FC Barcelona

  • Prognose:

    828m Umsatz, 1m Gewinn
    Realität:

    631m Umsatz, 481m Verlust


    Man sagt ja, dass Prognosen immer dann besonders schwierig sind wenn sie die Zukunft betreffen, aber: Wer zum Geier hat DAS denn ausgerechnet? ^^

    481 Mio Verlust? :D:D:D


    Muss man auch erst mal schaffen.


    Das sollten sich alle mal vor Augen führen, die in der Transferphase fordern, dass man doch mal bei Verpflichtungen was riskieren sollte.


    Wir können täglich 10 Kerzen aus Dankbarkeit darüber aufstellen, dass unser Verein finanziell seriös handelt...

    0

  • Auch die Stadion Pläne sind in der aktuellen finanziellen Situation der blanke Hohn. Mal eben weitere 1,5 Milliarden Verbindlichkeiten ob top. Kann man mal machen, wenn man eh schon pleite ist.:thumbsup:

  • vielleicht gibt Barcelona eine Fan-Anleihe raus :D


    Oder sie ändern alle Vierteljahre ihre Trikotdesigns, so wie die Experten geschrieben haben, finanzieren sich die Topgehälter der Superstars doch immer (fast) von selber alleine aus den Trikotverkäufen - da ergeben sich noch unerkannte Steigerungsmöglichkeiten - ein Frühlings-, ein Sommer-, ein Herbst- und 1 Wintertrikot, und der Rubel rollt :thumbsup:


    Aber mal Spaß ohne, das ist in der Tat doch wirklich die Frage: Wer zum Himmel finanziert sowas? Da ist doch meiner Ansicht nach der Totalverlust vorprogrammiert. Also eigentlich kann es nur irgendwer aus dem Bereich der Emirate / Saudi Arabien etc. sein der wirklich zuviel Geld hat (oder andere Gründe gerade hat...)


    Gut, Newcastle war gerade schneller, aber die brauchten im Vergleich zu Barcelona ja auch nicht soooooo viel Kohle :saint:8|:rolleyes:.

    0

  • Piqué


    . “We've paid an exceptionally heavy price for the treble in 2014/15,” he said. “In January of that year, less than 1% [of Barça’s club members] intended to vote for [then interim president Jose Maria] Bartomeu, but after that he won the [presidential] election.

    It’s a lesson for the members: results aren’t everything. Because we won the treble, because we had six really good months on the field… The club isn’t only what happens on the pitch. That’s hugely important, but there are so many other things, too. And it’s clear that the situation the club is in is because of the way it’s been run in recent years. Covid can account for certain things, but not everything. That’s the truth, the harsh truth.”


    https://en.as.com/en/2021/10/2…er/1635073379_364470.html

  • War längst zu erwarten. Der Tulpengeneral ist ja Bondscoach. Ob Xavi mitten in der Saison übernimmt? Ich würde ihn ähnlich wie Pep einschätzen und so ein Fußball braucht viel Vorbereitung + die entsprechenden Spieler.

    Man fasst es nicht!

  • Es wird wohl tatsächlich Xavi. Aus meiner Sicht ein Fehler, dass er während der Saison und in so einer schlechten Phase übernimmt und wohl direkt zu Beginn der Trainerkarriere verbrennt.

    Man fasst es nicht!

  • Es wird wohl tatsächlich Xavi. Aus meiner Sicht ein Fehler, dass er während der Saison und in so einer schlechten Phase übernimmt und wohl direkt zu Beginn der Trainerkarriere verbrennt.

    Uff. Da ist die Vereinsliebe wohl zu groß. Herz siegt über Verstand.

  • Eigentlich kann er nur verlieren. Die Erwartungshaltung ist grundsätzlich hoch, mit Xavi kommt auch eine gewisse Euphorie bei den Fans einher. Müsste ich wetten würde ich sagen, dass er sich zum jetzigen Zeitpunkt keinen Gefallen damit tut.

  • Ich denke das Xavi eine Rolle spielen kann wie Pep.

    Er wird die Spieler völlig ansprechen (können) als Koeman und uneingeschränkten Rückhalt haben.

    Insbesondere die jungen und technisch starken Spieler werden profitieren.

    Er wird aber mehr oder weniger mit dem auskommen müssen was da ist, da man finanziell stark eingeschränkt ist.

    Was er damit erreichen kann wird man sehen, aber besser als Sevilla Atlético etc sollten sie schon sein.

    Bin gespannt was er aus Dembele Coutinho herausholen kann.

  • Auf jeden Fall eine interessante Personalie. Xavi als Spieler ist für mich nach wie vor einer der überragendsten Mittelfeldspieler, die ich je gesehen habe. Ob dieser Wechsel seiner Trainerkarriere gut tut, darf aus meiner Sicht aber angezweifelt werden. Mit hohen Erwartungen geht immer auch eine große Möglichkeit des Scheiterns einher und die Bedingungen sind aktuell bei Barca dafür nicht so schlecht.


    Ich bin gespannt.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • ich sehe das genauso, dass er einmal als Spanier (bzw Landsmann) und zum anderen als Ex-Barca Superstar die Spieler viel einfacher oder vielleicht auch überhaupt mal erreicht.


    Die Frage ist, ob dieser enorme Vorteil all das kompensieren kann, was schon in den Brunnen gefallen ist bzw. das ganze zerbrochene Porzellan wieder zusammensetzen kann.

    Ich bin geimpft, möchte hier aber nicht mehr über Corona diskutieren.
    Hoffentlich widerstehe ich allen Versuchungen. ;)

  • Post by nbaever3 ().

    This post was deleted by moenne ().