FC Barcelona

  • Wir haben kein Gewinn!!!!!!! Allein die Verluste der abgelaufenden Saison
    liegen bei 77 Kilo. Wobei das alles noch sehr undurchsichtig ist.
    Geschickt wurde die naechste Vollversammlung auf Oktober 2010
    verlegt. Vorher wird es keine Klarheit geben. :(:(

    0

  • Dreck will ich nicht sagen aber sie haben sich einfach übernommen und die ganzen Titel haben halt einen Beigeschmack, aber wer es sich leisten kann ohne Sponsor auftreten zu können.............

  • Zurueckzufuehren ist das auf die profilierungssucht unseres neuen Presidente
    Señor Rosell. So wie es aussieht moechte er als der grosse Sanierer und
    Retter dastehen. Fakt ist das er seit seinem Amtsantritt dem FCBarcelona
    im ansehen mehr geschadet als geholfen hat. Die Zahlen die gestern
    veroeffentlicht wurden sind ebenso mit vorbehalt zu geniessen. (Da nicht vollstaendig)!
    @echno
    Ich denke jeder Verein hat seine Leichen im Keller (Auch dein geliebter FCB) ich will gar nicht naeher darauf eingehen. Deshalb sage ich auch nicht Drecks Bayern!!! Ich bin hier Gast im Forum und werde mich auch so
    benehmen. Gute Kinderstube sei dank......im gegensatz zu ...........!
    Fuer eine sachliche Diskussion bin ich immer offen.

    0

  • sociobarca :
    Finde ich etwas seltsam, jetzt dem neuen Präse die Schuld zu geben. Wäre es Dir lieber gewesen, wenn die Zahlen nicht rausgekommen wären und es irgendwann einfach nur noch knallt und Dein Verein kaputt ist?
    Dann doch lieber jetzt reagieren können, oder?

  • Hups, das sollte noch weiter gehen:


    Stelt man sich den Problemen nicht jetzt, erinnert das ein wenig an Schlake: Ich sehe die Schulden nicht, also sind sie nicht da... :8

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">442 Mio. Schulden ?!?!?!? WTF ?


    Dabei haben die doch so viele Spieler aus der eigenen Jugend, die riesigen Ablösesummen können es doch eigentlich nicht sein. Oder sind es die Gehälter ?


    Wahnsinn. </span><br>-------------------------------------------------------


    Daran erkennt man doch, dass die Gehälter spätestens nach dem Bosmann-Urteil das entscheidende sind.
    Wenn selbst ein Verein wie der FcBarca einen so horrenden Verlust "erziel", obwohl er sportlich fast optimal gearbeitet hat und fast das Maximum erreicht hat, dann sieht man, wie groß die wirtschaftliche Schieflage in Europa doch ist.


    Um so höher ist die Kunst des Vorstands des FcB zu bewerten in diesen Zeiten dennoch eine schlagkräftige Truppe auf's Feld zu schicken, ohne wirtschaftliches Harakiri zu begehen.


    Ich denke, gerade die Situation von Barca sollten sich viele, die im Neuverpflichtungs-Fred so gerne mit Beträgen von 30+x hantieren, zu Gemüte führen.


    Denn wenn man mit diesen Hazardeuren "mitspielt", ist es praktisch unmöglich wirtschaftlich seiös zu arbeiten.
    Also muss man einen eigenen Weg gehen und eben auch mal: "NEIN" sagen können, wenn die Zahlen zu groß werden.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Richtig @jarlaxle.


    2002 - Champions League Semi-Final
    2003 - Champions League Quarter-Final
    2004 - UEFA Cup 4th Round
    2005 - Champions League 2nd Round
    2006 - Champions League Winners
    2007 - Champions League 2nd Round
    2008 - Champions League Semi-Final
    2009 - Champions League Winners
    2010 - Champions League Semi-Final


    In den letzten 5 CL Saisons 2 Mal Sieger, 2 Mal HF......


    Und dann solche Zahlen ? Entweder die wirtschaften komplett falsch oder der Fuentes zieht die über den Tisch
    :D

  • Wir haben Kontrakte für über 250 MIO. abgeschlossen, mit Audi, der Telekom etc......


    Das alleine sind schon Zahlen...........Der Markt gibt uns recht und unsere Oberen wussten das schon lange........es kommt die Zeit in der der FCB ganz weit vorne stehen wird...und nun ist es soweit !

  • @ eddie


    Natuerlich gebe ich dir Recht das man die Schulden aufdecken soll und
    wenn sie der realitaet entsprechend auch sofort reagieren muss!!
    Die Fehler wurden einfach in der Vergangenheit gemacht (siehe Transfer
    Ibra etc.). Wir brauchen auch keinen Fabregas so gern ich ihn auch sehen
    wuerde. Wir brauchten auch keine 155 kilo Neuverschuldung.
    Ich schaetze unseren Kader so gut ein das wir in der CL bis zum
    HF Mithalten koennen. In der Meisterschaft ist minimo der 2te drin.
    Ausserdem kann man auch mal ein oder zwei Jhre ohnen Titel leben.

    0

  • Ihr duerft natuerlich auch nicht vergessen das der FCBarcelona nur Gehaelter
    fuer die Fussballabteilung zahlt, sondern das wir eine Profi Basketball, Handball und Hockeymannschaft haben.

    0

  • Im Lichte dieser Schulden wird die Ibra-Verpflichtung noch unsinniger, wie sie mE aus sportlicher Sicht schon war.
    Wieso haue ich, wenn ich solche Schulden an der Backe habe, für einen Ibra nochmal 50Mio PLUS Eto'o auf den Kopf? Obendrauf sicherlich noch ein abenteuerlich hohes Gehalt, denn schließlich musste man Ibra ja auch einen Wechsel von Inter weg (und die zahlen sicherlich auch nicht mit Kartoffeln) auch noch schmackhaft machen.


    Da sind ja die Schalker fast Waisenknaben dagegen...

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ich glaube auch das Barca einfach zu hohe Gehälter hat. Messi soll 12 Mio € verdienen, Ibra 11 Mio €, Henry über 10 Mio, dann kommen noch Spieler wie Xavi, Iniesta, Alves, Abidal und Toure dazu die sicherlich auch alle mehr als 7-8 Mio € verdienen bzw. verdient haben.

    0

  • Erfolg kostet halt, was bringt es wenn Du immer wieder Leute aus der eigenen Jugend holst die aber nach 3-4 Jahren genauso gut verdienen wie die eingekauften Stars....kann man da nicht lieber die Jugendarbeit verzichten und Stars einkaufen oder einen Konsens finden ?


    Wie auch immer, das System Barca, so toll sie auch spielen, ist auch am Ende..........

  • Trotzdem frage ich mich, warum du dem neuen Präsidenten die Schuld gibst? Was hat er denn bisher gemacht, außer die Karten auf den Tisch gelegt? Warum man angesichts solcher Zahlen trotzdem schon wieder 100 Millionen auf dem Markt investiert hat, ist natürlich die große Frage. Aber vielleicht wacht auch jetzt der letzte auf und begreift, dass auch Barca nicht nur von der Jugend lebt, wie das in den letzten Jahren immer verbreitet wurde.


    Die Schulden von 450 Millionen sind gar nicht mal das große Problem möchte ich meinen, aber allein in einer Saison fast 80 Millionen Verlust zu erwirtschaften, ist schon ein starkes Stück. Da dürften selbst Chelsea und Milan vor Neid erblassen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • dreydel


    Wir Mitglieder sind in 2 Lager gespalten. Pro und Contra der Aera
    Laporta und pro und Contra der neuen Junta. Im Moment wird vom
    Lager Rosell nur gegen die alte Junta geschossen, und das gewalltig.
    Fakt ist das die Transferpolitik der letzten 2 Jahre ein Witz wahr. !!
    Was noch nicht ersichtlich ist sind die Zahlen die gestern Veroeffentlicht
    wurden. (Papier ist geduldig). Die Glaubhaftigkeit der Buchpruefung
    zweifeln wir an, da nicht Vollstaendig!!


    Ich hoffe nur das wir Mitglieder nicht nach Strich und Faden belogen
    worden sind. Das gibt ein boeses Nachspiel.

    0

  • Ich versteh nur nicht, wie man über 400 Mio Schulden haben kann? Wie kommen solche Summen zusammen? Nur Transfers und Gehälter? Vielleicht sollte socj Barca mal überlegen, ihr Trikot doch mit nem Zahlungskräftigen Sponsor beflocken zu lassen...Ich versteh es nicht....

    0