Tigerentenclub Dortmund

  • huch was ist los? so zickig kenne ich dich ja nur wenn ich den namen neuer auch nur erwähne.


    leider hast du weder in erinnerung dass auch ich das verhalten ausdrücklich gelobt habe, was sogar das hühnchen bemerkt hat. außerdem ist dir entgangen dass ich mit meinem hinweis nicht nach dortmund sondern auf die mediale ausschlachtung verwiesen habe.


    aber empöre dich ruhig weiter ohne anlass. vielleicht schaffst du es damit auch mal an die spitze der grünen.

  • ich denke dass das in jedem stadion genau so gelaufen wäre. ist ja längst usus und passiert ja auch regelmäßig. klar dass das medial aus dortmund wieder zur welle gemacht wird.


    ändert aber natürlich nichts daran dass es respektable und anständig ist.


    Die Aussage des 2 Satzes hätte doch gereicht um den Respekt und den Anstand zu bekunden, oder nicht?
    Aber dir hatte ja noch nichtmals ein Beitrag dafür gereicht um darauf zu verweisen was wieder medial für eine Welle gemacht wird wenn sowas vom BVB kommt...das spricht schon für sich und bedarf auch keiner weiteren Kommentierung mehr.


    ps...und was hat das überhaupt mit den Grünen zu tun? außer das die Äußerung noch ein Indiz dafür sein könnte wie verknotet es manchmal in deinen Gehirnwindungen zuzugehen scheint...das reklamieren eines kleinen Südkurvenbanners auf Grund seiner Aussage die das ansprach was auch für die Leute da in der Kurve einen Wert hat, nämlich gegen jegliche Form von Rasssismus zu sein und alles was da so mit dranhängt, hatte dir da wohl als Indiz noch nicht gereicht...wer weiß was da heute noch so kommt....

    „Let's Play A Game“

  • jou, nochmal erkläre ich es nicht. ist ok.


    der wink zu den grünen hat was mit der empörerei zu tun. dass ich das ernsthaft erklären muss. und wie du den schwenk zum banner schaffst, naja. aber ich kenne das ja. alle paar monate bist du auf krawall aus, dann wird alles zerpflückt, in einen topf geworfen und bruchstücke zusammenhangsslos wieder rausgezerrt. muss man nicht verstehen, aber das hört nach kurzer zeit wieder auf aus erfahrung. also lasse ich jetzt noch 2-3 posts über mich ergehen und dann ist wieder ruhe für einige zeit.

  • kommt drauf an...


    bislang macht er seine sache hervorragend und kann sogar die euroleague gewinnen...
    er kann da also auch erfolgreich sein, ohne uns damit in die quere zu kommen... :)

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Mit dem Gewinn der Euroleague und dem daraus entstehenden, schon jetzt unerträglichem BVB Hype, käme er sehr wohl mir in die Quere-nämlich meinem persönlichen Wohlbefinden!


    Ich weiß, Neid, Missgunst etc., aber in Bezug auf Dortmund kann ich leider nicht anders.
    Bin halt eine schwache persönlichkeit, die anderen nur das Schlechteste wünscht....

    0

  • Tuchel hat im Vergleich zum Kamel einen sehr großen Vorteil...er besitzt die Fähigkeit sich entsprechend so zu verhalten wie es ihm mal nützen könnte. Ich habe noch einen anderen Tuchel aus Mainzerzeiten in Erinnerung und Spitzen gegen den FCB...das ist heute aber längst vergessen.
    Klopp redete sich durch sein Ego öfter mal um Kopf und Kragen zumindest seiner Karriere hier in DE betreffend, Tuchel macht das nicht, der "tanzt" halt so das er niemanden auf die Füße tritt.


    Sportlich läuft alles super für Tuchel, er ist ja nun auch mal ein guter Trainer, aber die Erträge stehen halt noch aus, vor allem über einen längeren Zeitraum...einen Favre hatte man auch schnell gehypt und vorzeitig für "das höchste Traineramt" in De (außer NM) für würdig gefunden....was macht der heute eigentlich?

    „Let's Play A Game“

  • stimmt! dann muss man ja auch nicht mehr drauf rumreiten. Und...sind nicht alle Lieder irgendwie geklaut, oder hat der Dackel den Stern des Südens komponiert ?

    0

  • Völlig richtig erkannt. Die Bayernfans klauen völlig ungeniert den offiziellen Vereinssongs des FC Bayern. Skandalös! Ein solch verwerfliches Verhalten habe ich zuletzt erlebt, als die Spieler des BVBs heimtückisch die Pressingtaktik ihres Trainer Jürgen Klopp in bester Chinesenmanier kopiert haben... Witzfigur!

    "One batch. Two batch. Penny and dime."

  • Das sehe ich leider anders. Erfolge, sprich Titel, des BVB erfahren jedes Mal ein derartiges Medienecho, dass mir allein das schon "in die Quere" kommt.


    Aber Finalniederlage sollte auch reichen um noch Bayern-Trainer werden zu können.;-)

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Grundsätzlich alles richtig. Aber diese Aktion wurde halt mal wieder typisch BVB-like gehypt, dass es schon fast witzig wäre, wäre der Anlass nicht so traurig.


    Die Aktion an sich verdient Respekt, aber ist nun auch nicht das Dortmunder-Weltwunder von der Süd, in dem man sich wähnte.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • ich sehe es etwas anders, die aktion war gut, aber nicht hervorhebenswürdig
    wäre sowas in einem anderen Stadion passiert, dann hätten sich die fans genauso verhalten


    was die medien nun daraus machen ist für mich einfach daneben, so z.b. wird überall erzählt beim 2:0 hätten die fans nicht mehr gejubelt, dazu wird dann das bild so geschnitten, dass man nur noch das Mainztor sieht, hat man das spiel gesehen, weiß man das es einfach nicht stimmt

    0

  • Dann hätte sowas in einem anderen Stadion genau den gleichen Respekt verdient wie ihn nun die Dortmunder Fans von vielen Seiten bekommen haben, was können die Fans dafür wenn sie von den Medien dann dafür ganz besonders gehypt werden?


    Und wenn jemand meint das grundsätzlich alles richtig ist, dann sollte er auch nur auf das Grundsätzliche achten, also wo es drauf ankam und nicht was Dritte daraus vielleicht für eine hype machten....dafür muß man aber kleinkariertes Konkurrenzdenken in besonderen Situationen auch mal ablegen können und nur das Grundsätzliche sehen. Aber nein, kaum ist in einer Meldung auch dieser gelb/schwarze Vereinsname erwähnt setzt einiges aus, sogar bei solchen Geschehnissen. Mag sein dass der Blick auf das Grundsätzliche eines Themas für einige nicht immer leicht ist, aber es geht, zumindest wenn man Betreff Anständigkeit und Respekt zu Themen die selbst den Fußball mal für einen Augenblick als nebensächlich erscheinen lassen aufbringen kann.


    Ich finde das schon grenzwertig befremdlich das man sowas auch noch begründen oder darauf hinweisen muß das Betroffenen oder Mitanteilnehmern bei einem traurigen Vorfall die vor Ort eine sehr respektvolle Reaktion zeigen nichts für eine eventuelle Hype durch die Medien können und durch solche Aussagen wie hier oben schon wieder ein banales "ist doch egal" entgegen tönt...aber ja es stimmt, es ist egal wo es passiert ist, es kam auf die große und respektvolle Geste an und nicht auf den Ort.


    Entweder man hat`s oder eben nicht, ich glaube jeder weitere Kommentar zu diesem Thema lohnt nicht mehr.

    „Let's Play A Game“

  • Zur Auslosung des Eurocups ein Dortmunder Kunde:


    Aber ehrlich Leute! Keiner der verbleibenden Clubs hat unser Niveau! Alles gute Teams, keine Frage! Aber die glauben doch nicht ernsthaft das die so gut sind wie unser BVB !


    :D