Tigerentenclub Dortmund

  • mMn auch selbst Schuld


    wenn mit Götze ein Kreativer ausfällt muss er eigtl für kreativen Ersatz sorgen
    aber stattdessen stellt er mit Kuba und Großkreutz 2 Tempo- und Konterfußballer auf und lässt den kreativen Perisic draussen
    das Ganze dann gegen einen unterlegenen Aufsteiger der sich zu 99% hinten reinstellen wird, wodurch man kaum zu Kontern kommen wird, sondern selbst das Spiel machen muss


    ich bin Fan vom Klopp, aber das heute war schon fast ein anfängerhafter Fehler

    0

  • Fakt ist, dass Hertha heute vier Tore hätte schießen können. Einmal Latte und Pfosten von Raffael, dazu noch ein Pfostenschuss von Torun. Dortmund war mit dem 1:2 also mehr als gut bedient. Man merkt aber sehr schnell, dass der BVB seine ganzes taktisches Konzept über Bord schmeißt, wenn er merkt, dass der Gegner nicht so will wie er sich das vorstellt. Vorhin gipfelte das dann in Dortmunder Kick-and-Rush par excellence.

    0

  • Ach dieses runterreden des Gegners, einfach nur noch peinlich. Meckert und meckert um am Ende zu sagen dass Berlin es verdient hat.....was denn nun ?

  • ich kann nur sagen ein perfekter samstag.
    die so hoch gelobten dortmunder haben eine drauf gekriegt u. wir gewonnen. fußballherz was willst du mehr.
    die hatten schon gegen den club glück das sie gewonnen haben.

    0

  • Es war klar das nach dieser Murdersaison wieder Normalität einkehrt, wir haben es über die letzten Jahrzehnte immer wieder gesehen, hier mal Stutti Meister, da mal Bremen oder mal Wolfsburg oder Lautern......aber der Verein der immer mit oben dabei ist das sind nur wir.


    Da kommt auch so schnell keiner mehr hin denn nach so einer Saison braucht man neue Frische, neue Spieler, denn für viele ist dass das Maximale was sie mit dem Team rausholen können und das wissen viele Spieler auch, die CL holen die mit dem Team nicht. Deswegen muss man nach so einem Titel umrüsten.

  • Es ist noch ein wenig zu früh um Dortmund abzuschreiben, man wird jetzt sehen wie sie solche ergebnisse verdauen können, gerade auch international.

    „Let's Play A Game“

  • Arsenal ist der denkbar unbequemste Gegner den man zurzeit haben kann denn die sind schlecht in die Saison und die haben Potential und CL Erfahrung. Ich denke das wird nicht einfach. :D

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich denke das wird nicht einfach.</span><br>-------------------------------------------------------
    Das befürchte ich für den BVB auch. :D

    „Let's Play A Game“

  • henic


    geb dir recht. abschreiben tut die denke ich auch keiner.
    ich find es nur klasse, das die so hochgelobten, endlich mal auf den boden zurückgeholt wurden.
    nach dem ersten spieltag, gegen hamburg, wurden die doch schon von vielen wieder als meister gefeiert. ich erinnere nur an sky 90. was der bild-chefreporter(weiß seinen namen nicht) da so alles abgelassen hat. unglaublich.

    0

  • neo,
    ja, das macht doch aber nur die Presse. Ich glaube die Dortmunder wissen vermutlich selbst am Besten das man in der neuen Saison vermutlich mehr Probleme bekommt, auch wenn das erste Spiel gegen den HSV so gut war, war aber unser Spiel gegen den HSV auch. :D


    Ich glaube die nächsten Spiele werden zeigen wo der Weg für den GVB hin geht.

    „Let's Play A Game“

  • das die nicht noch einmal so eine sahne-saison hinlegen wie die letzte, war doch abzusehen. jetzt müssen sie allerdings zeigen, ob sie wirklich größe haben, sonst kann man auch ganz schnell wieder im niemandsland landen. sie sollten nicht nervös werden, platz 4 würde für ihre saison-ziele sicherlich allemal reichen und das traue ich ihnen auch zu.

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Jetzt am Dienstag noch ne schöne Klatsche durch Arsenal und dann dürfte es auch der letzte verblendete Medienvertreter kapiert haben, dass Dortmund keine Übermannschaft ist.

    0

  • Bayern-Gegner werden immer kleingeredet, Hertha dagegen ist kein normaler Aufsteiger.


    So ein kleiner Dämpfer tut manchen Fans, die sich bei Spox usw. herumtreiben, ganz gut. Feststellung das Tages kam von Weidenfeller: auch Dortmund hat Zuschauer, die keine Fans sind.


    Dafür gewinnt ihr gegen Arsenal, bevor in Hannover der nächste Punktverlust droht. :8

    0