FC Barcelona

  • gestern konnte wieder eindrucksvoll gesehen werden, dass es ein riesen glück ist vom fc bayern münchen bzw. einem deutschen club bzw. einem NORD europäischem club fan zu sein. sorry, aber das schwalben, lamentieren, einfach das unfaire spiel wird ganz besonders in den südeuropäischen clubs und nationalmannschaften praktiziert...ganz klar, dass ich man u für das finale die daumen drücke!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Und nen schlechter Verlierer ist er obendrein.</span><br>-------------------------------------------------------


    bis auf weiteres ziehe ich das zurück ;-):D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Mit nem vernünftigen Schiri wäre Real gestern nicht mit 11 Mann vom Platz gegangen..... </span><br>-------------------------------------------------------


    Die sind auch keinen Deut besser!


    Ich finde einfach diese lächerlichen Gesichtshaltereien und 12x-Abroller nach einem Mini-Zweikampf genauso schlimm wie viele Fouls (also außer die ganz üblen, die Verletzungen nach sich ziehen).

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • hier mal ein super artikel, vor allem weil er nicht aus europa kommt und hier scheint jedes medium dem einen oder anderen verein zugewandt zu sein.
    achja, und der drittletzte absatz triffts auch sehr gut, so viel zu "südländer" und schauspiel, denn für die autoren ist klar, wer das schauspieln zur perfektion getrieben hat und wenn ich da zurück denke, dann haben sie absolut recht.
    http://online.wsj.com/article/…04576299314103473174.html

    4

  • und diese "Meinung" teilst du als "neutraler" natürlich... :D



    unabhängig von dieser Diskussion um Theatralik, etc. könnte man auch einfach zugeben, dass Real Madrid in beiden Cl-Duellen gegen Barca ganz eindeutig die schlechtere Mannschaft war und dass Barca auch das Rückspiel haushoch hätte gewinnen müssen...


    aber...das wäre natürlich viel zu weit hergeolt... 8-) :D

    0

  • Das wäre zumindest die "ehrliche Analyse", aber das werden die so schnell nicht zugeben, immerhin ging es gegen den "Erzfeind" ;-)

    0

  • das barcelona mit den besten fussball in europa spielt ist doch klar, aber sie spielen auch sehr sehr unsportlich und das muss auch mal gesagt werden, besonders in den medien, denn sonst ändert sich nichts. man muss dazu eben auch sagen, dass diese sehr unfaire spiel (schwalben, rudelbildung, provozieren, zeitspiel, reklamieren, karten fordern) ganz besonders extrem in südeuropa angesiedelt ist, also in spanien, italien und portugal. das muss mal klar ausgesprochen werden. ich finde auch, dass diese länder bei entscheidungen am grünen tisch oftmals sehr gut wegkommen. siehe ribery (inter), frings (italien), portugals trainer nach einer ohrfeige...messerstechende fans etc...

    0

  • Aber Du willst Denen doch nicht unterstellen, das Dies die Grundlage für den Erfolg darstellt den sie haben oder? 8-)

    0

  • die grundlage des erfolges ist es wohl nicht und wie es den erfolg fördert ist auch schwer zu beurteien. es ist aber moralisch verwerflich und es würde mich sehr freuen, wenn dies in den medien genauso angesprochen werden würde, wie die lobeshymnen auf den technisch tollen fussball!!

    0

  • Daß ganz Barceolna grob unsportlich spielt halte ich für daneben.. es gibt 2-3 Spieler, die kleine Drecksäcke sind, z.B. Dani Alves ;-) Aber Real hatte in den ganzen Partien in letzter Zeit (Liga, Pokal nd CL) wirklich viel mehr Holz gehackt als Barcelona... FCB für mich der verdiente Sieger aus dem Halbfinale, auch wenn das eine Tor von Real korrekt gewesen wäre.... c'est la vie. Sie hätten halt noch eins schießen müssen, ganz einfach.

    0

  • barca hat die spiele dominiert, aber im hinspiel gegen 11 nur 2 mal richtung tor schießen können (erst nach dem ausschluß ging da was - und wie die englischen und amerikansichen trainer und reporter treffend gesagt haben, pepe hätte gelb für gefährliches spiel bekommen müssen, aber alves die zweite gelbe für simulieren und dann schauts ganz anders aus). und auch im zweiten spiel mußte nachgeholfen werden, denn was passiert wenn real auswärts 0:1 in führung geht hat man vor 2 wochen in valencia und heute in sevilla gesehen. beide male 6 auswärtstore. daher wär das mit dem zu unrecht aberkannten 0:1 ein ganz anderes spiel geworden.
    barca schiebt den ball hin und her, aber seit rund 2 monaten können sie das fast nicht in tore ummünzen und wenn sie fallen, dann zu fast 50% aus standards. ballbesitz alleine gewinnt noch keine spiele und wie man schon im cupfinale gesehen hat, kommt der letzte, entscheidende paß einfach nicht mehr an, oder wird dann versemmelt.


    und zu den südländern. ja, die italiener haben das quasi erfunden und barca hat vor allem in den letzten wochen diese schauspielerei ins extreme getrieben, aber an die deutschen von 1990 kommt keiner ran. völler und klinsmann gelten seit damals als die absoluten schwalbenkönige. und auch wenn dir das nicht schmeckt, aber außerhalb deutschlands hab ich das schon zig male vernommen. also besser vor der eigenen türe kehren, denn da gibts genug zu tun.

    4

  • Blabla, ja ein ganz anderes Spiel, vielleicht hätte Barca trotzdem noch 2:1 gewonnen etc.... das gleiche könne man von unserem Finale sagen, aber: What's done is done. Hätte der Hund net gschiss'n hät' er den Has' gehabt.

    0

  • sie werden ihre stars dabei haben (müssen)
    aber die spanische Meisterschaft fängt später an, Barca wird grad erst mit dem training anfangen haben.
    soweit ich weiß spielen die auch noch in den USA ende Juli, da werden die es beim Audi Cup eher ruhig angehen lassen.

    0

  • für uns wird es reichen... :8
    man wird sehen, was ein guter Kader, der ein einstudiertes System hat, auch aus dem Stand heraus spielen kann...


    als sie zum Scholl-Abschiedsspiel da waren, war der Ribery-Toni euphorisierte FCB schon 4 Wochen in der Saison und die mitten in der Vorbereitung...gewonnen haben sie trotzdem..und damals waren sie als Mannschaft noch nicht mal so gut wie heute...


    das dürfte in jedem Fall ein guter Anschauungsunterricht werden...

    0