FC Barcelona

  • Lustiges Bonmot, als ich vor 10 Jahren mal am Wörthersee war. Dort gab es einen Geschäftsmann, der sich total verhoben hatte und entsprechend mit 140 Mio oder sowas bei allen möglichen Banken in der Kreide stand, Besserung nicht in Sicht rückwirkend betrachtet. Der hat sich dann noch einen Oldtimer geholt, Liebhaberstück, für eine schlappe Million, da schon wissend er würde es nicht mehr lange machen. Auf die Frage in der Nachbetrachtung warum er bei 140 Mio noch weiter Schulden machte lieferte er die Antwort: ob ich jetzt 140 oder 141 Mio Schulden habe is dann auch egal. Ich wollte das Auto, also habe ich es mir geholt.

    Frei nach dem Motto: Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs völlig ungeniert.

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Natürlich haben sie die.

    Oder glaubst du, bei spanischen Banken oder auch bei den Vereinen, die mit Barca Deals gemacht haben, sind Blindgänger unterwegs ?

    Der Verein als Ganzes mit all seiner Infrastruktur ist eben der Gegenwert. Ist aus Vereinssicht natürlich höchst riskant, kann einem Geldgeber am Ende mehr oder weniger egal sein, da dieser im "schlimmsten Fall" eben "Scheine gegen Steine" getauscht hat. Es mag auch niemand offen, dass es in einem hypothetischen Szenario, im den eine Bank den Verkauf von Barca an einen Investor vollzieht, zu Verlusten kommt? Das wäre hochgradig renditeträchtig. Das wissen auch die Banken...

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Nur um das nochmal zu verstehen:


    - da ist ein Club um die 1,6 Mrd. Euro verschuldet (wenn ich mich nicht irre, oder ist diese Zahl auch schon wieder überholt und höher?).

    - hat nun auch einen signifikanten Anteil an Zukunftseinnahmen quasi versilbert (quasi ein All-In)

    - war in der Vergangenheit einer der Hauptverantwortlichen für die irrsinnigen Steigerungen bei den Spielergehältern, weil er selber mit hochgetrieben hat

    - ist quasi meiner Meinung nach nur durch ein sehr - ich sage mal - seltsames Konstrukt von Garantien gehalten (und nö, irgendwann kann dann doch auch ein "too big to fail" mal fallen...)


    => und jetzt sind einige hier der Meinung, wir als FC Bayern sollen jetzt einfach so tun, als sei das ein kreditwürdiger 0815-Verein und mit einer 0815-Ratenzahlung genau diesem oben gezeichneten Club noch in seinem Treiben entgegenkommen?

    Ihn nach diesen bislang unverschämten Angeboten (32 bzw. 35 Mio. für den Weltfußballer, geht's noch?) auch noch bei dem Unterfangen unterstützen?

    Nach der Super-League-Nummer?


    Ich sage nur eins: Lasst Sie untergehen!

    Ja, ich weiß, mittlerweile stellen so einige Scheichs mit ihrem grenzen- und regellosen Investment (jaja, FFP, ich lache später mal wenn ich Zeit habe...) das Treiben Barcas in den 00er bzw. 10er Jahren noch in den Schatten, aber das ändert nix daran, dass diesem Club zuteil werden sollte was ihm er meiner Meinung nach schon länger hätte zukommen sollen: dass er abgewickelt wird!

    0

  • Lasst Sie untergehen?!


    Wer entscheidet das, du?


    Barca wird nie untergehen, da gibt es noch tausend Quellen um an frisches Geld zu kommen. Wir werden noch in 20 Jahren über deren Geschäftsgebaren diskutieren, während die hier wieder einen Leistungsträger abwerben.

  • Es spielt exakt 0 Rolle, wie sie die 50+ Mio zahlen, wenn sie sie denn bieten.

    Wir werden unser Geld bekommen und nur darauf kommt es an.

    Blöd wäre es, ihnen auch noch entgegenzukommen und 35+ zu akzeptieren.


    Die müssen richtig bluten und wenn sie das dennoch akzeptieren, ist auch eine Ratenzahlung ein ganz normaler Prozess, der mit Sicherheit durch Bürgschaften etc. abgesichert wird.

    Ich bin mir sehr sicher, dass wir da nicht auf unseren Forderungen sitzen bleiben, sollte Barca pleite gehen.

    Leider bin ich mir noch sicherer, dass sie nie (in der absehbaren Zukunft) pleite gehen werden.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Lasst Sie untergehen?!


    Wer entscheidet das, du?


    Barca wird nie untergehen, da gibt es noch tausend Quellen um an frisches Geld zu kommen. Wir werden noch in 20 Jahren über deren Geschäftsgebaren diskutieren, während die hier wieder einen Leistungsträger abwerben.


    Nö, ich entscheide das (leider) nicht, sondern hier hat eben gerade die Führung des FCBs mal die Möglichkeit, ein (fettes) Zeichen zu setzen, eben damit dieses Geschäftsgebaren nicht so weitergeht! Und nochmal, lies mal alles, was ich geschrieben habe, die nächste Welle kommt mit den Scheichs, die wird noch so manches in den Schatten stellen.


    Gerade deshalb muss so einem Verhalten von abwerbendem Verein, Berater und Spieler eben mal deutlich entgegengetreten werden, oder aber wir können demnächst auf Verträge gänzlich verzichten und es reicht aus dem Spieler jeweils einen 12-monatigen Dauerauftrag über sein Gehalt auszustellen (aber bitte dann mit genügend W€rtschätzung).

    0

  • => und jetzt sind einige hier der Meinung, wir als FC Bayern sollen jetzt einfach so tun, als sei das ein kreditwürdiger 0815-Verein und mit einer 0815-Ratenzahlung genau diesem oben gezeichneten Club noch in seinem Treiben entgegenkommen?

    Das sagt wer genau, abgesehen von jarlaxle? Möglicherweise habe ich es ja überlesen.

    Barcelona würde ich bspw., alleine weil es Barcelona ist, immer mit Mondforderungen antworten, die in einer Rate zu zahlen sind.

  • Die müssen richtig bluten und wenn sie das dennoch akzeptieren, ist auch eine Ratenzahlung ein ganz normaler Prozess, der mit Sicherheit durch Bürgschaften etc. abgesichert wird.

    Ich bin mir sehr sicher, dass wir da nicht auf unseren Forderungen sitzen bleiben, sollte Barca pleite gehen.

    Das ist so nicht ganz richtig, weil die Ratenzahlung die Ablöse in einem Markt mit steigenden Preisen letztendlich entwertet. Für 50 Mio. heute bekommt man vermutlich einen wesentlich besseren Spieler als für 50 Mio. in 10 Jahren... das ist wahrscheinlich kein riesiges Problem, aber es dürfte schon signifikant sein.

    0

  • Nö, ich entscheide das (leider) nicht, sondern hier hat eben gerade die Führung des FCBs mal die Möglichkeit, ein (fettes) Zeichen zu setzen, eben damit dieses Geschäftsgebaren nicht so weitergeht!

    Was soll dieses Zeichen bringen, bekommen die Lewa nicht, schütten die Ihr Geld woanders aus. Macht genauso viel Sinn wie sich an der Straße festzukleben.

  • Das ist so nicht ganz richtig, weil die Ratenzahlung die Ablöse in einem Markt mit steigenden Preisen letztendlich entwertet. Für 50 Mio. heute bekommt man vermutlich einen wesentlich besseren Spieler als für 50 Mio. in 10 Jahren... das ist wahrscheinlich kein riesiges Problem, aber es dürfte schon signifikant sein.

    Auch das kann man ja vertraglich vereinbaren.

    Also zB 30 Mio sofort, restliche 20 Mio in Raten, die aber mit den Zinsen (oder einem bestimmten Faktor) ansteigen.

    Es stimmt natürlich, dass 50 sofort besser sind als 50 morgen, gerade bei der aktuell steigenden zinsentwicklung.

    Ich traue aber Dreesen und Co durchaus zu, dieses nicht sonderlich exklusive Wissen auch zu haben und Lösungen parat zu haben um das abzufedern.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Barca prüft rechtliche Schritte gegen den AS Rom. Weil Rom ein Freundschaftsspiel abgesagt hat. Barca begründet es damit das dem FC Barcelona und seinen Fans dadurch Schaden entstanden ist und zusätzlich die absage einseitig und grundlos erfolgt ist


    Quelle


    So kann man auch versuchen an Kohle zu kommen :D

    0

  • Barca prüft rechtliche Schritte gegen den AS Rom. Weil Rom ein Freundschaftsspiel abgesagt hat. Barca begründet es damit das dem FC Barcelona und seinen Fans dadurch Schaden entstanden ist und zusätzlich die absage einseitig und grundlos erfolgt ist


    Quelle


    So kann man auch versuchen an Kohle zu kommen :D

    Dem alten Fuchs Mourinho wäre es sogar zuzutrauen ;)

    Man fasst es nicht!

  • Nun ja. Kommt halt drauf an. Wenn das drei Tage vorher passiert, ist es was knapp, aber ansonsten passiert das doch permanent, dass Freundschaftsspiele verschoben, oder abgesagt werden.

  • Nun ja. Kommt halt drauf an. Wenn das drei Tage vorher passiert, ist es was knapp, aber ansonsten passiert das doch permanent, dass Freundschaftsspiele verschoben, oder abgesagt werden.

    Am 6 August hätte es stattfinden sollen. Also die absage kommt mehr als rechtzeitig. Glaube Barca nutzt das einfach um noch Geld rauszubekommen :D Weil kein volles Stadion, Tickets usw

    0

  • Nun - könnte auch sein, dass die einfach Probleme haben, passende Gegner für diesen Termin zu bekommen. Nur die italienische und spanische Liga haben da noch nicht ihren ersten Spieltag.

    0

  • Am 6 August hätte es stattfinden sollen. Also die absage kommt mehr als rechtzeitig. Glaube Barca nutzt das einfach um noch Geld rauszubekommen :D Weil kein volles Stadion, Tickets usw

    wahrscheinlich haben sie das Stadion schon gegen Cash vor Wochen ausverkauft und können jetzt die Eintrittsgelder nicht zurück zahlen. ;)

  • Was ist nur aus dem Club geworden, der bis in die 2000er auf Trikotwerbung verzichtete, um das Trikot nicht zu "beschmutzen" bzw kostenlos für die Unicef warb?

    Man fasst es nicht!