Tigerentenclub Dortmund

  • Bei den Zahlen ist es schon klar, das man nicht mal eben von heute auf Morgen das Gehalt von Sahin aufstocken könnte, damit er beim BVB bleibt.

    0

  • Also ich bin immer noch zuversichtlich, das die mit ihm verlängern und diese unsinnige Klausel aus dem Vertrag nehmen.
    In meinen Augen wäre eine Gehaltsaufbesserung oder ein Handgeld immer noch billiger, als sich einen neuen Spielmacher zu suchen 8-)

    0

  • Ich hoffe es für Dortmund das er bleibt, denn er ist im Mittelfeld eigentlich überhaupt nicht zu ersetzen.
    Watzke wird schon mit allen Mitteln versuchen, ihn mit einem neuen Vertrag zu bestücken, aber auch den Dortmundern sind finanzielle Grenzen gesetzt !!

    0

  • Früher oder später wird er gehen, pippi. Da bin ich mir ganz sicher. DO wird ihm finanziell bestimmt entgegen kommen und dabei vermutlich an seine derzeit gesteckten Grenzen gehen.
    Die Frage ist halt, was ihn antreibt. Wer ihn seinerzeit beim Aktuellen Sportstudio gesehen hat wird mir sicher beipflichten, das der Junge was auf dem Kasten hat - und damit meine ich nicht nur seine fußballerischen Fähigkeiten.
    Er ist einer der wenigen unserer Jungs, dessen Leistungssprung mit Sicherheit nicht nur auf der aktuellen Leistung der gesamten Mannschaft beruht. Der feilt schon eine ganze Zeit an seiner Karriere. Egal, ob es um ein Sondertraining vor dem offiziellen Trainingsstart vor der Saison, stundenlanges Freistoßtraining nach Trainingsschluss oder selbst das Beobachten der großen Stars dieser Branche in Interviews geht - der Junge ist für mich der Profi schlechthin.
    Und genau aus diesem Grund bin ich mir nicht sicher wie lange er sich an den Rütlischwur unserer Jungs in der Kabine wirklich gebunden fühlt. Mit 23 kommt er jetzt als Spielmacher ins interessanteste Alter. Die zentrale Frage bleibt für mich: Worin besteht für ihn der nächste Schritt auf der Karriereleiter?

    0

  • Mein Gefühl bei Sahin ist, das er noch eine Saison bleiben wird, aber sollte er noch mal eine so überzeugende Spielzeit hinlegen, ist er nicht mehr zu halten, darüber müssen sich die Dortmunder im Klaren sein ;-)

    0

  • jaja... der Sahin wäre DER eine Dortmunder den ich gern bei uns sehen würde... allerdings haben wir auf diesen Positionen schon die reinste Rudelbildung... :D

    0

  • http://www.sport1.de/de/fussba…liga/newspage_385587.html


    wie sehr mir der watzke und der klopp auf den sack gehen. das geht auf keine kuhhaut mehr. überall muss der watzke sich einmischen. kann der sich net einfach nur um dortmund kümmern? alles andere ist doch gar nicht sein bier? vor allem kommen von dem nur negative kommentare und sticheleien zu anderen vereinen. sagt viel über den charakter aus...
    und klopp mit seiner volkshochschul-rhetorik :D das nächste spiel wird wieder "brutal schwer" und wir haben ein "brutales programm" absolviert in den letzten wochen. :D naja solang es wirkt und die spieler dieser ermüdenden rhetorik und seinen kleinen feinen motivationstricks folgen... 8-) also wenn ich spieler unter dem wär, würde ich genauso mit den augen rollen wie der smiley. :D daher denke ich, dass klopp's art nur bei so jungen spielern ankommen kann und die art sich bei stars bzw. einigermaßen intelligenten spielern fortgeschrittenen alters wohl früher abnutzen würde.
    aber will ja nicht hetzen... :D wollte nur mal meine einschätzung dazu zum besten geben. sportlich diese saison ne meisterleistung von allen dortmundern und sie werden zu recht deutscher meister, keine frage und auch die fußballfachliche kompetenz würde ich klopp, watzke und co nicht unbedingt absprechen wollen, weil ich das aus der ferne auch nur schwer beurteilen kann.

    0

  • @hlueke
    watzke vertritt diese meinung schon seit vielen jahren. ist dir seine meinung auch schon "auf den sack" gegangen, als er mit dem bvb noch nicht so weit vor uns stand?


    er ist halt der boss der "mannschaft der stunde". kein wunder also, dass er als interview-partner sehr gefragt ist und dadurch auch viel mehr stimmen und meinungen seinerseits in den medien auftauchen. aber wahrscheinlich ist dies wieder eine krasse fehleinschätzung von mir...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">und klopp mit seiner volkshochschul-rhetorik</span><br>-------------------------------------------------------
    na ja, Sdatzfüller eben, der eine sagt öfter mal "Brutal schwer", der andere eben "Am Ende des Tages"... :D

    „Let's Play A Game“

  • sehe ich nicht als satzfüller, all das, was der klopp sagt und macht, halte ich für berechnung (bis auf seine ausraster, die gehören zu seiner verrückten persönlichkeit :D). der klopp weiß genau, was er macht und sagt und wie er das machen muss, damit er den richtigen effekt im umfeld und auf die jungen spieler hat.
    skalle : egal ob es watzke früher schon gemacht hat oder nicht. das spielt doch gar keine rolle. er macht es halt und es gefällt mir nicht. und ja, es gehört sich auch nicht! genau wie ich von UH sowas nicht mag. aber der watzke macht es diese saison ja noch extremer als der uli. muss nicht sein! sollen alle lieber im eigenen haus kehren.

    0

  • watzke hat dies schon immer so extrem gemacht. er war aber nicht so stark in den medien vertreten wie in dieser saison.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">sollen alle lieber im eigenen haus kehren. </span><br>-------------------------------------------------------


    Dein Wort in Nerlingers Gehörgang.... :8


    Ich mag Watzke nicht besonders, aber erstens ist es sachlich richtig, was er sagt, denn natürlich steht WOB seit Jahren außerhalb jeglicher Marktkriterien und zweitens sagt er das auch schon seit Jahren. Hat also mit akt. Höhenflug nichts zu tun....


    Wäre natürlich wirklich schön, wenn Financial FairPlay die Abramowitsche, ManCity-Scheichs und VW-Werksfahrer dieser Welt etwas ausbremsen könnte...aber warten wir erst mal ab, wieviele Hintertüren gebohrt werden und wie intensiv dann die UEFA wirklich prüft...

    0

  • in der sache geb ich watzke natürlich recht. aber es geht nicht, dass der sich immer speziell über andere vereine äußert und so tut, als wäre dortmund so arm dran, aber andere vereine bekommen alles in den allerwertesten gepustet. das stimmt auch so nicht und er hat sich in letzter zeit in die belange vieler verschiedener vereine eingemischt, darunter auch dinge, die ihn wirklich gar nix angehen. er kann ja kritik üben, aber dann brauch er doch keine namen von vereinen zu nennen? warum hat er leverkusen nicht genannt? für die gilt doch dasselbe. er hätte auch ausländische vereine nennen können. aber nein, er nennt einen einzigen buli-konkurrenten.


    ich denke übrigens auch seine aussage, dass traditionsvereine wie dortmund mehr geld aus den übertragungsrechten bekommen sollten, unabhängig von deren tabellenplatzierung. so ein humbug! der versucht einfach überall für seinen verein auf kosten anderer den vorteil zu erreichen. macht natürlich jeder in gewisser weise, aber nicht so expansiv und offen wie herr watzke.

    0

  • das sehe ich alles ähnlich....
    natürlich ist Watzke ein Marktschreier für den BvB....
    und angesichts der Tatsache, daß sich der Traditionsverein BvB selber mal ganz schön lange ganz schön großkotzig aufgeführt hat mit Geld, das man gar nicht hatte, kann man da auch was zu ihm sagen.....wobei er da das Modell Lev auch schon kritisiert hat..
    Wennn man aber sein "Geld nach Fan-Bedeutung des Vereins"-Modell konsequent anwenden würde, gefiele ihm das sicher auch nur bis zu dem Punkt, wo man das für den FCB eins zu eins umsetzen würde.... :8

    0

  • Ist ja nicht alles falsch was der Watzke sagt und das er primär für den BVB spricht ist ja auch verständlich. ich schätze aber mal das sich nicht viel ändern wird um eben auch die kleineren Vereine nicht verhungern zu lassen.

    „Let's Play A Game“