Tigerentenclub Dortmund

  • Selten dämlich einem Talent wie Sahin solch eine Ausstiegsklausel zuzugestehen 8-)
    Wie lange spielt der jetzt in Dortmund? Dass so einer über die Jahre mal Begehrlichkeiten bei reicheren Clubs weckt hätte man doch absehen müssen. Das ist schlechter "Kapitalschutz" im wirtschaftlichen Sinne...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Wenn es diese Klausel wirklich gibt, macht sie in meinen Augen überhaupt keinen Sinn, wenn schon, dann hätte man die Summe höher legen müssen, möchte gerne mal wissen, auf wessen Mist Dies gewachsen ist 8-)

    0

  • So eine Klausel verdeutlicht wohl eher von welchem Potential bzw. Entwicklungsmöglichkeit/Geschwindigkeit die Verantwortlichen in Dortmund zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung ausgingen.


    ;-)

    0

  • Ich denke auch, das es etwas mit der damaligen Situation zu tun hatte, denn Keiner konnte eine so rasante Entwicklung erahnen.
    Ihnen im Nachhinein solche Vorwürfe zu machen ist immer einfach und NOCH hat er ja bei Real nicht unterschrieben ;-)

    0

  • Trotz der Anklage in seinem Heimatland Polen wegen Spielmanipulation muss Fußballprofi Lukasz Piszczek bei seinem Verein Borussia Dortmund keine Konsequenzen fürchten.


    «Das ist natürlich ein Thema gewesen, aber wir empfinden das so, dass er über Gebühr bestraft werden soll», sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp. Die polnische Zeitung «Przeglad Sportowy» hatte berichtet, dass die Staatsanwaltschaft unter anderem für den Dortmunder Rechtsverteidiger eine zur Bewährung ausgesetzte Freiheitsstrafe von 18 Monaten fordere. «Wir schätzen das alle richtig ein, das ist kein Kavaliersdelikt», sagte Klopp.


    13 Fußballer der polnischen Vereine Zaglebie Lubin und Cracovia Krakau sind wegen Korruption angeklagt worden. Ihnen wird vorgeworfen, in der Saison 2005/2006 ein Spiel zwischen beiden Mannschaften manipuliert zu haben. Zaglebie-Spieler sollen ihre Gegner mit insgesamt 100 000 Zloty (rund 25 000 Euro) bestochen haben. Bei dieser Partie stand Piszczek nicht im Kader seines damaligen Vereins Lubin. «In Deutschland hat der Spieler nichts zu befürchten», sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.


    http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1141413

    0

  • So lange dort keine Schuld bewiesen wurde, sollte man sich mit Urteilen zurückhalten, von daher vollkommen richtig, wie die Borussia dabei verfährt !!

    0

  • zurück zum eigentlichen thema.


    schau an schau an, schon wird es unruhig in dortmund, u. die saison ist noch nicht mal rum. wer hätte gedacht, das das geschachere um spieler jetzt schon losgeht. wird mMn nicht der einzige fall bleiben.
    bin mal gespannt, wie die jetzt damit umgehen, aus 12 punkten vorsprung sind nur noch 5 geblieben.
    die übermannschaft ist anscheinend doch nicht so eine übertruppe, wie sie von vielen hingestellt wird u. wurde.
    nächste saison wird man sehen, wo sie stehen. ich jedenfalls denke nicht auf platz 1.

    0

  • wenn unsere verantworlichen die richtigen stellschrauben drehen, soll heißen, die richtigen transfers tätigen, bin ich davon überzeugt, das mit jupp alles wieder so wird wie es gehört, nämlich der fcb ist das flaggschiff der liga u. sonst keiner.

    0

  • Mit den Abwerbungs-Versuchen für Sahin ist denke ich mal ebenfalls ein wenig Unruhe ins Umfeld geraten, mal sehen, ob die sich davon beeindrucken lassen 8-)

    0

  • Kann mir auch nicht vorstellen, dass da etwas dran ist.
    Und ausserdem sagt der Großkreuz ja immer, alle Spieler bekommen ne feuchte Hose, wenn man sich in der Kabine trifft.
    Ich habe mir mal das Mittelfeld von Real angeschaut, wo soll er Spielen und für wem? Ich wüsste auch nicht, ob die jemanden abgeben wollen. Sind ja alle im besten Fussballalter.

    0

  • lieber rotgeboren, du meintest wohl "für wen" und nicht "für wem" ;-)
    mourinho sucht offenbar einen spielmacher und ballverteiler im dm, denn mit xabi alonso, khedira und diarra hat er dort eher nur zerstörer. schweinsteiger hat er nicht bekommen, daher würde sahin nun sinn machen aus reals sicht. vor allem können sie bei dem preis nichts falsch machen. daher halte ich es für ziemlich wahrscheinlich, dass das real-gerücht einen großen teil wahrheit enthält. sahin dürfte ganz schwer zu halten sein, denn auch andere topclubs werden mitbieten für den besten dortmunder. somit wird das gebotene gehalt für sahin in astronomische höhen schnellen, wo der bvb nicht mehr mithalten kann.

    0

  • Gehaltsmäßig wird der BVB nicht mithalten können, das ist schon klar!
    Glaube nämlich kaum das die sein Gehalt mal so einfach verdoppeln, zumal das einen gewissen Neid im Team hervorrufen könnte 8-)

    0

  • @ lieber hlueke 1
    Ich kann nichts dafür, wenn das N neben dem M liegt. :D;-)
    Kann mir das nicht mit Real vorstellen, höchstens für deren Bank.
    Das Gerücht kommt doch jetzt ganz klar aus Leverkusen. :D
    Er braucht doch das Dortmunder Umfeld, schon in Rotterdam wurde er für nicht tauglich befunden. ;-)

    0

  • also so weit ich weiß, war sahin in rotterdam fester teil der mannschaft. warum sollte er dort für nicht tauglich befunden worden sein? er wurde halt dorthin ausgeliehen, ist dort meister geworden und wurde dann zurückgeholt vom bvb. ganz normal. es spricht doch vieles für einen sahin-wechsel. die 6 mio.-klausel, dass sahin selbst sich nicht äußern möchte, dass er noch nicht verlängert hat (im gegensatz zu allen anderen) und der bvb ihm die klausel net abkaufen konnte.

    0

  • Ich bin ja heute mal gespannt, nehmen wir mal an Leverkusen gewinnt heuer bei uns und Dortmund hat nur noch 2 Punkte vor dem 17:30 Spiel....wie schwer wiegt der Sahinabgang ?