehr. Da hat sogar Draxler mehr gezeigt.

    0

  • Werfe ich ihm auch nicht vor. Ich mochte den Louis so wie er war.


    Für mich ist er wie ein tapsiger Bär beim Lachs fischen, nur hat er es nicht mit Lachsen zu tun sondern eher mit Haifischen. (© TM) :)

    0

  • vom prinzip kann er durchaus auch besser mit jungen spielern...
    denen gibt er auch die chance, wenn er potential sieht und weicht nicht davon ab, diese spieler dann auch durchzuziehen, was für die talente dann auch einfach super ist...


    er braucht daneben aber eben auch noch etablierte weltklasse-leute und die müssen ihm eben ohne wenn und aber folgen... wenn da der ein oder andere dann aber nicht mitzieht, gibt´s eben ärger und dann halt auch richtig...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Knapp 50 Mio sowie mögliche 20 Mio an (zum Teil utopischen) Bonuszahlungen für einen 19 jährigen. Da hat van Gaal endlich Geld unter die Leute gebracht :D

  • mMn ist er wenn nicht der beste was Junge Talente betrifft... das sind keine Zufälle bei ihm, jetzt versucht er bei Utd ähnliches wie beim FCB nur mit dazugekauften Talenten und Jungprofis Leadern und Profis wie Rooney, Bastian etc. erinnert mich bissl auch an seine Barca-Zeit... die richtige Balance sehe ich derzeit nicht im Team

    0

  • und nicht nur er...


    die liste der angeblichen neuen weltstars ist lang und länger...


    die resultate hingegen kurz und kürzer...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • natürlich hat er bei Ajax einst eine absolute Weltklassemannschaft geformt aus überwiegend unter ihm herangeführten jungen Spielern. Aber danach in Barcelona ist ihm vor allem eingefallen, alle die Spieler nachzuholen, die er noch bekommen konnte von dort. Motto: Stars, die schon auf mich hören.


    Bei uns hat er Schweinsteiger neu erfunden, Müllers Karriere definitiv beschleunigt -stattgefunden hätte die auch ohne ihn - und Robben dazugeholt. Alles verdienstvoll. Und 5 Jahre später will er dann alle drei zu seinem neuen Verein holen. Motto: siehe oben....
    das kann man Prinzip oder auch eher wenig kreativ nennen...Geschmackssache...:-)

    0

  • Nicht nur dass er an unseren Spielern rumbaggert, sondern sich auch bei den Talenten aus seiner Nationalmannschaftszeit bedient.


    Die Probleme von Manchester United sind nun schon seit 2-3 Jahren bekannt. Innenverteidigung und zentrales Mittelfeld. Sie haben zwar immense Geldsummen hin und her bewegt, aber wirklich einen qualitativen Durchbruch kann ich da nicht sehen. Bei Schneiderlin bleibt abzuwarten wie er so auf großer Bühne performed.


    Dafür dass er dort in seinem Sinne Traumbedingungen vorfindet ist das alles bisher eher bescheiden im Ergebnis.

    0

  • Ich freu mich darauf ihnen beim Scheitern zuzusehen. Hohe Geldsummen zu verschieben bringt allein keine großen Erfolge, das muss man auch mit Hirn tun und das geht sowohl ManCity als auch ManU sehr ab. Interessant zu beobachten wird auch sein was passiert, wenn die dieses Jahr wieder nichts holen sollten und dann innerhalb von zwei Jahren, ich schätze mal, über 300 Mio. ausgegeben haben. Das wäre die richtige Antwort für solch ein Management!

    0

  • louis macht da zur zeit auch extrem einen auf magath 2.0...


    scheinbar will er auf seine letzten trainertage nochmal richtig fußball-manager spielen und alles kaufen, was bei 2 nicht auf den bäumen ist, sofern die presseberichte annähernd wahr sind...


    wundert mich dann doch schon, warum das da alles so halbherzig wirkt...


    man kann ja von ihm halten, was man will, aber seine letzten stationen waren ja nicht wirklich von erfolglosigkeit geprägt, wenn man mal von unserem 2. jahr absieht mit seinen begleiterscheinungen...


    alkmaar, erste saison bei uns, die niederländische nm... das konnte sich im großen und ganzen durchaus sehen lassen...


    gut, immerhin hat er united wieder in die cl gebracht, aber wenn man bedenkt, dass die premier league seit ein paar jahren international durchaus etwas am stock läuft, war die letztjährige platzierung auch kein weltwunder...
    aktuell läuft´s ja auch noch nicht so rund und das trotz dieser ganzen transfers...


    depay dürfte wohl auch mit abstand der beste transfer gewesen sein...
    den hatten wir ja auch auf dem plan...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Wenn man diese Transferperiode im Nachhinein betrachtet, ist ja das interessanteste, das ManU zwar viel geboten, aber nicht sonderlich viel ausgegeben hat.


    Die waren ja gefühlt an jedem Spieler dran, der bei 3 nicht auf dem Baum sitzt. Bekommen haben sie aber nicht wirklich viele. Spricht doch Bände, dass deren Top-Transfer ein Spieler ist, der bei uns faktisch seit 2 Jahren nicht mehr in Form war.

    0

  • Da gibt es halt verschieden Seiten der Betrachtung.


    Einerseits den englischen Ablösewahnsinn - von der Seite sicherlich lächerliche 9 Mio. für einen aktuellen Weltmeister und Führungsspieler von DFB und FCB.


    Andererseits den wirklich sportlichen Wert des kaum noch fitten Schweinsteiger.


    Hinzu kommt noch, dass man dem verdienten Spieler entgegenkommt und ihn von der Gehaltsliste hat.


    Im Endeffekt war wohl nicht mehr möglich, wenn man ihn wirklich verkaufen wollte.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."