Tigerentenclub Dortmund

  • sowie ein DFB-Pokalsieg, ein UEFA-Supercupsieg, eine Klub-Weltmeisterschaft, ein CL-Sieg, ein "Fußballer des Jahres" und last but not least ein Welt-Torhüter-Titel :):8

    0

  • Ich glaube schon, dass man das verstanden hat, aber nicht jedes Team benötigt eine solche Spieleröffnung und nicht jeder Trainer mag die Risiken, die damit einher gehen. Insofern spielt Neuer einen anderen Stil, aber ob der besser oder schlechter ist, ist reine Ansichtssache. Für mich befinden sich beide Keeper auf einem Level. Neuer hat den Vorteil mit dem Verein mehr Titel zu sammeln, aber das sagt über die Torwartskills nun leider gar nichts aus.


    Ich mag Neuer und ich bin durchaus froh, dass wir ihn haben, aber hat für mich nicht einen solchen Unantastbarkeitsstatus wie zum Beispiel ein Kahn. Neuer ist gut. Er ist sehr gut, aber weltklasse ist er für mich (noch) nicht. Dafür hält er IMHO zu wenig Unhaltbare und hat zuoft Böcke drin. Ja, ein Widerspruch in sich, aber ein Weltklassekeeper hält solche Dinger eben in schöner Regelmäßigkeit. Ich bin auch mal gespannt, wie sich ter Stegen in Barcelona macht. Lass Neuer dann mal länger ausfallen, dann ist es ter Stegen, der der mediale Liebling ist.


    Ich bin da einfach etwas skeptisch, was Neuers "Einzigartigkeit" angeht. Fehlerfrei ist er jedenfalls nicht und deshalb finde ich es auch übertrieben da bei Weidenfeller großartig mit dem Finger auf ihn zu zeigen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Es gibt einen Bock den ich von Manu im Kopf habe und das war gegen BMG, als er raus kam und den Ball schlampig geklärt hat.


    Aber bei Weidenfeller kommen die in schöner Regelmäßigkeit, weswegen ich Neuer und Weidenfeller nur bedingt vergleichbar finde

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Das mag prinzipiell ja stimmen, aber nachdem der Bundesroman jetzt über Jahre hinweg mit dem Finger auf sich selbst gezeigt hat, ergänzt durch den dezenten Verweis a grandios Nationaltorhüter zu sein, wird ein Fingerhut voll Häme doch durchaus gestattet sein... ;-)

    "One batch. Two batch. Penny and dime."

  • Fehlerfrei ist Neuer mit Sicherheit nicht. Alles andere als das sogar. Und da weiß ich nicht einmal, ob sich das irgendwann gravierend ändern wird.


    Nichtsdestotrotz steht er mMn dann doch über den anderen deutschen Torhütern.
    Zum Einen wäre da natürlich sein mitspielender Stil, den so keiner auch nur im Ansatz spielen kann. Man möge in der Hinsicht einfach mal ter Stegen beobachten. Da besteht jedes Mal wieder erhöhte Unfallgefahr, wenn er es so wie Neuer spielen will. Von der Präzision im Passspiel wollen wir mal gar nicht reden.
    Was, wie ich finde, aber immer wieder zu kurz kommt, ist seine Fähigkeit bzw. sein Wille viele Torgelegenheiten bzw. -schüsse so leicht wie möglich aussehen zu lassen. Statt den Ball, mit beiden Beinen abgesprungen, unglaublich spektakulär in den Nachtmittel zu schmettern, versucht er das Ding auch einfach mal zu fangen. In der Regel auch mit Erfolg, was auch seinem ganz starken Stellungsspiel auf der Linie zu verdanken ist. Generell werden solche Szenen dann nicht einmal als "gefährlich" eingestuft, während andere Torhüter ihre Fleißsternchen notiert kriegen, weil sie mal wieder atemberaubend durch die Luft geflogen sind.
    Gab da neulich mal auch ein Interview, wo diese Thematik behandelt wurde und Neuer und auch sagte, dass er den gegnerischen Angreifern schon zeigen möchte, dass er ihre Versuche quasi locker-leicht entschärft. Weiß leider nur nicht mehr, wo genau es zur Sprache kam.

    0

  • Diskutieren wir hier wirklich über Weidenfeller/Neuer?
    Ich mag den Weidenfeller ja und fände es auch ok, wenn er als 2. oder 3. TW zur WM fährt, aber zwischen ihm und Neuer liegt nicht nur eine Klasse.
    Was das reine TW-SPiel angeht, ist Neuer schon klar stärker, sobald man Fähigkeiten wie den Spielaufbau, Können mit den Füßen, taktisches Verständnis usw. einbezieht, muss man eigentlich "Mind the Gap" rufen...

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Hatte Kevin der notorische Lügner nicht genug Mentos dabei, dass er beim Meeting mit einem Kölner Fan nicht mal kurz cool bleiben konnte ?


    Andererseits bringt der Boulevard-Journalismus immer mehr Dinge ans Tageslicht, die eigentlich gar keiner wissen will... ausser vielleicht Norbert Dickel, der nun sauer ist, weil Kevin lieber Döner statt Currywurst futtert...


    Alles Deppen da !

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • man kann aber nicht leugnen, dass weidenfeller in seinen leistungen seit der nm-nominierung durchaus ersichtlich abgebaut hat...
    ich will nicht behaupten, dass es damit in verbindung gebracht werden kann, aber seitdem haut der imo durchaus mehr böcke raus... die jahre davor war er teilweise und das muss man auch zugeben, weitaus konstanter, als eben sogar neuer...
    dennoch würde ich nicht zweimal überlegen, wenn man mich fragen würde, für welchen keeper ich mich prinzipiell entscheiden müsste, unabhängig von der anzahl an böcken...


    gibt keeper und dazu gehört eben ein neuer, der durchaus viele gefährliche torraumszenen bereits entschärft, noch bevor sie überhaupt erst zustandekommen...
    ich persönlich komme dann mit dem restrisiko, das er durchaus fährt, besser klar, als einen keeper zu haben, der zwar konstant und sauber seine bälle hält, aber ansonsten mit dem spielgeschehen nicht mehr viel zu tun hat...
    das ist aber durchaus geschmackssache...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • ich möchte Neuer auch nicht gegen Weidenfeller eintauschen.


    Gerade für unser Spiel ist ein TW mit den fußballerischen Fähigkeiten von Neuer eher schon unverzichtbar. So offen wie wir stehen, brauchen wir halt nen Libero.


    Andererseits finde ich auch, dass man gegen Weidenfeller nicht viel sagen kann. Auch nicht nach seiner NM-Nominierung. Was er alleine im CL-Spiel in Madrid gehalten hat, war herausragend. Und gegen Bayern zB liefert er eigentlich fast immer herausragende Spiele ab.


    Das Ding vom Samstag kommt eben mal vor...bei ihm wird genauso die Luft und Konzentration raus gewesen sein wie bei vielen Feldspielern...beim TW sieht das dann eben mal so aus..oder - je nach Spielweise- so wie bei Neuer am Samstag in HZ 1 mit seinen erstaunlichen Fehlpässen...


    Weidenfeller hat inzwischen ne Menge Erfahrung auch in der CL und ist für mich aktuell und bei der WM unbestritten die No 2.

    0

  • Weidenfeller ist nicht nur optisch der optimale Ersatz für Wiese in der Nationalmannschaft. Alter, Fähigkeiten, Selbstüberschätzung und Arroganz... alles auf ähnlichen Niveau.

    0

  • tja, halte ich für reine Polemik ...


    mal abgesehen davon, dass es Zeiten gab, in denen Wiese ein guter TW war..auch wenn das lange her ist...der Sympathiefaktor hat da nix zu suchen im übrigen...


    über Adler muß man kein Wort mehr verlieren, der dürfte den HSV in dieser Saison ähnlich viele Punkte gekostet haben wie er vielleicht gerettet hat... Ter Stegens Auftritte in der NM waren eher unfreiwillig komisch - abgesehen davon, dass er keine 5 internat Spiele gemacht hat in seiner Karriere.


    Weidenfeller wird die No 2 sein...wobei das am Ende auch egal ist, denn diesmal wird es auch nicht zum Spiel um Platz 3 reichen, dem klassischen Einsatzgebiet des 2. Torwarts bei ner WM....

    0