FC Barcelona

  • Glückwunsch an Barca. Da tut unsere Niederlage im Viertelfinale gleichein bißchen weniger weh ;-)


    Die beste Mannschaft am heutigen Abend und wohl generell hat verdient die CL gewonnen!

    0

  • Barca einfach ungalublich souverän nach dem 1:0
    ManU war ja teilweise am verzweifeln weil sie nicht an den Bal gekommen sind


    und Xavi mit 92% Passquote im Mittelfeld ist einfach nur sagenhaft. Iniesta nur knapp schlechter mit 88%


    Glückwunsch, absolut verdienter Sieg

    0

  • Tolle Leistung. Nach dem eher schächweren Auftritt und dem sehr glücklichen Erreichen des Finals hätte ich eine solche Leistungssteigerung nicht erwartet. Zumal ja auch noch etliche Stammkräfte fehlten.
    ManU war natürlich auch schwach heute, aber nichtsdestotrotz ein grosses Lob an Barca.

    0

  • Interessant ist ja die Jugendarbeit dieses Vereins. Wäre schön wenn der FC Bayern das auch mal auf die Reihe bekommen würde, hier werden ja schon Leute wie Ottl und Lell hochgepusht und auch Kroos und Müller sind doch weit tiefer anzusiedeln als Leute aus der Barcaschule.
    Vielleicht sollte man mal versuchen die Ausbildung auf so ein Niveau zu bringen. Barca hatte ja heute sehr viele Spieler aus der eigenen Jugend auf dem Platz und das könnte der FCB bei allem Respekt vor seiner Jugendarbeit kein bisschen.
    Und wenn man bedenkt, der Messi ist 21, bei uns hypt man mittelmäßige Spieler hoch um dann gleichzeitig wieder zu sagen, der müsse sich erst mal entwickeln, man darf ihn nicht verheizen und der soll erst mal in der 3. Liga lernen bis er 25 ist, so ähnlich läufts doch!


    Wollte ich nur mal angemerkt haben. Man könnte da mal mehr Geld für die Jugendarbeit ausgeben, wenn man schon nicht die ganz großen Stars holen kann. Mit Kampf, Disziplin und Einsatzwillen alleine gewinnt man heute keinen Blumentopf mehr.


    So und herzlichen Glückwunsch, ich habe mich sehr gefreut, zum einen weil ich Manu nicht mag und zum anderen weil Barca tollen Fußball spielt.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Interessant ist ja die Jugendarbeit dieses Vereins. Wäre schön wenn der FC Bayern das auch mal auf die Reihe bekommen würde, hier werden ja schon Leute wie Ottl und Lell hochgepusht und auch Kroos und Müller sind doch weit tiefer anzusiedeln als Leute aus der Barcaschule.
    Vielleicht sollte man mal versuchen die Ausbildung auf so ein Niveau zu bringen. Barca hatte ja heute sehr viele Spieler aus der eigenen Jugend auf dem Platz und das könnte der FCB bei allem Respekt vor seiner Jugendarbeit kein bisschen.
    Und wenn man bedenkt, der Messi ist 21, bei uns hypt man mittelmäßige Spieler hoch um dann gleichzeitig wieder zu sagen, der müsse sich erst mal entwickeln, man darf ihn nicht verheizen und der soll erst mal in der 3. Liga lernen bis er 25 ist, so ähnlich läufts doch!
    </span><br>-------------------------------------------------------


    vielleicht sind spanische/arg. Spieler einfach besser als deutsche Spieler


    einen deutschen Iniesta, Xavi oder Messi wird man hier höchstwahrscheinlich nicht finden und auch nicht ausbilden können


    :D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">


    vielleicht sind spanische/arg. Spieler einfach besser als deutsche Spieler


    einen deutschen Iniesta, Xavi oder Messi wird man hier höchstwahrscheinlich nicht finden und auch nicht ausbilden können
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Ja klar, die alte Leier, kennen wir doch: "Das hamma noch nie so gemacht, das können wir nicht, wo kommen wir denn da hin"
    Wieso sollte das nicht gehen? Das ist alles eine Frage des Willens, wenn man sagt, man kann es nicht, dann wird es natürlich nichts.
    Man sollte endlich kapieren dass selbstverständliche Dinge wie Kampfgeist, Einsatzwillen, Kondition usw. mittlerweile überall vorhanden sind.


    Versuchen kann man es doch wenigstens, es ist doch Fakt dass der FC Bayern zu wenig aus seiner Jugendarbeit rausholt. Weltklassespieler werden da keine draus.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">


    vielleicht sind spanische/arg. Spieler einfach besser als deutsche Spieler


    einen deutschen Iniesta, Xavi oder Messi wird man hier höchstwahrscheinlich nicht finden und auch nicht ausbilden können


    :D</span><br>-------------------------------------------------------


    Schmarrn!
    prinzipiell haben Spanier oder Argentinier keine anderen körperlichen Vorraussetzungen als Deutsche,Russen,Italiener,Engländer,Brasilianer oder wer auch immer
    es ist einfach die völlig unterschiedliche Philosophie in der Ausbildung von Kindesbeinen an die den Unterschied macht

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">iniesta ! der mann des turniers.</span><br>-------------------------------------------------------


    Iniesta ist für mich der beste und wertvollste Spieler der Welt.
    Da können Messi / C.Ronaldo / Ribery usw. auch nicht mithalten.


    Das ist echt der hammer, wie dem der Ball am Fuss klebt.

  • drecksverein. ich bleib dabei. nochmal danke nach norwegen für die freundliche unterstützung auf dem weg ins finale. schade dass sie im finale keinen gegner hatten. hätte es gerne gesehen wenn sie mal so richtig laufen hätten müssen.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">iniesta ! der mann des turniers.</span><br>-------------------------------------------------------


    Iniesta hat ein schwaches Finale gespielt. Xavi > Iniesta. Und davon ab. Wenn ich die Medien schon wieder mit solchen Lobdudeleien rumschmeissen sehe:


    "Der MESSIas von Eruopa".
    "Messi überragt gegen ManU".
    "Messi verzaubert ManU".
    "Kunst beim Köpfen".


    Usw usw. Sorry, um gleich klarzustellen. Messi ist absolute weltspitze, natürlich. Und im Gegensatz zu Ronaldo, den ich nur für seine Fähigkeiten schätzen kann, wirkt Messi auch noch recht sympatisch. Trotzdem ist dieser Hype völlig daneben.


    Messi hat ein super Tor gemacht, aber nun nicht das Finale alleine gewonnen. Und schon gar nicht war er bester Mann auf dem Platz. Und genau diese Art der Berichterstattung nervt Tag für Tag aufs Neue. Überragende Leistungen wie die eines Puyol oder Xavi fallen einfach unter den Teppic. Ganz egal, dass sie mindestens, mindestens den gleichen Anteil am CL-Sieg hatten. In meinen Augen sogar mit Abstand die beiden Besten auf dem Platz waren.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">iniesta ! der mann des turniers.</span><br>-------------------------------------------------------


    Iniesta hat ein schwaches Finale gespielt. Xavi > Iniesta. Und davon ab. Wenn ich die Medien schon wieder mit solchen Lobdudeleien rumschmeissen sehe:


    "Der MESSIas von Eruopa".
    "Messi überragt gegen ManU".
    "Messi verzaubert ManU".
    "Kunst beim Köpfen".


    Usw usw. Sorry, um gleich klarzustellen. Messi ist absolute weltspitze, natürlich. Und im Gegensatz zu Ronaldo, den ich nur für seine Fähigkeiten schätzen kann, wirkt Messi auch noch recht sympatisch. Trotzdem ist dieser Hype völlig daneben.


    Messi hat ein super Tor gemacht, aber nun nicht das Finale alleine gewonnen. Und schon gar nicht war er bester Mann auf dem Platz. Und genau diese Art der Berichterstattung nervt Tag für Tag aufs Neue. Überragende Leistungen wie die eines Puyol oder Xavi fallen einfach unter den Teppic. Ganz egal, dass sie mindestens, mindestens den gleichen Anteil am CL-Sieg hatten. In meinen Augen sogar mit Abstand die beiden Besten auf dem Platz waren.</span><br>-------------------------------------------------------


    !!

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das künstliche Aufgebausche von Messis Kopfballtreffer gestern bei Premiere ging mir auf den Sack.


    Messi ist Fußballprofi und hat freistehend einen Kopfball versenkt. Und er war deswegen frei weil die Engländer einen Stellungsfehler begangen.


    Und da wird dann ein Wundertor draus gemacht nur weil es Messi gemacht hat. 8-)


    Der Junge kann da aber nichts für. Das sind Presse und Fernsehen die diesen ganzen Hype betreiben.</span><br>-------------------------------------------------------


    Das mit dem Kopfballtor war typisch Reif: Immer übertreiben und die ganze Partie über nichts anderes reden wie eine Szene. Gott, wie ich den Kerl hasse.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">iniesta ! der mann des turniers.</span><br>-------------------------------------------------------


    Naja, ich fand Xavi eigentlich in jeder Partie, die ich diese Saison von barca gesehen habe und das waren nicht wenige stärker. Daneben ist mir noch aufgefallen, dass Iniesta, so gut er auch spielen mag unglaublich an der Fallsucht leidet. Bei der kleinsten Berührung fliegt er fast aus dem Stadion. Auf Dauer geht mir das ziehmlich auf die Nerven, da ist ja Jarolim nichts dagegen.

    0