Tigerentenclub Dortmund

  • Wenn man bedenkt, wie beliebt dat Pöhlermänneken hier mal einst war und sogar von einem Teil der fans als Trainer erhofft wurde. >:|


    Na seinen tollen Ruf vom eloquenten Co-Moderator im TV bis zum ugly Boy hat er sich ja mit Fleiß erarbeitet. Einst ein Meister der Maskerade, inzwischen ist die Maske sukzessive gefallen...nun saß er da mit unübertroffenem weinerlichem Pathos in seiner Pressekonferenz, das Ende der Erde in Dortmund zu verkünden...das war schon richtig großes Kino vom "großen" Kopf! :D


    Was gäbe es denn also noch Schöneres, als dieses selbstherrliche Geschöpf aus dem Pokal zu kicken und von uns noch eine im Abschiedsspiel authentisch auf den Sack. :D >:|


    Nur befürchte ich, dass man sich da auf euch mehr verlassen kann... :|

    0

  • Du meinst wohl, ein Abstiegskandidat (im Winter) gewann gegen einen Abstiegskandidaten (aktuell). Das ist schon eine bewundernswerte Leistung, die man schon feiern kann. :D

    0

  • Ach Leute, schauen wir doch lieber auf Dienstag, Dortmund ist da und wir brauchen sie als starken Konkurrenten.


    Insgesamt, da haben wir hier gestern auch drüber gesprochen, entwickelt sich auch in Deutschland immer mehr eine Zweiklassengesellschaft in der Liga, ähnlich wie in den anderen Topligen.

  • Sollte der unwahrscheinliche Fall eintreten, werde ich persönlich eine Fan-Kette um das Vereinsgelände organisieren, um dem Kerl den Zutritt zu verwehren.


    Ich hoffe das wird nicht passieren, aber bei Kalle weiss man leider nie :-S

    0

  • habe ich leider nicht. und an die 2-3 zuteilungen die man als fan mit doch recht niedriger mitgliedsnumer dann noch pro jahr kommt habe ich auch schon abnehmer wenn ich den ausweis weitergebe :P.

  • Es sind mindestens drei. Hinter uns kommt erstmal lange nichts...

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • wir brauchen konkurrenten, die müssen aber nicht dortmund heißen. zeigt ja diese saison und im übrigen auch 90% der saisons der letzten 40 jahre. wolfsburg ist wohl auch in zukunft weit oben zu sehen, die pillen und gladbach sehen gut aus, schalke ist ne wundertüte. irgendwann kommt sicher auch RB dazu. da ist eh kein platz für so ein regionales phänomen. die dürfen gerne authentisch um platz 7 kämpfen, wie dieses jahr.

  • http://www.kicker.de/news/fuss…-von-naechster-woche.html


    Seit Klopps Rücktritts-Ankündigung zum Saisonende gilt Thomas Tuchel als Favorit auf die Nachfolge. Watzke erklärte dazu lediglich, dass er nicht wisse, wer neuer Trainer werde, und wenn, dann würde er es nicht sagen. "Ein Zweitligatrainer", so wird der 55-Jährige von der "Osthessischen Zeitung" weiter zitiert, "wird es wohl nicht werden und deutschsprachig auch, aber ich warne davor, zu eindimensional in Richtung Thomas Tuchel zu denken".
    Ob es sich dabei nur um eine falsche Fährte oder eine Nebelkerze handelte, die BVB-Fans werden es wohl zeitnah erfahren.


    Wie wäre es, wenn ihr Schmierfinken mal euren Job tut, und mal scharf nachfragt, warum Aki Euch solch einen BOCKMIST erzählt?

    0